10 Jahre gratis in die Ferien
publiziert: Dienstag, 23. Okt 2012 / 08:58 Uhr / aktualisiert: Freitag, 28. Dez 2012 / 10:08 Uhr
Hotelplan sucht die schönsten Ferienfotos.
Hotelplan sucht die schönsten Ferienfotos.

Glattbrugg - Einen exklusiven Ferienbatzen von CHF 2500.- erhalten - und das 10 Jahre lang? Hotelplan macht's möglich. Denn ab sofort startet Hotelplan einen Wettbewerb, bei dem alle Reisebegeisterte ihre schönsten, lustigsten und eindrücklichsten Ferienfotos zum Besten geben können und damit die Chance auf 10 Jahre Ferien erhalten.

Weiterführende Links zur Meldung:

Wettbewerbseite
Einsendeschluss für diesen Hotelplan-Wettbewerb ist der 31. Dezember 2012.
ferienfotos.hotelplan.ch

Ein romantisches Wochenende in Paris, erholsame Badeferien in der Karibik, eine kulturreiche Rundreise durch Asien - ganz egal wie Ferien am liebsten verbracht werden, ansprechende Bilder können an vielen Orten geknipst werden. Und genau darum geht es beim neuen Wettbewerb von Hotelplan - um die schönsten Ferienfotos! Wer ab sofort bis zum 31. Dezember 2012 seine Aufnahmen in Form einer Bildergalerie auf www.hotelplan.ch/ferienfotos hochlädt, erhält die Chance auf einen grosszügigen «Ferien-Zustupf» während 10 Jahren.

Bewertet werden die Ferienfotos von einer fachkundigen Jury, bestehend unter anderem aus Mahara McKay (Ex-Miss Schweiz) und Jonathan Heyer (Schweizer Top-Fotograf). Anschliessend wird die schönste Feriengalerie gekürt. Auf die Gewinnerin oder den Gewinner warten 10 Jahre lang CHF 2500.- pro Jahr.

Neben der Bewertung der Jury zählt aber auch die Meinung der Teilnehmer: So können Besucherinnen und Besucher der Hotelplan-Wettbewerbsseite ebenfalls ihre liebsten Feriengalerien in Form von sogenannten «Likes» (Herzen) bestimmen. Die drei Bildergalerien mit den meisten Herzen gewinnen je einen Reisegutschein im Wert von CHF 2'500.-.

Ab Januar 2013 werden die besten und glücklichsten Ferienfotos der Wettbewerbsteilnehmer in der neuen Werbekampagne von Hotelplan auf Inseraten, Flyern und Web-Bannern integriert. Und wer weiss, vielleicht findet man sich ja plötzlich auf einem Plakat wieder.

 

(li/pd)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Das Mitarbeitergespräch ist eine tückische Stolperfalle. (Symbolbild)
Das Mitarbeitergespräch ist eine tückische Stolperfalle. ...
Mitarbeitersuche  Freiburg - Die professionelle Personalführung stellt für den Mittelstand immer wieder ein Problem dar. Gerade das Mitarbeitergespräch ist hier eine tückische Stolperfalle. Schlecht vorbereitet und planlos durchgeführt, nimmt die Qualität der Personalführung schnell ab. 
Das Besondere an Wakie ist, dass man sich niemals darüber im Klaren ist, wer eigentlich auf der anderen Leitung spricht. (Symbolbild)
«Wakie»-App ermöglicht Weckruf durch Fremde London - Die neue Aufwach-App «Wakie» weckt User mit Hilfe anderer App-Nutzer auf - und das völlig anonym. Anstatt eines ...
Teenager entwickeln Polizei-Rating-App Georgia - Die neue App «Five-O» macht es möglich, dass amerikanische Bürger ...
Pfäffikon SZ - Seit der grossen Finanzkrise werden die Aktienmärkte durch negative Meldungen aus dem Bankensektor auf die Probe gestellt. Die ... mehr lesen  
Felix Schuler ist überzeugt: «Jeder sollte über die 3. Säule für das Alter sparen.» Um aus dem grossen Angebot an Vorsorgeprodukten die passende Lösung zu finden, empfiehlt der Finanz-Coach bei Investapedia ein Gespräch mit einem unabhängigen Finanzberater.
Informieren Sie sich mit wenigen Klicks über die Möglichkeiten eines Kredits.
Günstig. Schnell. Einfach.  Immer öfter - gerade auch vor den grossen Sommerferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der ...  
PUBLINEWS ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von news.ch. PUBLINEWS-Meldungen sind speziell als solche gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.
PlattformQuelleUnique Clients
news.ch354'000
wirtschaft.ch67'229
restaurant.ch61'141
wetter.ch120'769
PUBLINEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.
Peter Linsin
Peter Linsin, linsin@news.ch
Telefon071 246 56 56
Mobile078 848 43 00
Skypeemax_ch
Grossandrang an der SuisseEMEX'14.
Werbung SuisseEMEX'14 zieht positive Bilanz Zürich - Ziel übertroffen: Inspirationen für alle Sinne, ...
Juliane Fritz, Investment Manager b-to-v Partners AG
Startup News Auf der Suche nach dem nötigen Kleingeld? Tipps von einer Investment Managerin Venture Capitalist über Business Angels zu Inkubatoren: Es gibt viele Wege wie man als Startup Investoren finden kann. Die ...
Nespresso zeigte sich erfreut über die Einigung.
Marken & Patente Nespresso einigt sich mit Wettbewerbsbehörde Lausanne/Paris - Die französische ...
Bei den Radio- und TV-Gebühren bringt das neue Gesetz einen Systemwechsel: Alle Haushalte müssen Empfangsgebühren bezahlen - unabhängig davon, ob sie Radio- oder TV-Apparate besitzen. (Symbolbild)
Medien Ständerat räumt bei Radio- und TV-Gesetz letzte Differenz aus Bern - Das neue Radio- und Fernsehgesetz steht: Der Ständerat hat befristeten Ausnahmen bei den Radio- und TV-Gebühren zugestimmt und damit ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
CULTURAL NETWORK Logo
12.09.2014
Montagsforum Mo/Di/Mi/Do/Fr/Sa/So Logo
11.09.2014
10.09.2014
10.09.2014
JEANS.CH THE DENIM STORE Logo
10.09.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
Seite3.ch
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 13°C 18°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 11°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 13°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 13°C 22°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 12°C 22°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 13°C 24°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 17°C 21°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten