Strafverfahren eingeleitet
1.-August-Knaller verletzt Feuerwehrleute
publiziert: Mittwoch, 1. Aug 2012 / 17:03 Uhr
Die Staatsanwaltschaft hat ein Strafverfahren unter anderem wegen fahrlässiger Gefährdung eingeleitet. (Symbolbild)
Die Staatsanwaltschaft hat ein Strafverfahren unter anderem wegen fahrlässiger Gefährdung eingeleitet. (Symbolbild)

Basel - Bei der Detonation eines selbstgebastelten 1.-August-Knallers bei der Basler Berufsfeuerwehr sind am Dienstagabend neun Personen leicht verletzt worden. Sie wurden mit Verdacht auf Gehörschäden zur Notfallstation gebracht, konnten das Spital aber noch in der Nacht wieder verlassen.

Komplettes Brandschutzsortiment und Feuerlöscher
Der Vorfall ereignete sich nach einem traditionellen gemeinsamen Essen der Feuerwehrmannschaft und naher Angehöriger am Vorabend des Nationalfeiertags im Basler Lützelhof, wo die Feuerwehr stationiert ist. Laut einem Sprecher der Staatsanwaltschaft hatten zwei Feuerwehrmänner einen 1.-August-Knaller hergestellt. Die Detonation des Gas-Luft-Gemischs war dann aber sehr viel stärker als erwartet.

Gemäss Auskunft von Dominik Walliser, Leiter Rettung Basel-Stadt, fand die Detonation nach dem Essen und in etwa 35 Meter Entfernung statt. Sieben Feuerwehrleute und zwei Angehörige hatten darauf Probleme mit dem Gehör und mussten in der Notfallstation untersucht werden.

Laut dem Sicherheitsdepartement konnten aber alle Leichtverletzten das Spital in der Nacht wieder verlassen, und die betroffenen Feuerwehrleute konnten den Dienst wieder aufnehmen. Gemäss der Staatsanwaltschaft beschädigte die Druckwelle im Innern des Lützelhofs mehrere Fensterscheiben. Ausserdem war der Knall weitum zu hören.

Sitzung eingerufen

Die Staatsanwaltschaft hat ein Strafverfahren unter anderem wegen fahrlässiger Gefährdung eingeleitet. Der genaue Hergang sei noch Gegenstand der Ermittlungen, hiess es in einer Mitteilung.

Das Sicherheitsdepartement will die Ergebnisse abwarten und behält sich personalrechtliche Massnahmen vor. Es hoffe, dass bei den Betroffenen keine gesundheitlichen Beeinträchtigungen zurück bleiben, teilte es nach einer von Sicherheitsdirektor Hanspeter Gass einberufenen Sitzung mit.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Komplettes Brandschutzsortiment und Feuerlöscher
Innovativer Brandschutz
Aero-X AG
Wettingerstrasse 19
5400 Baden
In Sibirien wüten Waldbrände. (Symbolbild)
In Sibirien wüten Waldbrände. (Symbolbild) ...
Feuerwehrmann von Baum erschlagen  Ulan-ude - Im Kampf gegen heftige Waldbrände in Sibirien ist ein Feuerwehrmann ums Leben gekommen. Der Helfer sei bei Löscharbeiten in der russischen Teilrepublik Burjatien von einem Baum erschlagen worden, teilte die Forstaufsicht am Mittwoch mit. 
Starts und Landungen eingestellt  Dublin - Wegen eines Feuers in einem Hangar ist am Mittwoch der Internationale Flughafen von Dublin gesperrt worden. Alle ...  
Okanogan-Waldbrände  Los Angeles - Seit Wochen wüten im US-Bundesstaat Washington Brände. In den sogenannten ...  
Obama ruft wegen Waldbränden Notstand im Staat Washington aus Los Angeles - Angesichts zahlreicher Waldbrände hat US-Präsident Barack Obama im westlichen Bundesstaat ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3255
    Eritrea "Haupteinnahmequelle sind die Eritreer im Ausland mit ihren Abgaben: 1 ... gestern 14:43
  • Kassandra aus Frauenfeld 1477
    Und die es auch überlebt haben, ja sogar davon profitiert haben! Und wieder ... Mi, 26.08.15 17:11
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3255
    Es... wird wohl immer schlimmer kommen! An den Grenzen Flüchtlingsströme, ... Mi, 26.08.15 13:18
  • Kassandra aus Frauenfeld 1477
    Die Lehre daraus? Finger weg von fremden Sachen! Sonst küssst dich der Elch, sonst tritt ... Sa, 22.08.15 12:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1477
    Rechte Politik Es gibt da noch eine ganze Menge zu sagen: Ich schrieb bereits, dass ... Fr, 21.08.15 09:45
  • Kassandra aus Frauenfeld 1477
    Der wird ganz sicher mal ableben, Schäfchen, der König von Thailand. Oder was glauben Sie? ... Fr, 21.08.15 01:12
  • keinschaf aus Wladiwostok 2713
    Ich... ....habe den Eindruck, dass es in Thailand zu gröberen ... Do, 20.08.15 13:37
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3255
    Wer... es auch immer war, Thailand schadet es sehr. Viele Länder haben ... Do, 20.08.15 13:31
Der Unfall sei auf ein medizinisches Problem des Chauffeurs zurückzuführen.
Unglücksfälle Grabs: Bahnverkehr nach Unfall unterbrochen Am Donnerstag, um 12:20 Uhr, ist auf der ...
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 18°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 16°C 26°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 19°C 27°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 17°C 30°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 17°C 30°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 18°C 31°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 19°C 28°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten