100-jähriger Autofahrer verletzt elf Menschen in den USA
publiziert: Donnerstag, 30. Aug 2012 / 17:16 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 30. Aug 2012 / 18:36 Uhr
In Kalifornien müssen Autofahrer über 70 alle fünf Jahre einen Fahrtüchtigkeitstest machen, wie es weiter hiess. (Symbolbild)
In Kalifornien müssen Autofahrer über 70 alle fünf Jahre einen Fahrtüchtigkeitstest machen, wie es weiter hiess. (Symbolbild)

Los Angeles - Ein 100 Jahre alter Autofahrer ist in der US-Metropole Los Angeles vor einer Schule in eine Gruppe Fussgänger gefahren und hat dabei elf Menschen verletzt. Unter den Opfern seien neun Kinder, meldete der Fernsehsender NBC am Mittwochabend (Ortszeit).

Wir machen Sie notfallsicher(er) - persönlich, praxisnah und günstig.
Der 100-Jährige habe auf dem Gelände eines Supermarkts rückwärts ausparken und nach Hause fahren wollen. Er verlor die Kontrolle über den Wagen und geriet in die Menschengruppe, wie es weiter hiess.

Der Unfall geschah kurz nach Schulschluss, als die Kinder mit ihren Eltern auf dem Weg zu einem Strassenstand waren, um Süssigkeiten zu kaufen. Die Opfer seien zwischen 14 Monaten und 48 Jahren alt, hiess es. Vier von ihnen seien in einem ernsten Zustand.

«Die Bremsen haben versagt. Es tut mir leid», sagte der Mann. Die Polizei prüft nach Informationen der «Los Angeles Times», ob der Rentner das Gaspedal mit der Bremse verwechselt habe. Unter Alkohol- oder Drogeneinfluss stand er nicht. Bislang lägen gegen ihn auch keine Verkehrsdelikte vor.

Der Mann wurde nicht festgenommen und ging mit seiner Tochter nach Hause. Dies sei eine Warnung gewesen, ihr Vater werde nicht mehr Auto fahren, sagte die 78-Jährige. In Kalifornien müssen Autofahrer über 70 alle fünf Jahre einen Fahrtüchtigkeitstest machen, wie es weiter hiess.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Motorfahrzeug- und Unfallschadenexpertisen, Werteinschatzungen
Technex GmbH
Hauptstrasse 34
2557 Studen
Wir machen Sie notfallsicher(er) - persönlich, praxisnah und günstig.
Die Klage wirft dem Grand Hotel vor, einen unfähigen Piloten beschäftigt zu haben.
Die Klage wirft dem Grand Hotel vor, einen unfähigen Piloten ...
Ballonabsturz  Bern - Die amerikanische Familie, die 2013 mit einem Heissluftballon im freiburgischen Montbovon verunglückte, klagt gegen das Grand Hotel Park in Gstaad BE. Die Klage auf fast 54 Millionen Dollar Schadenersatz ging vergangene Woche beim Bundesgerichtshof von Kalifornien ein. 
Ein Toter in Amsterdam  Frankfurt - Das Tief «Michaela» ist langlebig - und bringt Deutschland Gewitter, Unfälle und Flugausfälle. Auch die Niederlande werden von Unwettern überzogen. Im sonst sonnigen Süden, etwa in Kroatien, frieren die Touristen.  
Titel Forum Teaser
  • jorian aus Dulliken 1455
    Feuerwehr/Samariter Warum werden die Samariter nicht von der Feuerwehrsteuer ... heute 08:01
  • BigBrother aus Arisdorf 1440
    denn sie (die Richter) wissen nicht, was sie tun Georg Kreis wird die Galle hochsteigen, auch wenn er nicht mehr ... gestern 15:47
  • keinschaf aus Henau 2460
    Die... ...Menschenopfer sind zumindest heute nicht mehr echt, bzw. sie bleiben ... gestern 05:48
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2292
    Zum Glück... ist die CH äusserst effizient mit dem Abschliessen von Verträgen mit ... Di, 01.07.14 16:08
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2292
    Die... Absichten der illegalen Immigranten erkennt man an der Zahl derjenigen, ... Mo, 30.06.14 15:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2292
    Die... Elfenbeinküste und viele andere Länder sind weiterhin höchst erfreut, ... Mo, 30.06.14 14:24
  • thomy aus Bern 4127
    Natürlich kann man die Bibel als moralische ... ... Grundlage betrachten! Aber nicht nur und nur in die heutige Zeit ... Mo, 30.06.14 09:47
  • lector aus Winterthur 62
    Der Massstab ...ist und bleibt die Bibel. Die Natur ist nur bedingt ein Vorbild, da ... So, 29.06.14 20:08
Die Klage wirft dem Grand Hotel vor, einen unfähigen Piloten beschäftigt zu haben.
Unglücksfälle Millionen-Klage gegen Grand Hotel Gstaad Bern - Die amerikanische Familie, die 2013 mit ...
Wer einen Menschen rettet, rettet die ganze Welt
Das Care Team bietet Firmen in tragischen Situationen psychologische Nothilfe.
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 12°C 16°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 12°C 17°C bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
St.Gallen 14°C 18°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 13°C 21°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 15°C 21°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Genf 15°C 21°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Lugano 17°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten