15-Jährige stirbt in Kairo an der Vogelgrippe
publiziert: Montag, 25. Dez 2006 / 22:17 Uhr / aktualisiert: Montag, 25. Dez 2006 / 23:03 Uhr

Kairo - In Ägypten ist ein weiterer Mensch an der Vogelgrippe gestorben. Ein 15-jähriges Mädchen erlag in einem Spital in Kairo der tödlichen Krankheit, wie die amtliche Nachrichtenagentur Mena berichtete.

Das Mädchen ist das zweite menschliche Vogelgrippe-Opfer in Ägypten innerhalb von zwei Tagen und das neunte ingesamt.
Das Mädchen ist das zweite menschliche Vogelgrippe-Opfer in Ägypten innerhalb von zwei Tagen und das neunte ingesamt.
3 Meldungen im Zusammenhang
Laut einer Erklärung des ägyptischen Gesundheitsministeriums sei das Mädchen am 20. Dezember in ein Spital der Region Gharbija im Nildelta eingeliefert und drei Tage später in die ägyptische Hauptstadt verlegt worden. Dort starb sie an Herzversagen. In sich trug sie den tödlichen H5N1-Virus.

Das Mädchen ist das zweite menschliche Vogelgrippe-Opfer in Ägypten innerhalb von zwei Tagen und das neunte ingesamt.

(fest/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Angst vor der Vogelgrippe wird erneut genährt.
Tokio - Die japanische Regierung ... mehr lesen
Hanoi - Erstmals seit mehr als einem ... mehr lesen
Mehr als zehntausend Hühner und Enten sollten getötet werden.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Alleine im US-Staat Iowa, dem grössten Eierproduzenten des Landes, wurden 25 Millionen Tiere gekeult, die meisten von ihnen Legehennen. (Symbolbild)
Alleine im US-Staat Iowa, dem grössten Eierproduzenten des Landes, ...
Versorgungslage angespannt  Washington - Zur Eindämmung der Vogelgrippe sind in den USA inzwischen fast 40 Millionen Hühner und anderes Geflügel gekeult worden. Nach Angaben des Landwirtschaftsministeriums aus dieser Woche sind mehr als 39 Millionen Vögel von dem aggressiven Erreger H5N2 betroffen. mehr lesen 
Tötung wegen Vogelgrippe  Den Haag - Wegen des Ausbruchs der Vogelgrippe in den Niederlanden haben die Behörden die Tötung tausender Enten angeordnet. In der Gemeinde Barneveld sollten «als Vorsichtsmassnahme» etwa 8000 Tiere geschlachtet werden, teilte das Wirtschaftsministerium am Samstag mit. mehr lesen  
Importverbot wegen Vogelgrippe  Bern - Nach dem Ausbruch der Vogelgrippe in Grossbritannien und in den Niederlanden hat das ... mehr lesen  
Geflügelpest  London - Die Vogelgrippe hat sich bis nach Grossbritannien ausgebreitet. Nach Fällen in Deutschland und den Niederlanden ist die auch für Menschen potenziell gefährliche Geflügelpest am ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 5°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
Basel 6°C 24°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 10°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt, Regen
Bern 3°C 20°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
Luzern 8°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
Genf 6°C 20°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen stark bewölkt, Regen
Lugano 12°C 17°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, starker Regen Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten