675'000 Dollar Strafe für illegale Musik-Downloads
publiziert: Samstag, 25. Aug 2012 / 18:07 Uhr
Rekordstrafe gegen einen Studenten. (Symbolbild)
Rekordstrafe gegen einen Studenten. (Symbolbild)

Washington - Ein Bundesgericht im US-Staat Massachusetts hat die Rekordstrafe gegen einen Studenten bestätigt, der sich 30 Songs illegal aus dem Internet heruntergeladen hat. Wegen Verstössen gegen das Urheberrecht muss Joel Tenenbaum die 2009 verhängte Strafe in Höhe von 670'000 US-Dollar bezahlen.

8 Meldungen im Zusammenhang
Die Richterin wies den Antrag auf Neuauflage seines Verfahrens ab. Die Höhe des Schadenersatzes sei angesichts der Beweislage nicht übertrieben für die vorsätzlichen Urheberrechtsverletzungen.

Ein Geschworenengericht hatte Tenenbaum damals für schuldig befunden, 30 Songs illegal heruntergeladen und über die Filesharing-Börse Kazaa verbreitet zu haben. Zu dem Zeitpunkt war er 16 Jahre alt.

(li/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
London - Erstmals seit 13 Jahren ist der weltweite Verkauf von Musik wieder gewachsen. Die Branche verzeichnete im Jahr ... mehr lesen
Sony-Music-Chef Edgar Berger: «Die Wahrheit ist: Das Digitale rettet die Musik.»
Das Modell Musikstreaming wird auch auf mobilen Geräten immer beliebter.
Lüneburg - Innovative Start-ups zeigen der Musikindustrie Wege auf, neue Einnahmequellen zu erschliessen. mehr lesen
Columbia/Berlin - Der Anteil von gekaufter Musik ist bei Musikpiraten deutlich höher als die Urheberschützer oft behaupten. Laut ... mehr lesen
Musik, die im Freundeskreis ausgetauscht wird, ist mit dem Anteil von illegaler Musik vergleichbar.
Bern - Jede dritte Person über 15 Jahre lädt in der Schweiz Musik, Filme und Spiele aus dem Internet herunter, ohne dafür zu ... mehr lesen
Trotz Downloads und Online-Kinos - neue Urheberrechtsgesetze sollen nicht erlassen werden.
Weitere Artikel im Zusammenhang
London - Das Wachstum auf dem Markt für digitale Musik zum Herunterladen hat sich weltweit deutlich abgeschwächt. Es ist das erste Mal, dass sich der Verkaufszuwachs seit 2004 im einstelligen Bereich bewege, teilte der Weltverband der Phonoindustrie (IFPI) in seinem Jahresbericht 2010. mehr lesen 
Dieter Bohlen: Mit o2 telefoniert er kostenlos und gegen Downloadpiraten hat er auch nichts einzuwenden.
Auf dem heutigen Innovationstag der Serviceplan-Agenturengruppe war der Sänger, ... mehr lesen 2
London - Rund 95 Prozent der Musik, die im Internet heruntergeladen wird, ist illegal. Das Volumen der von Nutzern ... mehr lesen
Die Musikwirtschaft: «Online-Piraterie bleibt die grosse Herausforderung».
YouTube ist kaum eine Unterstützung für das Musikbusiness.
YouTube ist kaum eine Unterstützung für das ...
Schwächt den Verkauf  Boulder/Fairfield - Die Verfügbarkeit von Musik auf YouTube wirkt sich negativ auf die Albenverkäufe aus, so Forscher der University of Colorado in Boulder und der Fairfield University. 
Informatik  Redmond - Microsoft will sich nach massiver Kritik stärker mit Einblicken in Nutzerdaten zurückhalten. Bei künftigen Hinweisen darauf, dass ...  
Microsoft überführte einen Mitarbeiter, der Teile des Betriebssystems Windows 8 an einen Blogger weitergegeben haben soll.
Verleugnen, Unterbrechen, Herabsetzen und Täuschen Verleugnen, Unterbrechen, Herabsetzen und Täuschen sind nicht nur Talkshow-Tricks, sondern auch Teil ...
Social Media: Wo Geheimdienste verleugnen, täuschen und herabsetzen.
Der Klassiker Tetris auf dem Gameboy-Emulator.
Mario Land, Tetris und Co.  Brooklyn - Ein neuer Game-Boy-Emulator, der vom Programmierer Ben Midi entwickelt worden ist, ...  
DIGITAL LIFESTYLE: OFT GELESEN
eGadgets «ASIMO»: Roboter von Honda so menschlich wie nie New York - Honda hat einen neuen Roboter ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich -1°C 6°C bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel -1°C 6°C bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen -0°C 10°C bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 1°C 8°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 3°C 11°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 4°C 11°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 5°C 13°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten