«USS Conestoga» entdeckt
1921 gesunkenes Marine-Schiff vor Küste gefunden
publiziert: Donnerstag, 24. Mrz 2016 / 13:32 Uhr
Laut Wissenschaftler war ein Sturm der Grund für das Sinken des Marine-Schiffs.
Laut Wissenschaftler war ein Sturm der Grund für das Sinken des Marine-Schiffs.

San Francisco - Fast 100 Jahre nach dem spurlosen Verschwinden eines US-Marineschiffes mit 56 Besatzungsmitgliedern ist das Wrack vor der Küste von San Francisco gefunden worden. Das Schleppschiff «USS Conestoga» wurde in knapp 60 Metern Tiefe nahe der Farallon-Inseln entdeckt.

Damit sei ein grosses Seefahrtsrätsel der US-Marine gelöst worden, teilten die US-Behörde NOAA (National Oceanic and Atmospheric Administration) und die US-Marine am Mittwoch (Ortszeit) mit. Das Schiff war am 25. März 1921 aus der Bucht von San Francisco mit Kurs auf Hawaii ausgelaufen. Die Navy leitete Wochen später eine grosse Suche ein, als das Schiff zum planmässigen Termin nicht eintraf. Es wurde keine Spur von dem Wrack gefunden.

Sturm Grund für Sinken

Erst 2009 wurden NOAA-Mitarbeiter auf Schiffsreste nahe der Farallon-Inseln aufmerksam. Weitere Nachforschungen ergaben nun, dass es sich tatsächlich um das «Conestoga»-Wrack handelt. Die Wissenschafter gehen davon aus, dass das Schiff in einen Sturm geraten war und möglicherweise in einer Bucht Schutz suchen wollte.

Videoaufnahmen von Tauchgängen zeigen nach Angaben der Behörde ein weitgehend vollständiges Wrack auf dem Meeresboden, das von Seeanemonen bewachsen ist. Sterbliche Überreste von Menschen seien nicht gesichtet worden, hiess es.

(kjc/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Manche frühere Studien legten nahe, dass der Stress zu Schlaganfällen bei Fans führen können.
Manche frühere Studien legten nahe, dass der Stress zu Schlaganfällen ...
Portugiesische Studie  Kopenhagen - Aufregen, Mitfiebern, Mitleiden - das sind die grossen Emotionen beim Fussball-Schauen. Ob sie sich auch auf das Risiko auswirken, einen Schlaganfall zu erleiden, war schon wiederholt Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchungen. 
Höhere Effizienz als Hauptziel  Schon minimale Defekte von Perowskit-Kristallstrukturen können die Umwandlung von Licht in ...  
Solarmodule: Forscher wollen defektfreie Zellen.
Neue Tandem-Solarzelle erzielt Rekord-Effizienz Eindhoven - Die Studentin Alice Furlan der TU Delft hat im Zuge ihrer Doktorarbeit eine ...
Kristalline Silizium-Solarzellen bekommen Konkurrenz.
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern ...  
Titel Forum Teaser
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 13°C 19°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 14°C 19°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 11°C 17°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Bern 12°C 19°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 14°C 18°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 12°C 19°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen wechselnd bewölkt
Lugano 14°C 20°C gewittrige Regengüsseleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich Gewitter möglich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten