632 Millionen Dollar auf philippinischem Sperrkonto
publiziert: Mittwoch, 22. Nov 2000 / 08:46 Uhr

Zürich - Der Fall Marcos ist das umfangreichste Verfahren in der Geschichte der Schweizer Rechtshilfe. Wie der für den Vollzug der Rechtshilfe zuständige Zürcher Bezirksanwalt Dieter Jann auf Anfrage sagte, nähert sich die Angelegenheit mehr als 14 Jahre nach dem Beginn langsam aber sicher ihrem Ende.

1 Meldung im Zusammenhang
Zurzeit sei noch eine Rechtshilfeverfügung im Falle eines Marcos-Vertrauten vor dem Zürcher Obergericht hängig. Es gehe um ein Konto mit rund 1,5 Millionen Dollar. In allen anderen Fälle seien entweder die Bankdokumente ausgehändigt oder auch die Gelder auf ein Sperrkonto in Manila überwiesen worden. Auf diesem Konto liegen zurzeit rund 632 Millionen Dollar. Der Löwenanteil betrifft Vermögenswerte des 1989 im Exil auf Hawaii verstorbenen philippinischen Ex-Präsidenten Ferdinand Marcos und seiner Ehefrau Imelda, die Ende März 1986 nach dem Sturz von Marcos auf Konten in der Schweiz blockiert worden waren.

Die Schweiz hatte diese Gelder 1998 nach Manila transferiert. Der philippinische Antikorruptionsgerichtshof Sandiganbayan hatte am vergangenen 19. September die Einziehung der Gelder verfügt, weil es der Familie Marcos nicht gelang, den rechtmässigen Erwerb nachzuweisen. Gemäss Jann ist dieses Urteil aber noch nicht rechtskräftig.

In der Schweiz sind zurzeit noch rund 34 Millionen Dollar gesperrt, und zwar auf Konten von Personen aus der Entourage von Marcos. Wie in dem jetzt vom Bundesgericht beurteilten Kokosnuss-Fall können diese Gelder erst dann ausgehändigt werden, wenn auf den Philippinen ein rechtskräftiges und vollstreckbares Urteil vorliegt. Hinzu kommt schliesslich ein Sammelkonto mit rund 400.000 Franken, das auf den Namen der Bezirksanwaltschaft Zürich lautet.

(sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen 
Schiedsgericht-Entscheide nach UDRP bei der WIPO  Um unsere Kunden vor unliebsamen Überraschungen zu schützen, haben wir bei domains.ch begonnen pendente und abgeschlossene Schiedsgerichtentscheide zu Domains zu sammeln. Aktuell verfügen wir über mehrere zehntausend Entscheide die bei der WIPO gefallen sind. mehr lesen  
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt worden. Das Berufungsgericht in Florenz bestätigte damit das Urteil aus erster Instanz. mehr lesen  
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für ... mehr lesen   3
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 4°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Basel 3°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
St. Gallen 2°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer freundlich
Bern 0°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Luzern 5°C 7°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wechselnd bewölkt
Genf 2°C 8°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich bedeckt, wenig Regen
Lugano 4°C 14°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten