Kiosk-Kunde gerät bei Tabakkauf in Rage
30-jähriger Mann an Krücken greift in Glarus Kiosk-Verkäuferin an
publiziert: Donnerstag, 26. Jul 2012 / 13:06 Uhr
Der 30-jährige Schweizer flippte dermassen aus, dass er trotz seiner Beinverletzung ohne seine Krücken über die Kiosktheke sprang. (Symbolbild)
Der 30-jährige Schweizer flippte dermassen aus, dass er trotz seiner Beinverletzung ohne seine Krücken über die Kiosktheke sprang. (Symbolbild)

Glarus - Ein an Krücken gehender Mann ist am Mittwoch in Glarus an einem Kiosk ausgerastet, hat die Verkäuferin tätlich angegriffen und den Kiosk demoliert. Offenbar geriet er beim Kaufen von Tabak in Rage, weil die Verkäuferin ein höflicheres Verhalten verlangte.

Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Der 30-jährige Schweizer flippte dermassen aus, dass er trotz seiner Beinverletzung ohne seine Krücken über die Kiosktheke sprang, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Er drückte die 40-jährige Verkäuferin zu Boden und forderte von ihr erneut Tabak. Dabei fügte er der Frau Schürfungen und Prellungen am Kopf zu.

Dann schnappte sich der Mann wieder die Krücken und demolierte damit Teile des Kiosks und der Auslagen. Schliesslich machte er sich in den angrenzenden Park «Volksgarten» davon. Dort wurde er von der Polizei gefasst. Bei der Verhaftung leistete er heftigen Widerstand mit seinen Krücken.

Der 30-Jährige ist der Polizei wegen ähnlicher Delikte bekannt. Er wird bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht, und sein Gesundheitszustand wird abgeklärt.

Die Verkäuferin wurde vor Ort von einer Ambulanz versorgt. Am Kiosk entstand beträchtlicher Sachschaden.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Die Männer haben gewusst, dass das Mädchen minderjährig war. (Symbolbild)
Die Männer haben gewusst, dass das ...
Drei Männer verurteilt  Luzern - Drei Männer sind vom Luzerner Kriminalgericht verurteilt worden, nachdem sie angeblich einvernehmlichen Sex mit einer 15-jährigen Chatbekanntschaft hatten. Sie machten sich der sexuellen Handlungen mit einem Kind schuldig. 
Das gespendete Geld werde vollumfänglich dem Opfer weitergeleitet.
Konto beim SPS  Luzern - Zwei Wochen nach der mutmasslichen Vergewaltigung einer Radfahrerin in Emmen ist der ...  
Frau vom Velo gezerrt und vergewaltigt Emmen LU - Eine 26-jährige Frau ist am späten Dienstagabend bei Emmen von einem unbekannten Mann vom Velo ... 1
Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
  • jorian aus Dulliken 1598
    Ich bin nicht Charlie 2 Alle die jetzt sagen, die sind wegen der freien Meinungsäusserung ... Fr, 31.07.15 13:46
  • keinschaf aus Wladiwostok 2694
    Sehr unterhaltsam! Seit dem unerwarteten Mac-Crash unterhält mich diese Kolumne mit ... Do, 30.07.15 16:29
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3195
    Prognose "Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig ... Mi, 22.07.15 13:33
  • Miriam aus Rielasingen-Worblingen 1
    Kawaii - Das ist ja süß... Ich bin dieses Jahr zum ersten Mal in Japan gewesen und habe den Matcha ... Mi, 22.07.15 12:14
  • Kassandra aus Frauenfeld 1417
    Die Ruhe ist schon immer der Zustand der totalen Verweigerung gewesen. Wie sagt ... Mo, 20.07.15 01:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3195
    Die... Zeit der Ruhe noch geniessen, an denen die Leute sich nur ... So, 19.07.15 10:25
  • LinusLuchs aus Basel 109
    Mitmachen heisst mitverschulden Im Gegensatz zu Ihnen, zombie1969, hat Oskar Gröning etwas Zentrales ... Do, 16.07.15 12:49
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3195
    O. Gröning... wurde verurteilt, weil er "dabei war", ohne dass ihm eine einzelne Tat ... Mi, 15.07.15 23:00
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 15°C 24°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 13°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 16°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 15°C 29°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 17°C 28°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 16°C 30°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 20°C 31°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten