9-jähriges Mädchen vor Gericht
publiziert: Dienstag, 14. Feb 2006 / 10:02 Uhr

Schaffhausen - Weil es einen Unfall auf dem Zebrastreifen provoziert haben soll, steht ein 9-jähriges Mädchen vor dem Schaffhauser Jugendgericht.

Dass Kinder wegen Verkehrsunfällen vor Gericht kommen, sei in Schaffhausen normal.
Dass Kinder wegen Verkehrsunfällen vor Gericht kommen, sei in Schaffhausen normal.
1 Meldung im Zusammenhang
Das Kind hatte sich bei dem Zusammenstoss mit einem Auto leicht verletzt.

Das damals knapp 8-jährige Kind war am 18. August 2004 zusammen mit seiner Mutter, der jüngeren Schwester und einem Nachbarjungen auf dem Weg ans Kinderfest auf dem Munot in Schaffhausen. Auf einem Fussgängerstreifen bei einer Bushaltestelle geschah der Unfall.

Das Mädchen wurde auf der zweiten Fahrbahnhälfte von einem Auto angefahren und dabei leicht verletzt. Der beteiligte Autofahrer gab an, das Kind sei hinter einem Bus hervor direkt vor sein Auto gerannt. Das Verfahren gegen ihn wurde eingestellt.

Gängige Praxis

Die 9-Jährige jedoch muss sich vor dem Jugendrichter verantworten. Weil sie den Fussgängerstreifen überraschend betreten hatte, soll sich das Mädchen gemäss Jugendanwaltschaft einer Verkehrsregelverletzung schuldig gemacht haben. Seine Eltern akzeptierten die Strafverfügung samt Gebührenrechnung nicht. Deshalb verhandelt am Dienstag das Jugendgericht.

Der Fall des 9-jährigen Mädchens hat in der Schweiz für viel Aufsehen gesorgt. Die Strassenopfer-Stiftung Road Cross und der Anwalt der Familie werfen den Schaffhauser Behörden vor, sie machten Opfer zu Tätern.

Die Jugendanwaltschaft konterte, es sei in Schaffhausen gängige Praxis, Kinder in solchen Fällen zu strafen, um sie deutlich auf ihr Fehlverhalten aufmerksam zu machen. Ziel sei, die Kinder vor Unfällen zu schützen.

(rr/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Schaffhausen - Eine Neunjährige, die ... mehr lesen
Mit der Revision des Schweizer Jugendstrafrechts soll die Strafmündigkeit auf 10 Jahre erhöht werden.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen 
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in ... mehr lesen  
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für ... mehr lesen   3
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 7°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Basel 9°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 7°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Bern 8°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 5°C 12°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf 7°C 12°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 3°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten