41-Jährige ertrinkt nach Gummiboot-Unfall im Rhein
publiziert: Samstag, 4. Aug 2012 / 12:13 Uhr / aktualisiert: Samstag, 4. Aug 2012 / 20:19 Uhr
Die Frau konnte nur noch tot geborgen werden.
Die Frau konnte nur noch tot geborgen werden.

Diessenhofen TG - Eine 41-jährige Frau ist am Freitagabend bei einem Unfall mit einem Schlauchboot auf dem Rhein bei Diessenhofen im Kanton Thurgau gestorben. Das Gummiboot mit zehn Passagieren prallte in den Pfahl eines Schildes für die Schifffahrt.

Das Care Team bietet Firmen in tragischen Situationen psychologische Nothilfe.
2 Meldungen im Zusammenhang
Neun Personen konnten sich nach dem Unfall selbst ans Ufer retten, wie die Kantonspolizei Thurgau am Samstag mitteilte. Die 41-jährige Frau blieb jedoch vermisst. An der Suche nach ihr beteiligten sich die Polizei Thurgau und Schaffhausen, mehrere Feuerwehr-Korps, die Rega sowie die Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein nach der Vermissten.

Die Frau konnte gegen 22.40 - zwei Stunden nach dem Unfall - nur noch tot geborgen werden. Die am Unfall beteiligten Personen wurden psychologisch betreut.

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Die Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG warnt vor der ... mehr lesen
Auf der Aare gibt es eine Massen-Gummibootsfahrt.
Untervaz (GR) - Die Rega hat am Sonntagnachmittag ein Kind aus dem Rhein gerettet, das zuvor mit einem Schlauchboot gekentert war. Nach einem kurzen Suchflug konnte das vermisste Kind unverletzt auf einer Sandbank des Rheins gefunden werden. mehr lesen 
Motorfahrzeug- und Unfallschadenexpertisen, Werteinschatzungen
Technex GmbH
Hauptstrasse 34
2557 Studen
Wir machen Sie notfallsicher(er) - persönlich, praxisnah und günstig.
Helikopterabsturz in Frankreich - sieben Schweizer waren an Bord.
Helikopterabsturz in Frankreich - sieben ...
Helikopterabsturz  Lausanne - Ein in Lausanne gestarteter Helikopter ist am Donnerstagmorgen in Montbéliard im grenznahen Frankreich abgestürzt. An Bord befanden sich sieben Schweizer. Fünf Personen kamen ums Leben, eine Person erlitt schwere Verletzungen. 
Helikopterabsturz in Spanien fordert drei Tote Madrid - Beim Absturz eines Rettungshelikopters in Spanien sind drei ...
Fünf Tote bei Helikopter-Absturz in Südkorea Seoul - Fünf Einsatzkräfte, die sich an der Suche nach den letzten vermissten ...
Irrfahrt einer Touristin  Luzern - In der Luzerner Altstadt ist am Dienstag eine Touristin den Anweisungen eines ...
Das Rathaus in Luzern
Jenny from the Block  Sängerin Jennifer Lopez (45) liess nach dem Autounfall, den sie vergangene Woche hatte, Jenny from the Block die Situation klären.  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1017
    Keine Angst um die Natur! Jährlich steigt die Zahl der Menschen, die unter der Armutsgrenze leben ... gestern 20:19
  • LinusLuchs aus Basel 36
    Neoliberaler Tunnelblick „Denn die Natur ist zuverlässig, nicht das Geld“, sagte Aristoteles vor ... Di, 30.09.14 11:18
  • TRON aus St.Gallen 228
    Schöne :) Da hat es in der Tat ein paar schöne Gebäude dabei! Was nicht heissen ... Mo, 29.09.14 18:17
  • kubra aus Port Arthur 3168
    Ja dann Sind wir doch froh, dass unsere AKWs auf dem bestmöglichsten Stand ... Do, 25.09.14 10:31
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2472
    Bekannt! "Jugendlicher aus Guinea, der sich seit Dienstag im Universitätsspital ... Di, 23.09.14 21:40
  • kubra aus Port Arthur 3168
    Nerviger Trend München (dpo) - Hannover hat eins, Berlin hat gleich mehrere, Köln hat ... Di, 23.09.14 10:12
  • Mashiach aus Basel 10
    Untersteuernde Gefährte: Lebensgefährlich! Sind die Käufer von frontmotorige Killermaschinen, dumm? Nein, sie ... Mo, 22.09.14 06:49
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2472
    Das... war knapp! Die Welt wurde noch mal gerettet. Vorgestern noch am Rand ... Di, 16.09.14 13:17
Hai-Attacke vor südaustralischer Küste - Surfer wurde schwer verletzt.
Unglücksfälle Hai-Attacke: Surfer schwer verletzt Sydney - Vor der Küste Südaustraliens hat ein Hai einen ...
Wer einen Menschen rettet, rettet die ganze Welt
Das Care Team bietet Firmen in tragischen Situationen psychologische Nothilfe.
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 10°C 14°C leicht bewölkt nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Basel 8°C 15°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 11°C 15°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 12°C 19°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 13°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 12°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 15°C 23°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten