Feier der fünften Schweiz
20. Geburtstag des Auslandschweizerplatzes
publiziert: Samstag, 9. Apr 2011 / 19:17 Uhr
«Platz der Auslandschweizer» in Brunnen.
«Platz der Auslandschweizer» in Brunnen.

Brunnen SZ - 150 Vertreterinnen und Vertreter der fünften Schweiz haben am Samstag in Brunnen das 20-jährige Jubiläum des Auslandschweizerplatzes gefeiert. Dieser war 1991 zusammen mit dem Weg der Schweiz im Rahmen der 700-Jahr-Feier der Eidgenossenschaft geschaffen worden.

4 Meldungen im Zusammenhang
Der Auslandschweizerplatz und der Weg der Schweiz erfreuten sich weiterhin grosser Popularität, sagte der Präsident der Auslandschweizer-Organisation, alt Nationalrat Jacques-Simon Eggly, an der von Alphornklängen und Blasmusik begleiteten Feier.

Der 35 Kilometer lange Weg der Schweiz führt vom Rütli um den Urnersee nach Brunnen. Jeder der 26 Kantone wird durch ein Wegstück repräsentiert. Krönender Abschluss sei der Auslandschweizerplatz, der die Zugehörigkeit der fünften Schweiz symbolisiere, sagte Eggly.

Postkartenidylle in Brunnen

Für Albert Auf der Maur, Gemeindepräsident von Brunnen, bietet der Platz den ausgewanderten Schweizern ein Stück Heimat. Er sei ein Fixpunkt in der von Globalisierung geprägten Zeit, sagte er.

Der Auslandschweizerplatz - eine 5000 Quadratmeter grosse Wiese - präsentierte sich am Samstag in Postkartenidylle. Alt Ständerat Toni Dettling, Präsident der Stiftung Auslandschweizerplatz, betonte die einmalige Lage des Platzes. Dieser befindet sich am Vierwaldstättersee auf einer Halbinsel gegenüber dem Rütli und gibt den Blick auf die verschneiten Urner Gipfel frei.

Er sei eines der wenigen Werke der 700-Jahr-Feier, das Bestand gehabt habe, sagte Dettling. Den Auslandschweizern ist der Platz so wichtig, dass ihr Parlament, der Auslandschweizerrat, die Frühjahrstagung am Freitag in Brunnen abgehalten hat.

«Parlament» der fünften Schweiz

Der Rat vertritt die Interessen der 700'000 Auslandschweizer. Vor 20 Jahren, als der Auslandschweizerplatz geschaffen wurde, lebten erst 480'000 Schweizer jenseits der Landesgrenze. Die Auslandschweizer bildeten heute einen der grössten Kantone, bemerkte Eggly.

Der Auslandschweizerplatz war vor 20 Jahren als Geschenk der im Ausland lebenden Schweizer an ihre Heimat gedacht gewesen. Es kam jedoch nur die Hälfte der benötigten Spenden zusammen, so dass die öffentliche Hand einspringen musste.

(dyn/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kennzeichnung.
Bern - Jeder zehnte Schweizer lebt ... mehr lesen
Bern - Über ein Zehntel der ... mehr lesen
Die grösste Schweizer Kolonie befindet sich in Frankreich.
Bis heute müssen Auslandschweizer eine Wiederanmeldekarte persönlich unterzeichnen.
Bern - Auslandschweizerinnen und -schweizer sollen künftig einfacher wählen und abstimmen können. Der Bundesrat unterstützt den Vorschlag, die alle vier Jahre fällige Erneuerung ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Grandhotel Giessbach
Grandhotel Giessbach
Publinews Das geschichtsträchtige Hotel hoch über dem Brienzersee  Wahrlich fürstlich residieren Sie im historischen Ambiente des Grandhotels Giessbach, das von der traumhaften Naturlandschaft des Brienzersees, der Giessbachfälle sowie von herrlichen Wiesen, Wäldern und Bergen umgeben ist. In diesem Historic Hotel können Sie sich getrost in eine längst vergangene Zeit versetzen lassen und dadurch auf galante und entspannte Art dem Alltagsstress entfliehen. mehr lesen  
Publinews Coronavirus in der Luft nachweisen  Dübendorf, St. Gallen und Thun - Einem Team von Forschern der Empa, der ETH Zürich und des Universitätsspitals Zürich ist es gelungen, einen neuartigen Sensor zum Nachweis des neuen Coronavirus zu entwickeln. Er könnte künftig eingesetzt werden, um die Virenkonzentration in der Umwelt zu bestimmen - beispielsweise an Orten, an denen sich viele Menschen aufhalten oder in Lüftungssystemen von Spitälern. mehr lesen  
Publinews Mit regelmässigen Sanierungs- und Renovierungsmassnahmen soll die Bewohnbarkeit von Immobilen verlängert werden. Welche Sanierungsarbeiten notwendig sind, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 7°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 8°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 6°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 6°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 9°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 16°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten