Verkehr
1018 Lokomotiven fahren durch die Schweiz
publiziert: Montag, 9. Sep 2013 / 18:26 Uhr
Der Schienenverkehr ist ein sehr wichtiger Wirtschaftsfaktor.
Der Schienenverkehr ist ein sehr wichtiger Wirtschaftsfaktor.

Bern - 2011 haben die 430 Unternehmen des öffentlichen Verkehrs fast 2,2 Millionen Reisende transportiert und 76 Millionen Tonnen Güter verfrachtet. Unterwegs waren auf Strassen und Schienen 1018 Lokomotiven, fast 4000 Personen- und 9000 Güterwagen.

1 Meldung im Zusammenhang
Diese Zahlen hat am Montag der Informationsdienst für den öffentlichen Verkehr (LITRA) publiziert. Gemäss seinen «Verkehrskennzahlen Ausgabe 2013» arbeiteten 2011 bei den öV-Unternehmen fast 90'000 Personen.

Güter und Personen wurden auf 27'386 Kilometern Schiene und Strasse transportiert. Diese Zahl entspricht etwas derjenigen vom Jahr zuvor. Zählt man die Luftfahrt - also das Streckennetz der Schweizer Fluggesellschaften - hinzu, so kommen fast 465'000 Kilometer hinzu.

Hier ist auch das grösste Wachstum zu beobachten: Gemäss LITRA ist das Streckennetz der Schweizer Fluggesellschaften zwischen 2010 und 2011 um 73'400 Kilometer gewachsen.

Bedient wurden Passagiere von Bahnen, Bussen und Fluggesellschaften an 26'045 Bahnhöfen, Stationen, Haltestellen und Flughäfen. Es verkehrten 617 Trams, 5370 Busse, 160 Schiffe und 87 Swiss-Flugzeuge.

Die Kosten des öffentlichen Verkehrs von 16 Milliarden Franken werden knapp zur Hälfte von den Kunden und Kundinnen bezahlt. 38 Prozent der Gelder kommen von Bund, Kantonen und Gemeinden und 13 Prozent von zweckgebundenen Steuern. Im Detail zeigt die Statistik, dass der Zustupf der öffentlichen Hand zugenommen hat. Die zweckgebundenen Mittel hingegen sind 2011 etwas gesunken.

Die Schweizer Bevölkerung setzte 11 Prozent ihrer Gesamtausgaben für die Mobilität ein, wie LITRA weiter aufführt. Nur gerade 16 Prozent davon entfallen auf den öV; rund drei Viertel des Betrags werden für den Individualverkehr ausgegeben und 6 Prozent für Flugreisen.

Pro Kopf investierte die Schweiz 495 Franken für die Schienen- und 574 Franken für die Strasseninfrastruktur. Die Schweizer Wirtschaft profitierte 2011 stark vom öffentlichen Verkehr, denn er löste Aufträge von 5,4 Milliarden Franken aus.

 

(fest/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Reifen für Autos
Reifen für Autos
Publinews Das sollten Autofahrer bei der Wahl der Reifen für die jeweilige Jahreszeit beachten  Das die Wahl der richtigen Reifen einen nicht unwesentlichen Anteil an der Sicherheit auf Europas Strassen hat ist wohl unbestritten. Nicht umsonst investiert die Reifenindustrie jedes Jahr mehrere Millionen an Forschungs und Entwicklungsgeldern um für Fahrzeuge den jeweils bestmöglichen Reifen zu konzipieren. mehr lesen  
Wie Europa seine Autobahnen finanziert  Die Haupturlaubszeit naht und besonders denjenigen, die ins Ausland reisen wollen, empfiehlt sich stets, sich rechtzeitig nicht nur um die Buchung, sondern auch über die dortigen Gesetze und Sitten zu informieren. Das betrifft in besonderem Masse die Autofahrer, denn auf die Reisenden auf Europas Autobahnen kommen unterschiedlichste Gebühren, Ausnahmeregelungen und Zahlungsmodalitäten zu. mehr lesen  
Publinews Sicherheit auf dem Velo  Jährlich verunglücken 16'700 Velofahrer, wie eine schweizweite Unfallstatistik zu berichten weiss. Gäbe es eine ... mehr lesen  
Die Helme sitzen: Eine Familie auf einer gemütlichen Fahrradtour.
Die Schweizer Botschaft in Berlin mit Tunnel-Schriftzug.
Gotthard 2016  Berlin - «Tunnel» - mit sechs Riesenbuchstaben feiert die Schweizer Botschaft in Berlin die Eröffnung des neuen Gotthard-Basistunnels. Während zwei Monaten wird der ... mehr lesen   1
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 7°C 11°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Basel 7°C 12°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 6°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Bern 6°C 12°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Luzern 7°C 11°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Genf 6°C 14°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Lugano 12°C 14°C bewölkt, starker Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten