Auseinandersetzungen in Südafrika
18 Tote nach Polizeieinsatz gegen streikende Mineure
publiziert: Donnerstag, 16. Aug 2012 / 22:29 Uhr

Johannesburg - Die südafrikanische Polizei hat auf eine Gruppe streikender Arbeiter einer Platinmine geschossen. Laut der südafrikanischen Nachrichtenagentur SAPA starben dabei 18 Minenarbeiter. Auf Reuters-Filmaufnahmen waren mindestens sieben Leichen zu sehen.

5 Meldungen im Zusammenhang
Die betroffene Mine Marikana liegt knapp 100 Kilometer nordwestlich von Johannesburg. Dort hatten am 10. August rund 3000 Arbeiter zu streiken begonnen. Die Auseinandersetzungen zwischen Streikenden und Sicherheitskräften sowie untereinander rivalisierenden Arbeitergruppen hatten bereits zuvor mindestens neun Menschen, darunter zwei Polizisten, das Leben gekostet.

Lonmin, weltweit drittgrösster Platinproduzent, stuft den Streik als illegal ein. Die Unruhen zwangen Lonmin, die Produktion im ganzen Land einzustellen. Das in London und Johannesburg gelistete Unternehmen teilte mit, es werde seine Produktionsziele für das Gesamtjahr verfehlen. An beiden Börsenplätzen brachen die Aktien rund sieben Prozent ein.

Der Preis für Platin stieg an den Weltmärkten um bis zu 30 Dollar je Unze, was einem Aufschlag von mehr als zwei Prozent entspricht. In Südafrika befinden sich etwa 80 Prozent der bekannten Vorräte des Edelmetalls.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Addis Abeba/Johannesburg - Nach erneuten Unruhen und Zusammenstössen vor der südafrikanischen Platingrube ... mehr lesen
Die Platinmine Marikana in Südafrika.
Marikana - Eine Woche nach dem tödlichen Polizeieinsatz gegen streikende Arbeiter der Platinmine von Marikana hat ... mehr lesen
Arbeiter von den Minen Marikana und Impala wurden getötet.
Johannesburg - Bei Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und streikenden Arbeitern einer südafrikanischen Platinmine ... mehr lesen
Die Streiks der Minenarbeiter konnten nicht unter Kontrolle gehalten werden.
Trotz der Anschlagsserie will sich Steinmeier bei der afghanischen Regierung für eine Wiederaufnahme der Friedensgespräche mit den radikal-islamischen Taliban-Milizen einsetzen.
Trotz der Anschlagsserie will sich Steinmeier bei der afghanischen ...
Besuch mit strengsten Sicherheitsmassnahmen  Kabul - Der deutsche Aussenminister Frank-Walter Steinmeier ist am Sonntag zu einem Besuch in Afghanistan eingetroffen. In der Hauptstadt Kabul steht unter anderem ein Treffen mit Präsident Aschraf Ghani auf dem Programm. 
Taliban-Chef Mullah Omar ist tot Kabul - Die afghanische Regierung hat Taliban-Anführer Mullah Mohammed Omar für tot ...
Gesetzpaket für Kampfeinsätze von Japans Militär im Ausland  Tokio - In Tokio haben am Sonntag Zehntausende Menschen gegen die von der Regierung geplante ...  
Präsident Salva Kiir hatte der Armee am Donnerstag befohlen, die Gefechte mit den Rebellen ab Freitag einzustellen.
Südsudan  Juba - Nach der Unterzeichnung eines Friedensabkommens ist im Südsudan in der Nacht zum Sonntag ...  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3266
    Man... sollte nicht vergessen das der türkische Geheimdienst in Thailand sehr ... heute 13:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3266
    Die... Skepsis der Osteuropäer ist nicht ganz unverständlich. Ist es nun reine ... heute 11:48
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3266
    Auch... bevor die Flüchtlinge in Serbien oder Ungarn sind, sind sie schon in ... heute 11:05
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3266
    Das... wird noch lang Zeit so weiter gehen. In Syrien und im Irak hat der ... gestern 12:45
  • Kassandra aus Frauenfeld 1485
    Gesetzloses Gesindel, Möderbanden, die Brandbomben werfen und meinen sie seien die Verteter ... gestern 11:11
  • keinschaf aus Wladiwostok 2718
    Was ist hiermit? Nanu.... ist dem Zebu schwindlig geworden vor lauter ... gestern 00:42
  • keinschaf aus Wladiwostok 2718
    Tja... ....und wir wollen keine Lügner und Landesverräter in diesem Land. ... gestern 00:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1485
    Unsinn? Ja, und keinerlei Geschichtskenntnisse! Gut, Schäfchen brauchen das nicht, aber es gibt mir wieder einmal ... Fr, 28.08.15 23:56
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 19°C 27°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 17°C 28°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 23°C 29°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 18°C 31°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 19°C 31°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 18°C 32°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 20°C 31°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten