Strafverfahren eingeleitet
1.-August-Knaller verletzt Feuerwehrleute
publiziert: Mittwoch, 1. Aug 2012 / 17:03 Uhr
Die Staatsanwaltschaft hat ein Strafverfahren unter anderem wegen fahrlässiger Gefährdung eingeleitet. (Symbolbild)
Die Staatsanwaltschaft hat ein Strafverfahren unter anderem wegen fahrlässiger Gefährdung eingeleitet. (Symbolbild)

Basel - Bei der Detonation eines selbstgebastelten 1.-August-Knallers bei der Basler Berufsfeuerwehr sind am Dienstagabend neun Personen leicht verletzt worden. Sie wurden mit Verdacht auf Gehörschäden zur Notfallstation gebracht, konnten das Spital aber noch in der Nacht wieder verlassen.

Innovativer Brandschutz
Aero-X AG
Wettingerstrasse 19
5400 Baden
Der Vorfall ereignete sich nach einem traditionellen gemeinsamen Essen der Feuerwehrmannschaft und naher Angehöriger am Vorabend des Nationalfeiertags im Basler Lützelhof, wo die Feuerwehr stationiert ist. Laut einem Sprecher der Staatsanwaltschaft hatten zwei Feuerwehrmänner einen 1.-August-Knaller hergestellt. Die Detonation des Gas-Luft-Gemischs war dann aber sehr viel stärker als erwartet.

Gemäss Auskunft von Dominik Walliser, Leiter Rettung Basel-Stadt, fand die Detonation nach dem Essen und in etwa 35 Meter Entfernung statt. Sieben Feuerwehrleute und zwei Angehörige hatten darauf Probleme mit dem Gehör und mussten in der Notfallstation untersucht werden.

Laut dem Sicherheitsdepartement konnten aber alle Leichtverletzten das Spital in der Nacht wieder verlassen, und die betroffenen Feuerwehrleute konnten den Dienst wieder aufnehmen. Gemäss der Staatsanwaltschaft beschädigte die Druckwelle im Innern des Lützelhofs mehrere Fensterscheiben. Ausserdem war der Knall weitum zu hören.

Sitzung eingerufen

Die Staatsanwaltschaft hat ein Strafverfahren unter anderem wegen fahrlässiger Gefährdung eingeleitet. Der genaue Hergang sei noch Gegenstand der Ermittlungen, hiess es in einer Mitteilung.

Das Sicherheitsdepartement will die Ergebnisse abwarten und behält sich personalrechtliche Massnahmen vor. Es hoffe, dass bei den Betroffenen keine gesundheitlichen Beeinträchtigungen zurück bleiben, teilte es nach einer von Sicherheitsdirektor Hanspeter Gass einberufenen Sitzung mit.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Komplettes Brandschutzsortiment und Feuerlöscher
Innovativer Brandschutz
Aero-X AG
Wettingerstrasse 19
5400 Baden
Leicht entflammbar: das Kostüm «Plüsch Cape Löwe».
Leicht entflammbar: das Kostüm «Plüsch Cape Löwe».
Schweizer Behörden warnen  Bern - Die Schweizer Behörden und ein Detailhändler warnen erneut vorbrandgefährlichen Fasnachtskostümen. Die Kostüme «Plüsch Cape Löwe» und «Frozen Anna» für Kinder seien leicht entzündbar und stelle in der Nähe von offenen Flammen eine Verbrennungsgefahr dar. 
Warnstufe drei  Tokio - Im Süden Japans ist der Vulkan Sakurajima ausgebrochen. Wie die japanische Wetterbehörde mitteilte, brach der Vulkan am ...  
Alle Tiere in Sicherheit  Am Donnerstagabend, kurz nach 19:30 Uhr, ist im Weiler Rupperswil eine Scheune ausgebrannt. Rund 25 Kühne konnten ins Freie getrieben ...  
Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen verhindern.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3715
    Helfen "das 25-jährige Opfer einem Mann aus Gambia Unterschlupf gewährt haben ... Sa, 06.02.16 11:43
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3715
    Die... meisten Karnevalsteilnehmer sind mit absoluter Wahrscheinlichkeit ... Do, 04.02.16 18:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3715
    Erst,... wenn es die ersten Malariafälle in der westlichen Welt gibt, wird ein ... Mo, 01.02.16 22:54
  • JaSchei aus Winterthur 1
    Verkehrsunfall in Slowenien Vier Tote bei Massenkarambolage mit 70 Fahrzeugen Verstehen nicht warum Belgrad, Serbien bei dieser Nachricht am Anfang ... So, 31.01.16 14:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3715
    Die... scharfen Polizeihunde haben offenbar die nötige Wirkung erzielt und die ... Sa, 30.01.16 09:19
  • Kassandra aus Frauenfeld 1664
    Liebe Philomena Vielen Dank für Ihren wirklich humanen Beitrag hier, wo es nur so ... Fr, 29.01.16 11:00
  • jorian aus Dulliken 1737
    Heute Abend kommt auf 3sat.... .... Cannabis Droge oder Medizin. Für mich ganz klar ... Do, 28.01.16 17:27
  • Philomena aus Binningen 1
    Flüchtlinge Weder die Schweiz noch Deutschland oder Frankreich etc. haben ... Di, 26.01.16 14:08
Unglücksfälle Vier Tote bei Zugunglück in Bayern Bad Aibling - Bei einem schwerem Zugunglück in Oberbayern ...
 
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 3°C 6°C bewölkt, Regen bewölkt, Schneefall bewölkt, Schneefall bewölkt, Schneefall bewölkt, Schneefall bewölkt, Schneefall
Basel 4°C 6°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen 8°C 10°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Bern 6°C 12°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Luzern 6°C 10°C bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Genf 7°C 10°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Lugano 5°C 7°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten