30-jähriger Mann an Krücken greift in Glarus Kiosk-Verkäuferin an
publiziert: Donnerstag, 26. Jul 2012 / 13:06 Uhr
Der 30-jährige Schweizer flippte dermassen aus, dass er trotz seiner Beinverletzung ohne seine Krücken über die Kiosktheke sprang. (Symbolbild)
Der 30-jährige Schweizer flippte dermassen aus, dass er trotz seiner Beinverletzung ohne seine Krücken über die Kiosktheke sprang. (Symbolbild)

Glarus - Ein an Krücken gehender Mann ist am Mittwoch in Glarus an einem Kiosk ausgerastet, hat die Verkäuferin tätlich angegriffen und den Kiosk demoliert. Offenbar geriet er beim Kaufen von Tabak in Rage, weil die Verkäuferin ein höflicheres Verhalten verlangte.

Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Der 30-jährige Schweizer flippte dermassen aus, dass er trotz seiner Beinverletzung ohne seine Krücken über die Kiosktheke sprang, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Er drückte die 40-jährige Verkäuferin zu Boden und forderte von ihr erneut Tabak. Dabei fügte er der Frau Schürfungen und Prellungen am Kopf zu.

Dann schnappte sich der Mann wieder die Krücken und demolierte damit Teile des Kiosks und der Auslagen. Schliesslich machte er sich in den angrenzenden Park «Volksgarten» davon. Dort wurde er von der Polizei gefasst. Bei der Verhaftung leistete er heftigen Widerstand mit seinen Krücken.

Der 30-Jährige ist der Polizei wegen ähnlicher Delikte bekannt. Er wird bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht, und sein Gesundheitszustand wird abgeklärt.

Die Verkäuferin wurde vor Ort von einer Ambulanz versorgt. Am Kiosk entstand beträchtlicher Sachschaden.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Der Käse wurde offenbar aus dem unverschlossenen Entsorgungscontainer gestohlen. (Archivbild)
Der Käse wurde offenbar aus dem ...
Mit Listerien kontaminiert  Vaduz FL - Im Fürstentum Liechtenstein sind 1300 Kilogramm Halbhartkäse verschwunden, die mit gesundheitsgefährdenden Listerien kontaminiert sind. Das Amt für Lebensmittelkontrolle befürchtet, dass der Käse von der Alp Sücka «direkt oder indirekt zum Kauf angeboten wird». 
Tötungsdelikt  Luzern - In der Stadt Luzern hat am Montag ein 69-jähriger Mann in seiner Wohnung seine 59-jährige Ehefrau erschossen. Danach meldete er ...
Warum der Mann seine Frau und sich selber getötet hat, bleibt unklar. (Symbolbild)
Die Aktion löste ein Verkehrschaos im Zentrum Sao Paulos (Bild) aus.
Brasilien  São Paulo - Die Räumung eines von ...  
NSU-Prozess  München - Im NSU-Prozess gegen mutmassliche deutsche Rechtsterroristen hat sich ...  
Die Verteidiger von Beate Zschäpe kritisieren die Zeugenbefragungen.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2435
    Das... war knapp! Die Welt wurde noch mal gerettet. Vorgestern noch am Rand ... gestern 13:17
  • Mashiach aus Basel 9
    Auf dem "Gewissen" der Autolobby & Co.! Schon wieder ein Opfer ihrer verfluchte Untersteurer! gestern 09:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 996
    Diese Krankheit ist wieder einmal ein deutlicher Beleg für die Bedeutung und den Segen der Impfstoffe! An ... Mo, 15.09.14 12:01
  • Adler aus Lausanne 1
    Mietvertragskündigung nur mit Plan Auf welchen Bundesgerichtsentscheid stützt sich dieser Artikel ? Sa, 13.09.14 10:14
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2435
    Eine... ganz klare Distanzierung der vereinigten Zentralräte der Muslime von ... Fr, 05.09.14 09:16
  • Schmanck aus Werne 3
    kann sein "Letztes Aussetzen" ist durchaus möglich, wenn z. B. das "Aussetzen" ... Di, 02.09.14 11:20
  • keinschaf aus Wladiwostok 2613
    Maschinengewehr Wenn ein Schiesslehrer im Unterricht stirbt, hat er also in seiner ... Mi, 27.08.14 19:15
  • EdmondDantes1 aus Zürich 9
    Grosses Kino in Baden - jetzt versteh ich's! Darth Vader/Schneewittchen/Taxi Driver/American Psycho Als ... Mo, 25.08.14 22:45
Die Rettungssanitäter kümmern sich um den Schwerverletzten.
Unglücksfälle Arbeiter stürzt rund 20 Meter in die Tiefe Am Dienstagmorgen stürzte ein Arbeiter beim ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 12°C 18°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 11°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 13°C 19°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 13°C 23°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 12°C 24°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 14°C 24°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 17°C 22°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten