23 Kilo Drogen in drei Monaten am Flughafen
publiziert: Donnerstag, 25. Okt 2012 / 14:49 Uhr
Zöllner am Zürcher Flughafen finden in drei Monaten 23 Kilo Drogen
Zöllner am Zürcher Flughafen finden in drei Monaten 23 Kilo Drogen

Zürich - Den Drogenfahndern am Flughafen Zürich geht die Arbeit nicht aus. Im dritten Quartal haben der Zoll und die Kantonspolizei Zürich am Flughafen rund 23 Kilogramm Drogen und 15'600 Thaipillen sichergestellt. Bei 20 Interventionen wurden 21 Personen verhaftet.

Drogentest für professionelle oder private Anwender
medictest
Rudolf-Diesel-Strasse 5
8404 Winterthur
2 Meldungen im Zusammenhang
Bei den 20 Aufgriffen wurden insgesamt 18,8 Kilogramm Kokain, 4,5 Kilogramm Heroin und 15'600 Thaipillen sichergestellt. In der Vergleichsperiode des Vorjahres waren es bei elf Aufgriffen zehn Kilogramm Kokain, fünf Kilogramm Heroin und 6059 Thaipillen. Dies teilte die Zollstelle Zürich-Flughafen am Donnerstag mit.

Zehnmal haben die Schmuggler versucht, die Drogen in verschluckten Präservativen zu verstecken, dreimal sollten die Betäubungsmittel im doppelten Boden von Reisetaschen eingeführt werden. Als weitere Verstecke dienten Shampooflaschen, Rollen für Fischersilk und das Innenteil einer Jacke.

Bei den 21 verhafteten Personen handelt es sich um zwölf Männer und neun Frauen aus zwölf verschiedenen Ländern im Alter zwischen 22 und 53 Jahren.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Die Zürcher Kantonspolizei hat am Sonntag im Flughafen Zürich einen 71-jährigen Drogenkurier verhaftet. Der Brasilianer hatte 3 Kilogramm Kokain in seinen ... mehr lesen
71-jährigen Drogenkurier verhaftet. (Symbolbild)
2012 beschlagnahmte die Polizei 80 Kilo Kokain, 27 Kilo Heroin, 70 Koilo Kath und 15'600 Methamphetamin-Tabletten.
Kloten ZH - 25,5 Kilogramm Kokain und 5 Kilogramm Heroin haben Zoll und ... mehr lesen
Drogentest für professionelle oder private Anwender
medictest
Rudolf-Diesel-Strasse 5
8404 Winterthur
Mehrere Kilo Koks verschoben
Mehrere Kilo Koks verschoben
Drogenhandel  Genf - Die Genfer Staatsanwaltschaft wirft einem 34-jährigen Guineer vor, 2011 aus dem Freiburger Gefängnis Bellechasse einen umfangreichen Kokainhandel organisiert zu haben. Er soll seine Anweisungen via Telefon an zwei Komplizen gegeben haben. 1
Drahtzieher in Haft  Wattwil SG - Die St. Galler Kantonspolizei hat seit Anfang 2013 im Raum Wattwil-Ebnat-Kappel ...  
Die Hanfanlagen waren meist in Garagen und Scheunen untergebracht.
Ecstasy und MDMA sind bereits verbreitet - nun suchen jedoch neue Partydrogen die Ostschweiz heim. (Symbolbild)
Vermehrt aufgetaucht  Die Popularität der Drogen Ecstasy und LSD stieg in den letzten Jahren stetig. Nun sind neue Party-Drogen auf dem Markt aufgetaucht, welche Grund zur ...  
Amphetamine sind laut UNO weltweit auf dem Vormarsch Wien - Die UNO warnt vor der zunehmenden Ausbreitung synthetischer Drogen. Die Herstellung von ...
Zu Amphetaminen gehört auch das Rauschmittel Crystal Meth.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2489
    Warum nur dort? Warum müssen denn diese "Fachleute" ihre "Evidenzen" und vor allem die ... gestern 23:32
  • akyri aus Zürich 11
    Ans Denkfest kommen, EdmondDantes1 Sie fragen nach Fakten zur Evolution? Kommen Sie ans Denkfest und ... gestern 22:43
  • EdmondDantes1 aus Zürich 4
    Antwort an Buffy Hallo Buffy Da scheine ich mit meinem Kommentar „Die ... Do, 17.07.14 02:12
  • Buffy aus Frankfurt 2
    Kommentar - Edit Mein Kommentar bezog sich natürlich auf den Beitrag von EdmontDantes1. ... Mo, 14.07.14 18:00
  • Buffy aus Frankfurt 2
    KREATIONISTEN-ALARM Ich hoffe, dieser fehlleitende Beitrag wird zügig gelöscht. Er ... Mo, 14.07.14 17:54
  • EdmondDantes1 aus Zürich 4
    Die Evolutions-Religion Sie schreiben in der Einleitung zum Artikel den Satz "Die Richtigkeit ... Mo, 07.07.14 19:30
  • thomy aus Bern 4128
    Natürlich kann man die Bibel als moralische ... ... Grundlage betrachten! Aber nicht nur und nur in die heutige Zeit ... Mo, 30.06.14 09:47
  • lector aus Winterthur 62
    Der Massstab ...ist und bleibt die Bibel. Die Natur ist nur bedingt ein Vorbild, da ... So, 29.06.14 20:08
Petra D'Odorico ist PostDoc an der Professur für Graslandwissenschaften, an der ETH-Zürich.
ETH-Zukunftsblog Lessons from the wild Humans' relationship with land, especially with cultivable land, is a ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 14°C 15°C bedeckt, starker Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 14°C 16°C bedeckt, starker Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 15°C 16°C bedeckt, starker Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 16°C 19°C bedeckt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 16°C 19°C bedeckt, starker Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 16°C 21°C bedeckt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 19°C 25°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten