115'000 Besucher am 21. Genfer Buchsalon
publiziert: Sonntag, 6. Mai 2007 / 17:16 Uhr

Genf - Rund 115'000 Personen haben die 21. Internationale Messe für Buch und Presse in Genf besucht, etwa gleich viele wie im vergangenen Jahr. Heute Sonntag schloss die Messe nach fünf Tagen ihre Tore.

Am Buchsalon vertreten waren auch die Westschweizer Universitäten.
Am Buchsalon vertreten waren auch die Westschweizer Universitäten.
1 Meldung im Zusammenhang
Die Aussteller seien zufrieden, teilten die Organisatoren mit. Manche hätten gar Rekordverkäufe vermeldet. Gastland am diesjährigen Buchsalon war Russland mit 50 Verlagen und über einem Dutzend Autoren, darunter Michail Schischkin, Denis Gutsko und Olga Slavnikowa.

Die grosse Ausstellung der Messe war Fernand Léger (1881-1955) gewidmet, eine weitere «Tim und Struppi»-Zeichner Georges Remi alias Hergé. Die Genfer Buchmesse veranstaltete ausserdem einen sprachübergreifenden Poetry-Slam: Je ein Performance-Poet aus der Romandie und der Deutschschweiz bildeten ein zweisprachiges Duett.

Am Buchsalon vertreten waren auch die Westschweizer Universitäten. Beim Stand der Universität Lausanne etwa konnten sich die Besucherinnen und Besucher über Kriminologie informieren, während die Universität Neuenburg Wasserdegustationen anbot.

Im Rahmen des Buchsalons wurden zahlreiche Preise verliehen. Den Hörerpreis des Westschweizer Radios erhielt Metin Arditi, den Romanpreis des Westschweizer Fernsehens Ananda Devi, den Jugendbuchpreis Pierre Bottero. Im Afrika-Pavillon wurde der «Prix Ahmadou Kourouma» an Sami Tchak verliehen.

(smw/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Preisverleihung  Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das vierte Mal, dass der renommierte deutschsprachige Kabarettpreis in der Schweiz stattfindet. mehr lesen 
Mit 30'000 Euro dotiert  Aarau - Der Aargauer Dichter Klaus Merz ist Träger des diesjährigen Rainer-Malkowski-Preises. Die mit 30'000 Euro dotierte Auszeichnung wird am 24. Oktober 2016 in der Akademie in ... mehr lesen
Klaus Merz ist bereits auch mehrfach für seine «zeitlose Prosa» ausgezeichnet worden.
CineMerit Award  München - Die US-amerikanische Schauspielerin Ellen Burstyn wird mit dem Ehrenpreis des Münchner Filmfestes gewürdigt. Die ... mehr lesen  
Für tiefsinnige, provozierende oder lustige Worte  Wiesbaden - Für ihren individuellen Umgang mit der deutschen Sprache sind der Schauspieler Dieter Hallervorden und der Sänger Andreas Bourani mit dem Medienpreis der ... mehr lesen
Schauspieler Dieter Hallervorden (Bild) verstehe es seit Jahrzehnten, die deutsche Sprache auf vielfältigste Weise zu nutzen, begründete die Jury die Auszeichnung.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 6°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 8°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 7°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 5°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 7°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 9°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 9°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten