50. Schweinegrippe-Fall in der Schweiz
publiziert: Samstag, 27. Jun 2009 / 14:06 Uhr

Bern/Freiburg - In der Schweiz ist der 50. Fall von Schweinegrippe bestätigt worden. Ein Mann aus dem Freiburger Saanebezirk hatte sich bei einem Aufenthalt in den USA mit dem Virus A (H1N1) angesteckt.

Für die Schweizer Bevölkerung besteht keine erhöhte Gefährdung.
Für die Schweizer Bevölkerung besteht keine erhöhte Gefährdung.
3 Meldungen im Zusammenhang
Es handelt sich dabei um den ersten Fall von Schweinegrippe im Kanton Freiburg, wie die kantonale Direktion für Gesundheit und Soziales mitteilte.

Alle Personen, die mit dem Mann in engem Kontakt stünden, seien gebeten worden, während sieben Tagen zu Hause zu bleiben.

Für die Schweizer Bevölkerung besteht wegen der Schweinegrippe nach Angaben des Bundesamtes für Gesundheit nach wie vor keine erhöhte Gefährdung.

Als Gebiete mit erhöhtem Expositionsrisiko gelten Mexiko, die USA, Kanada, Chile, Panama, Victoria (Australien), die Dominikanische Republik und Grossbritannien als einziges EU-Land.

(ht/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bis jetzt ist das Virus in der Schweiz bei 59 Personen aufgetreten.
Im Kanton Genf sind drei neue Fälle ... mehr lesen
Madrid - Erstmals ist auf dem europäischen Festland ein Mensch an der Schweinegrippe gestorben. Eine in Spanien lebende Marokkanerin erlag in einem Madrider Spital den Folgen der Infektion. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Roche widersprach den Ergebnissen in einer Stellungnahme.
Roche widersprach den Ergebnissen in einer Stellungnahme.
Wirksamkeit in Frage gestellt  London/Basel - Jahrelang hat ein Forschergremium mit der Pharmafirma Roche darum gerungen, die Forschungsresultate zur Wirksamkeit des Grippemittels Tamiflu öffentlich zu machen. Nun kommen die Wissenschaftler zum Schluss: Seine Wirkung sei höchstens bescheiden. mehr lesen 2
In Spanien sind zwei Menschen an dem tödlichen Virus gestorben. (Archivbild)
H1N1-Virus  Saragossa - Nach dem Ausbruch einer neuen Schweinegrippe-Epidemie mit fast 50 Infektionsfällen im ... mehr lesen  
Etschmayer Am 22. September wird über das neue Epidemiegesetz abgestimmt. Und die Alternativmedizin-Anhänger, Impf-Gegner und Pseudoheiler rufen zum Sturm auf gegen eine ... mehr lesen   11
Epidemologische Zeitbombe: H5N1 - «Vogelgrippe»-Virus
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich -1°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 0°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen -2°C 11°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern -2°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern -1°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 0°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 4°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten