557 jugendliche Bewerber im Internet-Wettbewerb ThinkQuest
publiziert: Mittwoch, 9. Jul 2003 / 13:43 Uhr

Zürich - 150 Teams mit 557 Teilnehmerinnen und Teilnehmern zwischen 11 und 19 Jahren haben sich in der Schweiz für den diesjährigen Internet-Wettbewerb Thinkquest angemeldet.

Think Quest Wettberwerb.
Think Quest Wettberwerb.
Bis Mitte August haben die Gruppen aus allen Landesteilen Zeit, eine Website in einer der Kategorien Technologie, soziale Fragen, Umwelt, Freizeit & Sport und Kunst, Musik & Literatur fertig zu stellen. Ihnen zur Seite steht mindestens ein erwachsener Coach. Preisverleihung ist am 8. November in Zürich.

Die Jury beurteilt Inhalt, Form und Interaktivität der Projekte. Auch die Zusammenarbeit im Team zählt. Je unterschiedlicher ein Team zusammengesetzt ist, desto mehr Punkte kann es holen.

Heuer speziell ermutigt wurden Mädchen, vorzugsweise im gemischten Team. Mit 109 Teilnehmerinnen stellt das weibliche Geschlecht immerhin fast 20 Prozent des Bewerberfelds.

An Projektthemen wurden dieses Jahr unter anderen Das Auto der Zukunft, Erneuerbare Energien, Die Erde vor dem ökologischen Bankrott, Homosexualität und Rauchen schadet eingegeben.

ThinkQuest wurde 1996 gegründet und ist im Bildungsbereich weltweit der grösste Internet-Wettbewerb für Jugendliche. Die Schweiz ist seit 1999 dabei.

(bsk/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Judith Bellaiche setzt sich als Wirtschafspolitikerin konsequent für Innovation und Digitalisierung ein.
Judith Bellaiche setzt sich als Wirtschafspolitikerin konsequent für ...
Judith Bellaiche vertritt die ICT Branche  Kürzlich wurde die neue Geschäftsführerin von Swico, Judith Bellaiche, von ihrer Partei als Nationalratskandidatin nominiert. Der Vorstand freut sich - und hofft auf ein positives Wahlergebnis. mehr lesen 
Besserer Markenschutz sowie falsch adressierte E-Mail-Zustellungen vermeiden  Keine Frage, .com Domains sind mit Abstand die beliebtesten Domains im Netz. Aktuell sind knapp 140 Mio. .com Domainnamen registriert und es werden täglich mehr. Selbst die vielen ... mehr lesen
Alle wichtigen Domainendungen rechtzeitig sichern: .ch, .com und je nach Bedarf auch .de und .at.
Einfaches Einstellen der sichereren Zweifaktor-Authentifizierung bei domains.ch.
SMS-Token zusätzlich zu deinem domains.ch Passwort  St. Gallen - Domains sind ein wertvolles immaterielles Gut. Nicht vorzustellen was passieren würde, wenn dein operativer und Umsatz bringender Online-Shop auf einmal gekapert ... mehr lesen  
Der passende Domainname fehlte  Nach einem grösseren Datenleck beim erfolglosen Social Media Projekt Google Plus zieht Google den Stecker. Die Gelegenheit scheint günstig diesen überfälligen Schritt zu vollziehen. Die ... mehr lesen
Kein Erfolg wegen fehlendem Domainnamen? Google Plus
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 2°C 5°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 4°C 7°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 2°C 2°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Bern 3°C 5°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Luzern 3°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 5°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 6°C 14°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten