Scheidungsanwalt erschossen
73-Jähriger erschiesst fünf Menschen in USA
publiziert: Freitag, 3. Jun 2011 / 13:46 Uhr / aktualisiert: Freitag, 3. Jun 2011 / 16:11 Uhr

Yuma - Ein 73-jähriger Mann hat am Donnerstag im US-Staat Arizona fünf Menschen und dann sich selbst erschossen. Das teilte die Polizei der Stadt Yuma mit. Eine Person wurde verletzt.

Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
2 Meldungen im Zusammenhang
Gegen 5 Uhr Ortszeit habe der Todesschütze eine Frau in der Kleinstadt Wellton im US-Staat Arizona schwer verletzt und anschliessend vier weitere Personen getötet, teilte die Polizei mit. Danach sei er in die nahegelegene Grenzstadt Yuma gefahren.

Dort habe er den Scheidungsanwalt seiner Ex-Frau in dessen Büro erschossen. Offenbar auf der Rückfahrt nach Wellton habe er sich selbst erschossen, hiess es.

Anwalt wollte in den Ruhestand gehen

Weder die Polizei, noch das Büro des Sheriffs gaben die Identität der vier in Wellton getöteten Personen preis. Es habe sich aber um gezielte Angriffe gehandelt, hiess es.

Der in Yuma erschossene Anwalt hatte die Ex-Frau des Mannes bei ihrer Scheidung 2006 vertreten. Es war bereits die fünfte Scheidung des Manns. Der Anwalt sei dabei gewesen, sein Büro auszuräumen, um in den Ruhestand zu gehen, sagte eine seiner Kolleginnen. Über mögliche Motive des Täters machte die Polizei keine Angaben.

 

 

(fkl/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Quincy - Tödlicher Ausgang eines Sorgerechtsstreits um ein vierjähriges Mädchen: Ein Mann erschoss im US-Staat ... mehr lesen
Der Mann konnte schliesslich ohne Probleme verhaftet werden. (Symbolbild)
Todesschütze gad als Tatgrund Mobbing an.
Chardon - Nach den Todesschüssen an einer Schule im US-Bundesstaat Ohio hat der mutmassliche Täter die Tat ... mehr lesen
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Das FBI soll falsche Analysen geliefert haben.
Das FBI soll falsche Analysen geliefert haben.
Eines der grössten forensischen Skandale  Washington - Experten der US-Bundespolizei FBI haben nach einem Bericht der «Washington Post» jahrzehntelang massenhaft falsche kriminaltechnische Analysen geliefert. Die Zeitung sprach am Sonntag von einem der «grössten forensischen Skandale» in den USA. 
Schüsse auf Zivilisten  Mexiko-Stadt - Mexikanische Bundespolizisten haben Medienberichten zufolge im Westen des Landes nach der Niederschlagung von Protesten 16 Menschen «hingerichtet». Zu ...
Bei einer Demo kamen 16 Menschen ums Leben.
Verletzte in Seoul  Seoul - Bei Protesten gegen die Regierung hat es in Seoul gewalttätige Auseinandersetzungen mit der Polizei gegeben. Zehntausende ...  
Jahrestag des «Sewol»-Fährunglücks Seoul - Tausende Demonstranten haben in Seoul zum ersten Jahrestag der «Sewol»-Fährkatastrophe gegen die ...
Demonstranten haben in Seoul zum ersten Jahrestag  protestiert.
Titel Forum Teaser
Die Feuerwehr musste mit Helikoptern zu den Löscharbeiten geflogen werden.
Unglücksfälle Flums: Berghotel niedergebrannt Im Beghotel Schönhalden auf dem Flumser Kleinberg ist ein ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 4°C 12°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 1°C 13°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 3°C 15°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 3°C 17°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 5°C 17°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 6°C 18°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 6°C 20°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten