Scheidungsanwalt erschossen
73-Jähriger erschiesst fünf Menschen in USA
publiziert: Freitag, 3. Jun 2011 / 13:46 Uhr / aktualisiert: Freitag, 3. Jun 2011 / 16:11 Uhr

Yuma - Ein 73-jähriger Mann hat am Donnerstag im US-Staat Arizona fünf Menschen und dann sich selbst erschossen. Das teilte die Polizei der Stadt Yuma mit. Eine Person wurde verletzt.

Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
2 Meldungen im Zusammenhang
Gegen 5 Uhr Ortszeit habe der Todesschütze eine Frau in der Kleinstadt Wellton im US-Staat Arizona schwer verletzt und anschliessend vier weitere Personen getötet, teilte die Polizei mit. Danach sei er in die nahegelegene Grenzstadt Yuma gefahren.

Dort habe er den Scheidungsanwalt seiner Ex-Frau in dessen Büro erschossen. Offenbar auf der Rückfahrt nach Wellton habe er sich selbst erschossen, hiess es.

Anwalt wollte in den Ruhestand gehen

Weder die Polizei, noch das Büro des Sheriffs gaben die Identität der vier in Wellton getöteten Personen preis. Es habe sich aber um gezielte Angriffe gehandelt, hiess es.

Der in Yuma erschossene Anwalt hatte die Ex-Frau des Mannes bei ihrer Scheidung 2006 vertreten. Es war bereits die fünfte Scheidung des Manns. Der Anwalt sei dabei gewesen, sein Büro auszuräumen, um in den Ruhestand zu gehen, sagte eine seiner Kolleginnen. Über mögliche Motive des Täters machte die Polizei keine Angaben.

 

 

(fkl/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Quincy - Tödlicher Ausgang eines Sorgerechtsstreits um ein vierjähriges Mädchen: Ein Mann erschoss im US-Staat ... mehr lesen
Der Mann konnte schliesslich ohne Probleme verhaftet werden. (Symbolbild)
Todesschütze gad als Tatgrund Mobbing an.
Chardon - Nach den Todesschüssen an einer Schule im US-Bundesstaat Ohio hat der mutmassliche Täter die Tat ... mehr lesen
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Die Polizei sucht Zeugen.
Die Polizei sucht Zeugen.
Gefährlicher Fund im Wald  Muttenz BL - Eine Spaziergängerin hat am Donnerstagnachmittag im Hardwald auf Gemeindegebiet von Muttenz BL einen verdächtigen Gegenstand entdeckt. Spezialisten rückten aus und identifizierten den Gegenstand als selbst hergestellten Sprengsatz. Sie machten ihn unschädlich. 
Bis zu 50 Leichen  Eisenstadt - Eine Flüchtlingstragödie furchtbaren Ausmasses ist am Donnerstag in Österreich ...  
Flüchtlingskrise dominiert Wiener Westbalkan-Konferenz Wien - Die Flüchtlingskrise in Europa und die Tragödie auf der österreichischen Autobahn A4 mit bis zu 50 toten ...
Didier Cuche hat offenbar mehrmals gegen die Regeln verstossen.
Mehrere Vergehen  Der ehemalige Skirennfahrer Didier Cuche muss sich am Montag vor dem Polizeigericht in La Chaux-de-Fonds verantworten. Dem 41-Jährigen werden gleich ...  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3255
    Eritrea "Haupteinnahmequelle sind die Eritreer im Ausland mit ihren Abgaben: 1 ... gestern 14:43
  • Kassandra aus Frauenfeld 1477
    Und die es auch überlebt haben, ja sogar davon profitiert haben! Und wieder ... Mi, 26.08.15 17:11
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3255
    Es... wird wohl immer schlimmer kommen! An den Grenzen Flüchtlingsströme, ... Mi, 26.08.15 13:18
  • Kassandra aus Frauenfeld 1477
    Die Lehre daraus? Finger weg von fremden Sachen! Sonst küssst dich der Elch, sonst tritt ... Sa, 22.08.15 12:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1477
    Rechte Politik Es gibt da noch eine ganze Menge zu sagen: Ich schrieb bereits, dass ... Fr, 21.08.15 09:45
  • Kassandra aus Frauenfeld 1477
    Der wird ganz sicher mal ableben, Schäfchen, der König von Thailand. Oder was glauben Sie? ... Fr, 21.08.15 01:12
  • keinschaf aus Wladiwostok 2713
    Ich... ....habe den Eindruck, dass es in Thailand zu gröberen ... Do, 20.08.15 13:37
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3255
    Wer... es auch immer war, Thailand schadet es sehr. Viele Länder haben ... Do, 20.08.15 13:31
Der Unfall sei auf ein medizinisches Problem des Chauffeurs zurückzuführen.
Unglücksfälle Grabs: Bahnverkehr nach Unfall unterbrochen Am Donnerstag, um 12:20 Uhr, ist auf der ...
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 16°C 24°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 14°C 26°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 16°C 26°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 13°C 28°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 15°C 29°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 14°C 30°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 17°C 27°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten