19-Jährige in Uganda ins Parlament gewählt
publiziert: Mittwoch, 19. Sep 2012 / 23:51 Uhr

Kampala - Im ostafrikanischen Uganda ist eine 19-Jährige ins Parlament gewählt worden. Proscovia Aromait, die gerade erst die Schule abgeschlossen hat, soll ihren kürzlich verstorbenen Vater in dem Amt ersetzen.

Die 19-Jährige stammt aus einem entlegenen Wahlkreis im Osten des Landes und ist Mitglied der Regierungspartei «National Resistance Movement».

Die Opposition zeigte sich kritisch: «Wir sind nicht sicher, ob sie in ihrem jungen Alter die Erwartungen, die an einen Gesetzgeber gestellt werden, erfüllen kann. Ihre Wahl muss manipuliert gewesen sein.»

Helen Kawesa, eine Sprecherin des Parlaments, meinte hingegen: «Ihre Wahl zeigt, das Uganda wirklich demokratisch ist und dass jeder, der die nötigen Fähigkeiten mitbringt, die Chance bekommt, an der Regierung des Landes mitzuwirken.»

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
General Prabowo Subianto gibt sich kämpferisch
General Prabowo Subianto gibt sich kämpferisch
Indonesien  Sydney - Nach seiner Niederlage bei der Präsidentenwahl in Indonesien will der frühere General Prabowo Subianto vor Gericht gegen das Ergebnis klagen. «Wir sind dabei, unsere Klage vor dem Verfassungsgericht vorzubereiten», sagte ein Sprecher des Wahlkampfteams von Prabowo am Mittwoch. 
Gouverneur Widodo Sieger der Präsidentenwahl in Indonesien Jakarta - In Indonesien ist der bisherige Gouverneur der ...
«Jokowi» und der General Indonesiens noch junge Demokratie steht mit der Präsidentschaftswahl vor einem Härtetest. Die ...
Sieg der PDI-P bei Wahl in Indonesien bestätigt Jakarta - Die Oppositionspartei PDI-P hat laut amtlichem Endergebnis die ...
Belgien  Brüssel - Zwei Monate nach den Parlamentswahlen steuert Belgien auf eine Mitte-Rechts-Regierung zu. Der belgische König Philippe ...
König Philippe von Belgien beauftragte heute die Parteien mit der Regierungsbildung.
Elio Di Rupo bot dem König seinen Rücktritt an. (Archivbild)
In Belgien kündigt sich schwierige Regierungsbildung an Brüssel - In Belgien kündigte sich nach dem Wahlsieg der flämischen Nationalisten von der Partei NVA eine schwierige ...
Bart De Wever hat Erfolg mit seiner Partei, der Neu-Flämischen Allianz.  (Archivbild)
Flämische Separatisten schneiden in Belgien gut ab Brüssel - Bei der Parlamentswahl in Belgien haben die Separatisten Flanderns besonders gut abgeschnitten. Sie wollen erst ...
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 910
    Der Geheimdienst der Ukraine stand im Dienste des Putinisten Januschenkow und hat das eigene Volk ... gestern 23:22
  • Kassandra aus Frauenfeld 910
    Soll oder hat? Dubiose Andeutungen und Vermutungen sind eben auch eine der Waffen der ... gestern 23:03
  • kubra aus Port Arthur 2995
    Die Zeichen stehen auf Sturm Die Propaganda in Russland und die militärische Aggression des Kremls, ... gestern 21:52
  • Kassandra aus Frauenfeld 910
    Was ist ein Faschist? Z.B. einer wie der da: Alexander Geljewitsch sagt: „Die westliche ... gestern 18:33
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2318
    Die... israelischen Aggressionen gegen Syrien, Irak und Libanon müssen endlich ... gestern 13:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2318
    Am... allermeisten beunruhigen sollte die Tatsache, was Hightech-Waffen in ... gestern 12:35
  • Kassandra aus Frauenfeld 910
    Ach wie schön, ein aufgeregtes und offensichtlich nicht sehr an Wahrheit ... gestern 11:46
  • keinschaf aus Wladiwostok 2492
    Geht mir am A.... vorbei! "Die Meldung stand in der FAZ" Wenn Du zu dumm bist, einer Quelle ... gestern 07:54
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 14°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 14°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 16°C 22°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 16°C 25°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 17°C 25°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 18°C 25°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Lugano 19°C 27°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten