2000 Jahre alte Jaguar-Figur in Mexiko entdeckt
publiziert: Dienstag, 28. Aug 2012 / 15:15 Uhr
Der neue Fund sei für die Wissenschaft ein weiterer Hinweis auf die Bedeutung des Jaguars im Denken der mesoamerikanischen Kulturen.
Der neue Fund sei für die Wissenschaft ein weiterer Hinweis auf die Bedeutung des Jaguars im Denken der mesoamerikanischen Kulturen.

Mexiko-Stadt - Archäologen haben im Süden Mexikos eine 2000 Jahre alte Jaguar-Figur gefunden. Die fast eine Tonne schwere Figur befand sich in einem Flussbett in der alten vorspanischen Stadt Izapa im Bundesstaat Chiapas an der Grenze zu Guatemala.

Hörbücher der Themenbereiche Management/Verkauf/Lebenserfolg
Rusch Verlag AG
Flurhofstrasse 11
8572 Berg TG
2 Meldungen im Zusammenhang
Die etwa 1,40 Meter lange und rund 80 Zentimeter hohe Figur ist die 91. Skulptur, die in der Ausgrabungsstätte geborgen wurde, wie das Institut für Anthropologie und Geschichte (Inah) mitteilte.

Nach Angaben des Inah wurde die Stadt Izapa vor rund 2500 Jahren erbaut. Sie gehört zur Mixe-Zoque-Kultur der Vor-Maya-Zeit. Der neue Fund sei für die Wissenschaft ein weiterer Hinweis auf die Bedeutung des Jaguars im Denken der mesoamerikanischen Kulturen.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Mexiko-Stadt/Belmopan - Die Mayas reinigten bereits vor 1500 Jahren ihr Trinkwasser mit Hilfe von Seerosen. Ein ... mehr lesen
Eines der Bassins, in denen Die Mayas Regenwasser sammelten.
New York - US-Forscher haben in Guatemala den mit Abstand ältesten Kalender ... mehr lesen
Hörbücher der Themenbereiche Management/Verkauf/Lebenserfolg
Rusch Verlag AG
Flurhofstrasse 11
8572 Berg TG
In Spanien wird mehr Bier als Wein konsumiert.
In Spanien wird mehr Bier als Wein konsumiert.
Wein, Bier und Spirituosen  Wieviel Wein trinken Schweizer und Schweizerinnen im Vergleich zu den Franzosen und wieviel Bier im Vergleich zu den Deutschen? 
Schweizer tranken 2013 wenig Alkohol Bern - Bier und Spirituosen büssen in der Schweiz an Beliebtheit ein. Das wirkt sich ...
Etschmayer Die JSVP der Schweiz will am nächsten Sonntag ein Portal mit «Alternativem Wissen» für Schüler eröffnen, auf dem gegen die «linke ... mehr lesen  
Fiktiver Tell als Sinnbild für Geschichte: JSVP auf der realitätsbefreiten Schule.
Das Head-Up Display in der Simulation.
Innovative Technologie in Zivil- und Einsatzfahrzeuge integrierbar  Glasgow - Forscher der Glasgow Caledonian University haben ein smartes ...  
Titel Forum Teaser
Klaus Janosch ist Doktorand in Pflanzenernährung an der ETH Zürich.
ETH-Zukunftsblog Bedrohter Boden Fruchtbarer Boden ist ein wertvolles Gut, dessen Verlust sowohl für uns als ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 7°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 6°C 15°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 9°C 15°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 7°C 19°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 9°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 12°C 20°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 16°C 26°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten