12000 Airbus-Arbeiter protestieren
publiziert: Dienstag, 6. Mrz 2007 / 11:29 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 6. Mrz 2007 / 20:50 Uhr

Toulouse - Mehrere tausend Beschäftigte des europäischen Flugzeugherstellers Airbus haben mit einem Warnstreik gegen die angekündigten harten Sanierungsschnitte demonstriert.

Der Streik in Toulouse soll einen halben Tag dauern.
Der Streik in Toulouse soll einen halben Tag dauern.
6 Meldungen im Zusammenhang
Zu dem Aktionstag hatten die französischen Gewerkschaften aufgerufen. Am Airbus-Hauptsitz in Toulouse beteiligten bis zu 15 000 Menschen an den Protesten. Zahlreiche Beschäftigte des Flugzeugherstellers gingen in ihren blauen Arbeitsanzügen und mit Fahnen und Transparenten auf die Strasse.

«Ich hoffe, dass dieser Aktionstag die Sache in Bewegung bringen wird. Es ist nicht normal, dass Airbus in Frankreich so benachteiligt wird», erklärte Jean-François Knepper, französischer Co-Präsident des europäischen Airbus-Betriebsrats in Toulouse.

Das Ziel sei nicht, dass man den anderen verschlinge, sondern dass jeder zu essen habe, sagte Knepper weiter. Die französische Gewerkschaft Force Ouvrière (FO) hatte die im Sanierungsprogramm «Power8» vorgesehene neue deutsch-französische Arbeitsteilung bei Airbus als unannehmbar bezeichnet.

«Trauma Airbus»

Im Airbus-Werk Saint-Nazaire, das verkauft werden soll, legten rund 90 Prozent der insgesamt 2400 Mitarbeiter die Arbeit nieder. In Méaulte, für das die Airbus-Mutter EADS einen industriellen Partner sucht, demonstrierten mehr als 1500 Mitarbeiter gegen das «Trauma Airbus».

Die französische Präsidentschaftskandidatin Ségolène Royal und die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel haben bei einem Treffen in Berlin über die Umbaupläne bei Airbus gesprochen. Im Vordergrund stünden die Sorgen der Beschäftigten aber auch die Bemühungen, den Konzern produktiv und wettbewerbsfähig zu halten, sagte Royal. «Das Entwicklungspotenzial muss erhalten und ausgebaut werden.»

Frankreichs Wirtschaftsminister Thierry Breton versicherte im Radio, dass niemand auf «der Strecke bleiben wird». Die 10 000 Stellenstreichungen, die der Sanierungsplan europaweit vorsieht, sollten ohne Entlassungen vorgenommen werden.

(smw/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Paris - Nach der Affäre um mögliche Insidergeschäfte von Top-Managern ... mehr lesen
Die Streichung von 10'000 Stellen stehe nicht zur Disposition, sagte Gallois.
Mehrere Gewerkschaften boykottierten die Kundgebung.
Paris - Tausende Airbus-Angestellter haben in Toulouse gegen das Sanierungsprogramm «Power8» demonstriert, das europaweit den Abbau von 10 000 Stellen in vier Jahren vorsieht. mehr lesen
Hamburg - Mitarbeiter des ... mehr lesen
Das Sparprogramm sieht einen Abbau von 10 000 Stellen vor.
Die Verzögerungen beim A380 drückten auf das Ergebnis.
München - Der Flugzeugbauer Airbus wird auch in diesem Jahr nicht aus den roten Zahlen kommen. 2007 werde Airbus «wiederum einen erheblichen Verlust verbuchen», teilte der Mutterkonzern ... mehr lesen
Hamburg - Die Airbus-Sanierungspläne mit der Trennung von 10 000 Arbeitsplätzen stossen auf heftigen Widerstand der Beschäftigten. In den niedersächsischen Werken Varel und Nordenham ruhte die Arbeit weiter. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Toulouse - Der Flugzeugproduzent ... mehr lesen
Der Stellenabbau soll ohne Entlassungen erfolgen, hiess es.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Reifen für Autos
Reifen für Autos
Publinews Das sollten Autofahrer bei der Wahl der Reifen für die jeweilige Jahreszeit beachten  Das die Wahl der richtigen Reifen einen nicht unwesentlichen Anteil an der Sicherheit auf Europas Strassen hat ist wohl unbestritten. Nicht umsonst investiert die Reifenindustrie jedes Jahr mehrere Millionen an Forschungs und Entwicklungsgeldern um für Fahrzeuge den jeweils bestmöglichen Reifen zu konzipieren. mehr lesen  
Die Helme sitzen: Eine Familie auf einer gemütlichen Fahrradtour.
Publinews Sicherheit auf dem Velo  Jährlich verunglücken 16'700 Velofahrer, ... mehr lesen  
Gotthard 2016  Berlin - «Tunnel» - mit sechs Riesenbuchstaben feiert die Schweizer Botschaft in Berlin die ... mehr lesen   1
Die Schweizer Botschaft in Berlin mit Tunnel-Schriftzug.
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Basel 9°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
St. Gallen 8°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Bern 6°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Luzern 9°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Genf 8°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Lugano 12°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten