Verunfallter holt Waffe und drückt ab
62-Jähriger greift nach Unfall im solothurnischen Dornach zur Waffe
publiziert: Sonntag, 14. Okt 2012 / 18:29 Uhr

Dornach - Nach einer Kollision mit Sachschaden hat am Freitagabend ein 62-Jähriger in Dornach SO zur Waffe gegriffen und abgedrückt. Die Waffe war allerdings nicht geladen. Nach heftiger Gegenwehr konnte die Polizei den Wütenden überwältigen.

1 Meldung im Zusammenhang
Angefangen hatte die Geschichte mit einer seitlichen Kollision zwischen einem Personen- und einem Lieferwagen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Zwischen dem 28-jährigen Auto- und dem 62-jährigen Lieferwagenlenker entwickelte sich ein Streit.

Dabei rannte der ältere Kontrahent plötzlich davon. Er kehrte mit einer Faustfeuerwaffe zurück. Diese richtete er auf den Autolenker und dessen zwei Mitfahrer und drückte ab. Die Faustfeuerwaffe war ungeladen.

Die alarmierte Polizei konnte den 62-Jährigen nach heftiger Gegenwehr und unter Einsatz von Pfefferspray bändigen und arretieren. Verletzt wurde niemand. An den beiden Fahrzeugen entstand bei der Kollision nur Sachschaden. Die Polizei sucht Zeugen, weil weder Unfallhergang noch Unfallort genau bekannt sind.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Eine 90-Jährige hat am Freitagnachmittag in Grenchen mit ihrem Auto einen Eingang aus Glas gerammt und diesen zerstört. ... mehr lesen
An Auto und Eingang entstand Sachschaden von rund 10'000 Franken.
Am Samstag, um 10.45 Uhr liessen die Räuber auf der belebten Bahnhofstrasse mindestens zwei Mal einen VW-Touareg in das Schaufenster der Bijouterie «Graff» krachen, bis die Scheibe in Brüche ging.
Am Samstag, um 10.45 Uhr liessen die Räuber auf der belebten ...
Nur drei Hinweise bei Polizei eingegangen  Zürich - Von den vier Rammbock-Räubern, die am Samstag an der Zürcher Bahnhofstrasse eine Bijouterie überfallen haben, fehlt noch jede Spur. Weiterhin unklar ist, ob die Täter etwas erbeutet haben. 1
Der Tramverkehr auf der Bahnhofstrasse ist unterbrochen.
Räuber rasen in Zürcher Bijouterie-Schaufenster Zürich - Rammbock-Räuber sind am Samstag mit einem Personenwagen in das Schaufenster einer Bijouterie an der Zürcher ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3940
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... heute 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1764
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... heute 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... heute 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1764
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... gestern 20:25
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3940
    Es... ist ja noch nicht so lange her, als dass einem das alternde aber gut ... Fr, 27.05.16 21:37
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3940
    Unglaublich... was diese angeblichen "Flüchtlinge" da abziehen. Das sind keine ... Fr, 27.05.16 12:13
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Ein Wunder, die Politik der übersäkulierten Schweiz hat erkannt, dass die harte ... Fr, 20.05.16 09:50
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3940
    Das... war er vermutlich dann, der finale Todesstoss für den ägyptischen ... Do, 19.05.16 13:24
Ein landwirtschaftlicher Anhängerzug erfasste beim Rückwärtsfahren ein Kind auf einem Velo. (Symbolbild)
Unglücksfälle Knabe bei Unfall tödlich verletzt Am Samstagabend ist es in Koppigen zu einem schweren ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 15°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 14°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 14°C 19°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
Bern 14°C 17°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 17°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen bewölkt, etwas Regen
Genf 15°C 17°C gewittrige Regengüsseleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
Lugano 17°C 18°C viele Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich Gewitter möglich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten