100 000 WLAN-Hotspots noch in diesem Jahr
publiziert: Dienstag, 4. Okt 2005 / 09:56 Uhr

Zum Ende des zweiten Quartals 2005 gab es weltweit 84 283 WLAN-Hotspots und noch vor Jahresende soll die Zahl der weltweiten WLAN-Hotspots die Grenze von 100 000 überspringen.

Die meisten Hotspots gibt es in Westeuropa.
Die meisten Hotspots gibt es in Westeuropa.
3 Meldungen im Zusammenhang
Das berichtet eine neue Studie aus der Wireless Broadband Analyst-Serie des Marktforschungsunternehmens Informa Telecoms & Media.

Mit einem Anteil von 42 Prozent hält Westeuropa die weltweite Führung bei den WLAN-Hotspots. Der prozentuale Anteil Westeuropas wuchs im Vergleich zum Vorjahr jedoch nur um zwei Prozent. Stärker wuchs dagegen der Anteil Nordamerikas von 21 Prozent im Vorjahr auf 26 Prozent im zweiten Quartal 2005. Der asiatisch-pazifische Raum dagegen gab im weltweiten Vergleich Prozente ab. Der Anteil sank von 39 Prozent im Vorjahr auf 32 Prozent in diesem Jahr.

Dass das Hightech-Land Südkorea als weltweit führende Breitband-Nation auch den global grössten Betreiber öffentlicher WLAN-Hotspots stellt, wird keinen wundern. Die Korea Telecom betreibt 13 412 Hotspots, was einem Anteil von 49 Prozent am Hotspot-Aufkommen der Region und einem Anteil von 16 Prozent der weltweiten Hotspots entspricht.

Wie stark die nun fast 100 000 WLAN-Hotspots genutzt werden, steht jedoch auf einem anderen Blatt. Bei den Geschäftsreisenden zumindest scheint die Arbeit im WLAN-Hotspot am Flughafen oder im Hotel nicht sonderlich beliebt zu sein. Eine Studie des Marktforschungsunternehmens Gartner hat herausgefunden, dass nur ein Viertel der Geschäftsreisenden öffentliche Hotspots überhaupt nutzen.

(Christian Horn/teltarif.ch)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Beim Aufbau von Heimnetzwerken hat ... mehr lesen
WLAN-Karte und Access Point - Das kräftige Wachstum soll in den nächsten vier Jahren noch anhalten.
Die Polizei im US-Bundesstaat Florida hat nach Medienberichten einen 41-jährigen Mann festgenommen, der ein offenes WLAN-Netz eines anderen ohne dessen Zustimmung mitbenutzt hat. mehr lesen 
Internet immer und überall, aber zu welchem Preis?
eGadgets Das Internet ist heute in der Schweiz überall und jederzeit zugänglich. Der moderne Mobilfunk macht's möglich. Aber ist es ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Judith Bellaiche setzt sich als Wirtschafspolitikerin konsequent für Innovation und Digitalisierung ein.
Judith Bellaiche setzt sich als Wirtschafspolitikerin konsequent für ...
Judith Bellaiche vertritt die ICT Branche  Kürzlich wurde die neue Geschäftsführerin von Swico, Judith Bellaiche, von ihrer Partei als Nationalratskandidatin nominiert. Der Vorstand freut sich - und hofft auf ein positives Wahlergebnis. mehr lesen 
Besserer Markenschutz sowie falsch adressierte E-Mail-Zustellungen vermeiden  Keine Frage, .com Domains sind mit Abstand die beliebtesten Domains im Netz. Aktuell sind knapp 140 ... mehr lesen  
Alle wichtigen Domainendungen rechtzeitig sichern: .ch, .com und je nach Bedarf auch .de und .at.
Der passende Domainname fehlte  Nach einem grösseren Datenleck beim erfolglosen Social Media Projekt Google Plus zieht Google den ... mehr lesen  
Kein Erfolg wegen fehlendem Domainnamen? Google Plus
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 11°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 12°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
St. Gallen 12°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Bern 10°C 16°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Luzern 11°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 13°C 15°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Lugano 13°C 15°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten