3. Buskers-Festival in der Berner Altstadt
publiziert: Donnerstag, 10. Aug 2006 / 09:09 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 10. Aug 2006 / 09:27 Uhr

Bern - Die Berner Altstadt wird ab Heute für drei Tage zur Bühne für mehr als 100 Strassenmusiker und -komödianten aus der ganzen Welt.

Das Buskers-Festival soll auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg werden. (Archivbild)
Das Buskers-Festival soll auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg werden. (Archivbild)
Bereits zum dritten Mail findet in den Gassen der Altstadt das Strassenmusik-Festival «Buskers» statt.

30 Gruppen aus 15 Ländern werden jeweils zwischen 18 Uhr und Mitternacht ihre Künste unter Beweis stellen. Unter den auftretenden Gruppen sind altbekannte Künstlerinnen und Künstler, aber auch Newcomer der Strassenmusik-Szene, wie es in den Unterlagen zum Festival heisst.

Angekündigt sind unter anderem die multikulturelle World Gipsy- Gruppe Gadjo aus Barcelona, die «groovige» Schwyzerörgeli-Gruppe «Pflanzblätz» aus der Schweiz und die bulgarische Gesangstruppe «The Children of Sevlievo». Nebst Musikern sind aber auch dieses Jahr die Sparten Theater, Comedy, Puppenshow und Kunst gut vertreten.

Jeder kann mitmachen

Erstmals kann zudem auch das Publikum ins Programm eingreifen: Auf dem Kornhausplatz ist eine Talentbühne installiert, auf der sich nach dem Motto «anyone can be a busker» jedermann als Strassenkünstler produzieren kann.

Das Publikum honoriert die Darbietungen individuell mit Hutgeld. Buskers-Festivals basieren auf dieser Organisationsform. Anstelle von Eintrittskarten wird das Publikum gebeten, die Organisation Buskers Bern mit dem Kauf des zehnfränkigen Festival-Pins zu unterstützen.

Buskers Bern hatte 2004 erstmals stattgefunden. 2005 besuchten bereits 30 000 Personen den dreitägigen Anlass.

(rr/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Musikhören ist pure Emotion.
Musikhören ist pure Emotion.
Publinews Das grosse Schweizer Liebeslieder-Ranking  Tina Turner, Rapperin Loredana oder DJ Bobo - So unterschiedlich die Künstlerinnen und Künstler auf den ersten Blick auch sein mögen, auf den zweiten Blick haben sie doch mehr gemeinsam als gedacht: Ihre Lyrics! Von «The Best» bis hin zu «Rosenkrieg» steht vor allem ein Thema bei ihren Songs im Mittelpunkt: die Liebe! mehr lesen  
Sonderausstellung im Landesmuseum Zürich  David Bowie, Miles Davis oder Deep Purple ... mehr lesen
piratenradio.ch Retroalbum  In diese Tagen erscheint «Hamburg Demonstrations», eine Songsammlung, die Peter Doherty vor seinem Entzug in Thailand und der Wiedervereinigung von The Libertines über einen längeren Zeitraum in den Hamburger Clouds Hill Studios eingespielt hat. Und auch wenn das Album selbst für Dohertys Verhältnisse etwas unausgegoren wirkt, so zeigt sich doch erneut sein Talent dafür, aus grösstem Elend tiefste Schönheit zu schaffen. mehr lesen  
piratenradio.ch Hip-Hop  Obwohl die New Yorker Legenden A Tribe Called Quest mit «The Love Movement» ihren Abschied verkündeten, führten die ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 0°C 2°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wolkig, aber kaum Regen
Basel 1°C 4°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen -1°C 0°C immer wieder Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen wolkig, aber kaum Regen
Bern 0°C 1°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wolkig, aber kaum Regen
Luzern 0°C 2°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wolkig, aber kaum Regen
Genf 0°C 4°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 1°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten