20 Fragen an den November
publiziert: Montag, 2. Nov 2015 / 17:35 Uhr / aktualisiert: Montag, 2. Nov 2015 / 19:51 Uhr
Zusatzfrage: Gibt es kein besseres Bild um diese Kolumne zu illustrieren?
Zusatzfrage: Gibt es kein besseres Bild um diese Kolumne zu illustrieren?

Was wäre das Leben ohne Fragen? Ich habe eine Menge davon.

Warum geben sich Unihockey-Teams Namen von fiesen Raubtieren?

Wo ist eigentlich die Hashtag-Taste auf meinem Mac-Keyboard?

Warum ist der Mond jeden Abend an einem anderen Ort?

Was ist genau in diesem Schüssler-Salz drin und warum gibt es keine Packungsbeilagen?

Warum atmet SRF-Moderator Arthur Honegger immer an der falschen Stelle, so dass ich selbst Atemnot bekomme?

Warum soll sich Maroni als Take-Away Food eignen?

Warum schaue ich mir eigentlich «Bachelor» an?

Warum muss ich immer bei der Kaffeemaschine Wasser nachfüllen?

Warum wird in meinen Lieblings-Serien immer soviel Schnaps gesoffen?

Was ist eigentlich die Faszination von Tennis?

Wie öffnet man eine Scheren-Verpackung ohne Schere?

Warum brennen in letzter Zeit so viele Autos?

Warum riecht Baldrian so exzentrisch?

Wie sag ich höflich dem Senior im Zugabteil gegenüber, dass es unhöflich ist, jemanden 10 Minuten lang mit offenem Mund anzustarren?

Wer klaut mir meine Zigarettenstummel aus dem Aschenbecher im Garten?

Warum hält bei mir nie ein Saugnapf?

Wieso erhalte ich jede Woche Party-SMS von Clubs, in denen ich noch nie war?

Warum glauben Ärzte, ihre Zeit sei kostbarer als die von anderen und lassen einen ohne schlechtes Gewissen warten?

Warum muss ich mich immer rechtfertigen, weil ich kein «WhatsApp» habe?

Wieso erhalte ich keine Einladungen mehr zum Fondue-Plausch?

(Jürg Zentner/news.ch)

wieso...
verdeckt der Chefredaktor stets sein Antlitz mit einem billigen Platikbecher? Schade und irgendwie passend zum Gehalt der Aussagen. Da passt mir Etschmayer und Stämpfli gehaltmässig bei weitem mehr.
wieso...
verdeckt der Chefredaktor stets sein Antlitz mit einem billigen Platikbecher? Schade und irgendwie passend zum Gehalt der Aussagen. Da passt mir Etschmayer und Stämpfli gehaltmässig bei weitem mehr.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Erstaunliche Pfingstrose.
Erstaunliche Pfingstrose.
Das Leben ist zu kurz für lange Kolumnen. So stapeln sich bei mir Ideen für Texte, die ich wohl nie schreiben werde: mehr lesen 
Nichts geht über einen ausgedehnten Spaziergang. Auf dem ältesten Fortbewegungsmittel der Menschheit - den Beinen - wird die Welt zu einer besseren. mehr lesen
Abendspaziergang.
Wieder mal ist das Leben voller Fragen; 20 an der Zahl. Bei Nr. 12 musste ich weinen. mehr lesen  
Neulich erreichte mich der Ruf des Kirchgangs. Und wie immer fühlte ich mich dabei so schrecklich wie Luzifer persönlich. mehr lesen  
Typisch Schweiz Der Bernina Express Natürlich gibt es schnellere Bahnverbindungen in den Süden, aber wohl ...
saleduck.ch, Logo
Shopping «Wär hetts erfunde?» Zwei Jahre nach der Gründung erhält Saleduck.ch eine neue Plattform und wird zu einer Deal Community. Neben einem neuen Layout bieten sich auch für Netzwerke und Advertiser viele ...
Erstaunliche Pfingstrose.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Frauenrechtlerin Ada Wright in London, 1910: Alles könnte anders sein, aber nichts ändert sich.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
«Hier hätte ich noch eine Resistenz - gern geschehen!» Schematische Darstellung, wie ein Bakerium einen Plasmidring weiter gibt.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Obama in Hanoi mit der Präsidentin der Nationalversammlung, Nguyen Thi Kim Ngan auf einer Besichtigungstour: Willkommenes Gegengewicht zu China.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Recep Tayyp Erdogan: Liefert Anstoss, Strafgesetzbücher zu entschlacken.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 9°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 11°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 12°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Bern 9°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 10°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 12°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 12°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten