70 Rekruten in Chur an Schweinegrippe erkrankt
publiziert: Dienstag, 3. Nov 2009 / 11:53 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 3. Nov 2009 / 17:25 Uhr

Chur - In der Kaserne des Churer Waffenplatzes ist unter Infanterie-Rekruten die Schweinegrippe ausgebrochen. Fast jeder vierte Armeeangehörige ist krank. Ein Rekrut musste hospitalisiert werden. Es wurde eine Ausgangssperre verhängt.

Schweinegrippe-Ausbruch bei Rekruten in Chur.
Schweinegrippe-Ausbruch bei Rekruten in Chur.
10 Meldungen im Zusammenhang
75 von total 324 Rekruten sind an Grippe erkrankt. Sechs Rekruten wurden konkret auf die pandemische Grippe H1N1 getestet - und alle Resultate waren positiv, wie das Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) mitteilte. Die Armee geht davon aus, dass die meisten kranken Rekruten an der Schweinegrippe leiden.

Die Rekruten mit Grippesymptomen wurden in die Krankenstation verlegt. Sie stehen unter medizinischer Betreuung und ärztlicher Beobachtung. Neun der erkrankten Armeeangehörigen halten sich zu Hause auf. Der Schulkommandant des Churer Waffenplatzes richtete für die Information aller Armeeangehörigen eine zentrale Auskunftsstelle ein.

Keine Gefahr

Nach Angaben des Bündner Kantonsarztes Martin Mani sind die Rekruten nicht bedrohlich krank. Ein Armeeangehöriger musste zwar hospitalisiert werden, er ist aber nicht lebensgefährlich erkrankt.

Die Bündner Behörden verfügten in Absprache mit dem Truppenarzt und dem Schulkommandanten des Waffenplatzes eine Ausgangssperre. Der militärische Ausbildungsbetrieb laufe zwar normal weiter, die Rekruten dürften jedoch nicht mehr in die Stadt in den Ausgang und müssten abends auf dem Kasernenareal bleiben, sagte Mani. Offen ist, ob die Ausgangssperre übers Wochenende andauert.

Grippe in Schule

Auch in der Gemeindeschule in St. Moritz ist die Schweinegrippe nachgewiesen worden, wie Kantonsarzt Mani zu einem Bericht der Lokalzeitung «Engadiner Post» sagte. Drei Proben wurden analysiert, und die Ergebnisse waren positiv.

Die Eltern der rund 400 Schülerinnen und Schüler waren am Montag schriftlich informiert worden. Die Schulbehörden wiesen sie darauf hin, dass ein Kind beim Auftreten von Grippesymptomen zu Hause bleiben und der Haus- oder der Schularzt orientiert werden sollte.

(fest/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
In der Kaserne in Dübendorf soll es mindestens zwei bestätigte Schweinegrippefälle geben.
Nach Thun und Chur ist auch der grösste Waffenplatz der Schweiz von der Schweinegrippe befallen. Am Freitagmorgen (6.11.09) wurde bekannt, dass es in der Kaserne in Dübendorf zwei bestätigte H1N1- ... mehr lesen
Novartis bringt Schweinegrippe-Impfstoff in Deutschland auf den Markt.
Basel - Der Schweinegrippe-Impfstoff Celtura des Schweizer Pharmakonzerns Novartis ist von den deutschen Gesundheitsbehörden zugelassen worden. Klinische Studien an mehr als 1850 ... mehr lesen
Die Grippewelle rollt an, und jetzt gibt ... mehr lesen
Leo Wundergut hat einen Max Raabe-Hit umgedichtet.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Bisher sind drei Schulhäuser in Zürich von der Schweinegrippe betroffen.
Zürich - Die Schweinegrippe hat die Zürcher Schulkinder erreicht. Ein Kindergarten und eine 2. Primarschulklasse in der Stadt wurden vorübergehend geschlossen. Auch auf Kantonsgebiet wird ... mehr lesen
Genf/Kiew - In der Ukraine hat die ... mehr lesen 1
Die WHO entsandte ein Expertenteam, das Proben zur Untersuchung sammeln will.
«Jeder sollte sich impfen lassen», rät Dr. Gaudenz Bachmann, Präventivmediziner des Kantons St.Gallen.
Bald kann man sich in der Schweiz ... mehr lesen 2
Die Schweinegrippe greift auch im ... mehr lesen
Nächstes prominentes Schweinegrippe-Opfer: Tennis-Ass, Tommy Haas.
Noch unklar ist, ob die Rekruten sich mit der saisonalen Grippe angesteckt haben oder mit der gefürchteten Schweinegrippe.
Chur - 64 Infanterie-Rekruten auf ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Roche widersprach den Ergebnissen in einer Stellungnahme.
Roche widersprach den Ergebnissen in einer Stellungnahme.
Wirksamkeit in Frage gestellt  London/Basel - Jahrelang hat ein Forschergremium mit der Pharmafirma Roche darum gerungen, die Forschungsresultate zur Wirksamkeit des Grippemittels Tamiflu öffentlich zu machen. Nun kommen die Wissenschaftler zum Schluss: Seine Wirkung sei höchstens bescheiden. mehr lesen 2
Gefährlicher Erreger  Atlanta - Die Schweinegrippe, die vor mittlerweile fünf Jahren weltweit mehr als 18.000 Todesopfer gefordert ... mehr lesen  
Der Experte empfiehlt eine Vorsorgeimpfung gegen die Schweinegrippe.
In Spanien sind zwei Menschen an dem tödlichen Virus gestorben. (Archivbild)
H1N1-Virus  Saragossa - Nach dem Ausbruch einer neuen Schweinegrippe-Epidemie mit fast 50 Infektionsfällen im Norden Spaniens sind zwei Menschen an der Krankheit gestorben: Ein 76-Jähriger erlag dem ... mehr lesen  
Etschmayer Am 22. September wird über das neue Epidemiegesetz abgestimmt. Und die Alternativmedizin-Anhänger, Impf-Gegner und Pseudoheiler rufen ... mehr lesen   11
Epidemologische Zeitbombe: H5N1 - «Vogelgrippe»-Virus
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 3°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Basel 3°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 5°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen starker Schneeregen
Bern 2°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 2°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Genf 0°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Lugano -2°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeregenschauer
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten