Brite will Antarktis im Winter bezwingen
68-Jähriger will als erster Mensch Antarktis im Winter durchqueren
publiziert: Montag, 7. Jan 2013 / 23:11 Uhr
Die Temperaturen können im Juni, Juli und August auf minus 90 Grad Celsius sinken.
Die Temperaturen können im Juni, Juli und August auf minus 90 Grad Celsius sinken.

Kapstadt - Der britische Abenteurer Ranulph Fiennes ist in die Antarktis aufgebrochen, die er als erster Mensch im Winter ohne Unterstützung auf Skiern durchqueren will. Das Schiff mit dem 68-Jährigen und fünf Teammitgliedern stach am Montag im Hafen von Kapstadt in See.

2 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
AntarktisAntarktis
Seine Ankunft in der Antarktis wird Ende des Monats erwartet. Nach einer Vorbereitungszeit ist für März der Beginn der fast 4000 Kilometer langen Skitour vorgesehen, für die ein halbes Jahr veranschlagt wird.

Juni, Juli und August sind in der südlichen Hemisphäre die Wintermonate, in denen es fast immer dunkel ist. Fiennes zufolge handelt es sich um den ersten jemals unternommenen Versuch einer Durchquerung des «sechsten Kontinents» im Winter. Die Temperaturen können dann auf minus 90 Grad Celsius sinken. Bislang habe es derartige Expeditionen nur im Sommer gegeben.

Fiennes war der erste Mensch, der die Erde vollständig zu Fuss umrundete. 1982 segelte er zwischen Nord- und Südpol hin und her, elf Jahre später durchquerte er die Antarktis im Sommer zu Fuss.

Im Jahr 2003 hatte er eine Bypass-Operation. Seiner Herzerkrankung zum Trotz stellte er kurze Zeit darauf einen Weltrekord auf, indem er sieben Marathonläufe binnen sieben Tagen auf fünf Kontinenten zurücklegte. Im Mai vergangenen Jahres bezwang er den Mount Everest und ist damit der älteste Brite, der auf dem Gipfel des höchsten Berges der Welt stand.

(fest/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
London - Ein 16-jähriger britischer Jugendlicher hat als angeblich jüngster Mensch ... mehr lesen
Der Jugendliche war am 2. Dezember mit Skiern von der Küste durch die Antarktis gestartet.
Wegen Erfrierungen hat der britische Abenteurer Ranulph Fiennes seinen Plan aufgeben müssen. (Symbolbild)
Kapstadt - Geplatzter Traum: Wegen Erfrierungen hat der britische Abenteurer Ranulph Fiennes seinen Plan aufgeben müssen, als erster Mensch die Antarktis im Winter ohne ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Der Goalie absolvierte sein 119. Länderspiel.
Der Goalie absolvierte sein 119. Länderspiel.
EM-Testspiele  Der Weltklasse-Torhüter Petr Cech ist nunmehr Rekordinternationaler Tschechiens. Beim 6:0-Sieg im EM-Test gegen Malta absolvierte der Goalie von Arsenal sein 119. Länderspiel. mehr lesen 
Laufen und sprechen kann sie noch nicht  Tallahassee - Ein sechs Monate altes Mädchen hat nach den Angaben seiner Eltern im US-Staat Florida den Rekord als jüngste Wasserskifahrerin aufgestellt. Das berichtete unter anderem ... mehr lesen
Adeles dritte Platte «25» war 2015, das meistverkaufte Album der Welt.
130 Millionen Franken  London - Die britische Sängerin Adele hat sich anscheinend einen der grössten Deals in der Musikgeschichte gesichert: Die 28-Jährige habe einen 90 ... mehr lesen  
Bande dessinée  Lyon - Mit einem zeichnerischen Kraftakt hat sich Lyon einen Weltrekord zurückgeholt: Am Samstag wurde in der französischen Stadt eine 1625 Meter lange Bildergeschichte vorgestellt - der längste Comic Strip der Welt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 6°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 8°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 6°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Bern 6°C 6°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 7°C 10°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 7°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 6°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten