9/11-Anhörung um 24 Stunden verschoben
publiziert: Mittwoch, 22. Aug 2012 / 09:06 Uhr
Gefangenenlager in Guantanamo.
Gefangenenlager in Guantanamo.

Guantanamo - Der für heute geplante Beginn einer Anhörung der fünf mutmasslichen Drahtzieher der Anschläge vom 11. September 2001 im US-Gefangenenlager Guantanamo auf Kuba verschiebt sich um 24 Stunden.

Sie suchen Beratung, Sie brauchen Unterstützung. Sie setzen auf Erfolg und verlangen rasch messbare Resultate.
MENZI & PARTNER
Blaufahnenstrasse 14
8001 Zürich
4 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
911911
Wegen technischer Probleme mit der Internetverbindung habe die Verteidigung mehr Zeit für die Vorbereitung erwirkt, teilte die US-Militärjustiz mit. Neuer Beginn der Anhörung vor einem Sondertribunal sei nun Donnerstag um 9 Uhr (Ortszeit). Der Termin war zuvor bereits wegen des islamischen Fastenmonats Ramadan verschoben worden.

Die Gruppe war zuletzt im Mai zur Verlesung der Anklage vor Gericht erschienen. Bei der mehrtägigen Voranhörung sollen nun Verfahrensfragen behandelt werden. Die Verteidigung will unter anderem erreichen, dass detaillierte Beschreibungen der Folter der Angeklagten als Beweismaterial zugelassen werden.

Todesstrafe droht

Zu den Angeklagten zählen der mutmassliche Chefplaner der Anschläge, Chalid Scheich Mohammed, und Ramzi Binalshibh, der zur Hamburger Zelle um den Todespiloten Mohammed Atta gehörte. Daneben müssen sich Ali Abdel Asis Ali, Mustafa Ahmed al-Hausawi und Walid bin Attasch vor dem Militärtribunal verantworten.

Die Hauptanklagepunkte sind Terrorismus, Flugzeugentführung, Verschwörung und Mord. Im Fall eines Schuldspruchs im Hauptverfahren, das voraussichtlich nicht vor Mai nächsten Jahres beginnen wird, droht den sogenannten «Guantánamo Five» die Todesstrafe.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
New York/Washington - Still und versöhnlich ist am Dienstag in New York und in ganz Amerika der Anschläge vom 11. September ... mehr lesen
Fort Meade/Guantánamo - Über zehn Jahre nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 ist am Samstag der Prozess gegen ... mehr lesen
Rauchendes World Trade Center nach den Anschlägen.
In Guantánamo wird weiter prozessiert. (Symbolbild)
Guantánamo - Nach drei Jahren Unterbruch wird am Samstag in Guantánamo der Prozess gegen die mutmasslichen Hintermänner ... mehr lesen

911

Diverse Produkte rund um Ground Zero
Seite 1 von 2
BLU-RAY - Unterhaltung
WORLD TRADE CENTER [SE] [2 BRS] - BLU-RAY - Unterhaltung
Regisseur: Oliver Stone - Actors: Nicolas Cage, Stephen Dorff, Maria B ...
33.-
DVD - Thriller
9/11 COMMISSION REPORT - DVD - Thriller
Regisseur: Leigh Scott - Actors: Jeff Denton, Rhett Giles, Eliza Swens ...
33.-
DVD - Documentary: General
9/11 ANSWERING THE CALL - DVD - Documentary: General
Genre/Thema: Documentary: General - 9/11 ANSWERING THE CALL (DVD) 9/11 ...
31.-
DVD - Dokumentarfilm
9/11 - DIE LETZTEN MINUTEN IM WORLD TRADE CENTER - DVD - Dokumentarfilm
Regisseur: Richard Dale - Genre/Thema: Dokumentarfilm - 9/11 - Die let ...
24.-
DVD - Geschichte
GROUND ZERO - DIE ERSTEN 24 STUNDEN - DVD - Geschichte
Genre/Thema: Geschichte; Ereignisse; Terrorismus & Militär; Politik & ...
23.-
DVD - Dokumentarfilm
WAS GESCHAH WIRKLICH AM 11. SEPTEMBER 2001 - DVD - Dokumentarfilm
Genre/Thema: Dokumentarfilm; Terrorismus; Politik & Recht - Was gescha ...
22.-
Filmplakate
FAHRENHEIT 911 - Filmplakate
Michael Moore, Debbie Petriken, Michael Moore, Breite 102 cm x Höhe 69 ...
12.-
Nach weiteren Produkten zu "911" suchen
Alles was Recht ist! Gesellschaftsgründungen, Rechtsberatung, Prozessführung etc.
Sie suchen Beratung, Sie brauchen Unterstützung. Sie setzen auf Erfolg und verlangen rasch messbare Resultate.
MENZI & PARTNER
Blaufahnenstrasse 14
8001 Zürich
Das Bundesamt habe dem Palästinenser das Reisedokument zu Unrecht verweigert. (Symbolbild)
Das Bundesamt habe dem Palästinenser das Reisedokument zu Unrecht ...
Reisedokument verweigert  St. Gallen - 2010 stellt das Bundesamt für Migration einem vorläufig aufgenommenen Palästinenser ein Dokument aus, damit er verreisen kann. Ein Jahr später verweigert das Amt das Reisepapier, obwohl der Mann immer noch schriftenlos ist, wie das Bundesverwaltungsgericht feststellt. 
Die Hamas (Bild) wurden von der Schweiz aufgefordert das Existenzrecht Israels zu akzeptieren.
Schweiz will mit Palästinas Regierung kooperieren Bern - Die Schweiz begrüsst die Bildung einer palästinensischen Einheitsregierung von Fatah und Hamas. Sie sei bereit, mit ...
30 Tote bei jüngster Flüchtlingskatastrophe vor Lampedusa Valletta - Die Zahl der Toten bei der jüngsten Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeer ist auf 30 ...
Flüchtlingsboot wurde zur Todesfalle
Titel Forum Teaser
  • EdmondDantes1 aus Zürich 4
    Antwort an Buffy Hallo Buffy Da scheine ich mit meinem Kommentar „Die ... Do, 17.07.14 02:12
  • Buffy aus Frankfurt 2
    Kommentar - Edit Mein Kommentar bezog sich natürlich auf den Beitrag von EdmontDantes1. ... Mo, 14.07.14 18:00
  • Buffy aus Frankfurt 2
    KREATIONISTEN-ALARM Ich hoffe, dieser fehlleitende Beitrag wird zügig gelöscht. Er ... Mo, 14.07.14 17:54
  • EdmondDantes1 aus Zürich 4
    Die Evolutions-Religion Sie schreiben in der Einleitung zum Artikel den Satz "Die Richtigkeit ... Mo, 07.07.14 19:30
  • thomy aus Bern 4128
    Natürlich kann man die Bibel als moralische ... ... Grundlage betrachten! Aber nicht nur und nur in die heutige Zeit ... Mo, 30.06.14 09:47
  • lector aus Winterthur 62
    Der Massstab ...ist und bleibt die Bibel. Die Natur ist nur bedingt ein Vorbild, da ... So, 29.06.14 20:08
  • PioXX aus Orbetello 159
    (Noch) zu wenig Einnahmen Es wird sich schon ein Weg finden die E-Zigarette so zu besteuern und ... Sa, 21.06.14 09:54
  • Kenner71 aus Herne 1
    Was soll man da noch glauben. Heutzutage weiß man nicht mehr was man glauben soll. Welcher Nachricht ... Fr, 20.06.14 13:56
Petra D'Odorico ist PostDoc an der Professur für Graslandwissenschaften, an der ETH-Zürich.
ETH-Zukunftsblog Lessons from the wild Humans' relationship with land, especially with cultivable land, is a ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 14°C 14°C bedeckt, starker Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 14°C 16°C bedeckt, starker Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 15°C 17°C bedeckt, starker Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 16°C 19°C bedeckt, starker Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 16°C 18°C bedeckt, starker Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 16°C 21°C bedeckt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 19°C 25°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten