Frau nach zwei Stunden tot geborgen
41-Jährige ertrinkt nach Gummiboot-Unfall im Rhein
publiziert: Samstag, 4. Aug 2012 / 12:13 Uhr / aktualisiert: Samstag, 4. Aug 2012 / 20:19 Uhr
Die Frau konnte nur noch tot geborgen werden.
Die Frau konnte nur noch tot geborgen werden.

Diessenhofen TG - Eine 41-jährige Frau ist am Freitagabend bei einem Unfall mit einem Schlauchboot auf dem Rhein bei Diessenhofen im Kanton Thurgau gestorben. Das Gummiboot mit zehn Passagieren prallte in den Pfahl eines Schildes für die Schifffahrt.

Erste-Hilfe-Lösungen für Unternehmen, Gastgeber, Institutionen und Private.
2 Meldungen im Zusammenhang
Neun Personen konnten sich nach dem Unfall selbst ans Ufer retten, wie die Kantonspolizei Thurgau am Samstag mitteilte. Die 41-jährige Frau blieb jedoch vermisst. An der Suche nach ihr beteiligten sich die Polizei Thurgau und Schaffhausen, mehrere Feuerwehr-Korps, die Rega sowie die Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein nach der Vermissten.

Die Frau konnte gegen 22.40 - zwei Stunden nach dem Unfall - nur noch tot geborgen werden. Die am Unfall beteiligten Personen wurden psychologisch betreut.

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Die Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG warnt vor der ... mehr lesen
Auf der Aare gibt es eine Massen-Gummibootsfahrt.
Untervaz (GR) - Die Rega hat am Sonntagnachmittag ein Kind aus dem Rhein gerettet, das zuvor mit einem Schlauchboot gekentert war. Nach einem kurzen Suchflug konnte das vermisste Kind unverletzt auf einer Sandbank des Rheins gefunden werden. mehr lesen 
Erste-Hilfe-Lösungen für Unternehmen, Gastgeber, Institutionen und Private.
Die Bewohner wurden rechtzeitig in Sicherheit gebracht.
Die Bewohner wurden rechtzeitig in Sicherheit gebracht.
Bewohner unverletzt  Schänis SG - Beim Brand in einem Mehrfamilienhaus in Schänis SG ist am späten Samstagnachmittag ein Sachschaden von mehreren 100'000 Franken entstanden. Die Rettungskräfte konnten die Bewohner rechtzeitig aus dem Haus führen. 
Kollision mit Auto  Ein junger Motorradlenker ist bei einem Verkehrsunfall am Samstagnachmittag mittelschwer verletzt worden, als er in Illnau mit einem ...  
Der Verkehrsunfall wird nun untersucht.
Der Motorradfahrer wurde mittelschwer verletzt.
Bahnverkehr unterbrochen  Schöftland - Ein Motorradfahrer ist am Samstagmittag in Schöftland AG mit ...  
Zwischen Oensingen SO und Wangen an der Aare BE  Niederbipp BE - Ein Intercity-Neigezug (ICN) hat am Samstagvormittag auf der Jura-Südfuss-Linie zwischen Oensingen SO und Wangen an der Aare BE eine Kuh erfasst. Das Tier überlebte den Unfall nicht. Der Bahnverkehr verspätete sich vorübergehend.  
Titel Forum Teaser
Wer einen Menschen rettet, rettet die ganze Welt
Das Care Team bietet Firmen in tragischen Situationen psychologische Nothilfe.
 
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 5°C 9°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt stark bewölkt, Regen
Basel 5°C 10°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 4°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 3°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 5°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen stark bewölkt, Regen
Genf 3°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich bewölkt, etwas Regen
Lugano 10°C 14°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten