Frau nach zwei Stunden tot geborgen
41-Jährige ertrinkt nach Gummiboot-Unfall im Rhein
publiziert: Samstag, 4. Aug 2012 / 12:13 Uhr / aktualisiert: Samstag, 4. Aug 2012 / 20:19 Uhr
Die Frau konnte nur noch tot geborgen werden.
Die Frau konnte nur noch tot geborgen werden.

Diessenhofen TG - Eine 41-jährige Frau ist am Freitagabend bei einem Unfall mit einem Schlauchboot auf dem Rhein bei Diessenhofen im Kanton Thurgau gestorben. Das Gummiboot mit zehn Passagieren prallte in den Pfahl eines Schildes für die Schifffahrt.

Wer einen Menschen rettet, rettet die ganze Welt
2 Meldungen im Zusammenhang
Neun Personen konnten sich nach dem Unfall selbst ans Ufer retten, wie die Kantonspolizei Thurgau am Samstag mitteilte. Die 41-jährige Frau blieb jedoch vermisst. An der Suche nach ihr beteiligten sich die Polizei Thurgau und Schaffhausen, mehrere Feuerwehr-Korps, die Rega sowie die Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein nach der Vermissten.

Die Frau konnte gegen 22.40 - zwei Stunden nach dem Unfall - nur noch tot geborgen werden. Die am Unfall beteiligten Personen wurden psychologisch betreut.

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Die Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG warnt vor der ... mehr lesen
Auf der Aare gibt es eine Massen-Gummibootsfahrt.
Untervaz (GR) - Die Rega hat am Sonntagnachmittag ein Kind aus dem Rhein gerettet, das zuvor mit einem Schlauchboot gekentert war. Nach einem kurzen Suchflug konnte das vermisste Kind unverletzt auf einer Sandbank des Rheins gefunden werden. mehr lesen 
Motorfahrzeug- und Unfallschadenexpertisen, Werteinschatzungen
Technex GmbH
Hauptstrasse 34
2557 Studen
Erste-Hilfe-Lösungen für Unternehmen, Gastgeber, Institutionen und Private.
Das Mädchen kam beim Klettern ums Leben. (Symbolbild)
Das Mädchen kam beim Klettern ums Leben. ...
Ausflug endet tragisch  Linn AG - Ein 11-jähriges Mädchen aus Brugg ist beim Klettern in einem ehemaligen Steinbruch im Aargauer Jura zu Tode gestürzt. Der Vorfall hatte sich am vorletzten Sonntag ereignet, wurde jedoch erst jetzt durch einen Bericht von Tele M1 bekannt. 
Unfall auf der Autobahn  Deggendorf - Nicht in Schweden, sondern im tiefsten Niederbayern ist die Polizei in der ...
Der Elch überlebte den Unfall nicht. (Symbolbild)
In Rechtskurve ins Schleudern geraten  Bei einem Selbstunfall oberhalb von Susch sind am Samstagnachmittag vier Personen verletzt worden. Ihr Fahrzeug geriet neben die Fahrbahn.  
Die Fahrerin verlor innerhalb der Autobahnbaustelle die Kontrolle über ihr Gespann.
Das Pferd erlitt Verletzungen  Bei einem Unfall eines Autos mit Pferdeanhänger wurde ein Pferd verletzt. Die Kantonspolizei sowie in Tierarzt mussten vor Ort ausrücken. ...  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1375
    Nicht wirtschaftsfeindlich? Nicht realisierbar! Träume kann jeder haben, aber nicht jeder Traum ist ... Fr, 26.06.15 17:36
  • Froschkoenig aus Zürich 1
    FDP fordert Ähnliches, allerdings ohne utopisches "Wegdenken" des gesamten seequerenden Verkehrs Im Jahr 2012 forderte die FDP, genau dieses Gebiet mittels Tieferlegung ... Fr, 26.06.15 12:35
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3124
    Bei... den Attentätern vom 11. September, jenen von London, Paris, Madrid, ... Di, 23.06.15 11:31
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3124
    Diese... Frauen werden sich noch ganz schön umgucken dort unten. Im zurzeit ... Di, 23.06.15 09:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1375
    Das Drama ist, dass selbst ein durchschlagender Erfolg der Aktion gegen die ... Di, 23.06.15 00:19
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3124
    Was... kostet der Spass? Wie stellt man sicher, dass der Fährservice nicht ... Mo, 22.06.15 12:33
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3124
    Sehr gut! Herrlich die Mazedonier und auch die Bayern! Die Flüchtlinge immer ... Fr, 19.06.15 11:23
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3124
    Der... Druck auf Europa wird weiter steigen, und zwar aus folgenden Gründen: ... Mi, 17.06.15 17:56
Das Mädchen kam beim Klettern ums Leben. (Symbolbild)
Unglücksfälle Kind beim Klettern tödlich verunfallt Linn AG - Ein 11-jähriges Mädchen aus Brugg ist beim ...
Wer einen Menschen rettet, rettet die ganze Welt
Das Care Team bietet Firmen in tragischen Situationen psychologische Nothilfe.
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 15°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 11°C 23°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 16°C 24°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 12°C 27°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 15°C 27°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 14°C 30°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 20°C 28°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten