Feuer in Herbertswil
40 Tiere sterben bei Stallbrand
publiziert: Samstag, 18. Aug 2012 / 09:40 Uhr
Die Feuerwehr stand bis am frühen Morgen im Einsatz.
Die Feuerwehr stand bis am frühen Morgen im Einsatz.

Solothurn - Beim Brand eines Stalls in Herbertswil SO sind in der Nacht auf Samstag nach ersten Erkenntnissen 40 Tiere verendet. Die übrigen der insgesamt 70 Kühe und Kälber konnten gerettet werden. Die Brandursache ist unklar.

Komplettes Brandschutzsortiment und Feuerlöscher
1 Meldung im Zusammenhang
Menschen wurden keine verletzt, wie die Solothurner Kantonspolizei am Samstag mitteilte. Das 80 Meter lange Gebäude brannte vollständig nieder. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere 100'000 Franken.

Die Feuerwehren von Aedermannsdorf, Herbertswil und Matzendorf standen mit rund 50 Leuten bis am frühen Morgen im Einsatz. Sie mussten für das Löschwasser eine Transportleitung über eine Haupstrasse legen.

Im abgelegenen Gebäude waren grossse Mengen Heu sowie landwirtschaftliche Geräte eingelagert. Die Polizei hat eine Untersuchung zur Brandursache eingeleitet.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Gasel BE - Bei einem Stallbrand in Gasel in der Berner Gemeinde Köniz sind am Freitagnachmittag über hundert ... mehr lesen
Die umgehend alarmierte Feuerwehr Köniz konnte das Feuer, das bereits weitgehend zurückgegangen war, rasch löschen.
Komplettes Brandschutzsortiment und Feuerlöscher
Innovativer Brandschutz
Aero-X AG
Wettingerstrasse 19
5400 Baden
Bei der Explosion kamen sechs Menschen ums Leben.
Mindestens sechs Tote  Seoul - Bei einer Explosion in einer Chemiefabrik in Südkorea sind sechs Menschen ums Leben gekommen. Ein weiterer Arbeiter der Anlage in der südöstlichen Küstenstadt Ulsan sei verletzt worden, berichtete die nationale Nachrichtenagentur Yonhap am Freitag. 
Keine Verletzten  Brunnen - In der Nacht auf Freitag, ist in einem Wohnhaus an der Büölstrasse in Brunnen ein Feuer ...  
Alle Hausbewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.
Wimbledon Stadion verlassen  Der Centre Court in Wimbledon ist am späten Mittwochabend wegen eines kleinen ...  
Ein elektrischer Defekt löste im Technikraum einen Brand aus.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1379
    Nicht wirtschaftsfeindlich? Nicht realisierbar! Träume kann jeder haben, aber nicht jeder Traum ist ... Fr, 26.06.15 17:36
  • Froschkoenig aus Zürich 1
    FDP fordert Ähnliches, allerdings ohne utopisches "Wegdenken" des gesamten seequerenden Verkehrs Im Jahr 2012 forderte die FDP, genau dieses Gebiet mittels Tieferlegung ... Fr, 26.06.15 12:35
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3132
    Bei... den Attentätern vom 11. September, jenen von London, Paris, Madrid, ... Di, 23.06.15 11:31
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3132
    Diese... Frauen werden sich noch ganz schön umgucken dort unten. Im zurzeit ... Di, 23.06.15 09:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1379
    Das Drama ist, dass selbst ein durchschlagender Erfolg der Aktion gegen die ... Di, 23.06.15 00:19
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3132
    Was... kostet der Spass? Wie stellt man sicher, dass der Fährservice nicht ... Mo, 22.06.15 12:33
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3132
    Sehr gut! Herrlich die Mazedonier und auch die Bayern! Die Flüchtlinge immer ... Fr, 19.06.15 11:23
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3132
    Der... Druck auf Europa wird weiter steigen, und zwar aus folgenden Gründen: ... Mi, 17.06.15 17:56
Der Bauarbeiter wurde aus noch unerklärlichen Gründen vom Bagger erfasst und schwer verletzt. (Symbolbild)
Unglücksfälle Bauunfall fordert Todesopfer Auf einer Baustelle im Kreis 6 kam es am Freitag, 3. Juli 2015 ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 22°C 29°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 17°C 31°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 25°C 30°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 19°C 34°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 21°C 34°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 20°C 35°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 22°C 31°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten