99 Jahre Haft für Quälen des Töchterchens
publiziert: Freitag, 12. Okt 2012 / 23:12 Uhr
Mutter wegen Quälerei ihrer Tochter zu 99 Jahren Haft verurteilt
Mutter wegen Quälerei ihrer Tochter zu 99 Jahren Haft verurteilt

Dallas - Ein US-Gericht hat eine junge Mutter wegen lebensgefährlicher Quälerei ihrer zweijährigen Tochter zu 99 Jahren Haft verurteilt. Der Richter Larry Mitchell im Staat Texas erklärte am Freitag, dies sei eine notwendige Strafe für einen brutalen, schockierenden Angriff.

Alles was Recht ist! Gesellschaftsgründungen, Rechtsberatung, Prozessführung etc.
Im September 2011 hatte die 23-jährige Elizabeth E. das Kind in den Bauch getreten, mit einem Milchkrug geschlagen und mit einem Sekundenkleber die Hände an eine Zimmerwand geklebt.

Das Mädchen lag mehrere Tage im Koma. Inzwischen ist es wieder gesund und lebt mit den Geschwistern bei der Grossmutter. Dem Urteil nach kann die Mutter nach 30 Jahren Haft auf Bewährung freikommen.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Alles was Recht ist! Gesellschaftsgründungen, Rechtsberatung, Prozessführung etc.
Sie suchen Beratung, Sie brauchen Unterstützung. Sie setzen auf Erfolg und verlangen rasch messbare Resultate.
MENZI & PARTNER
Blaufahnenstrasse 14
8001 Zürich
Ceneri-Basistunnel: Mit dem Entscheid des Bundesgerichts geht der Auftrag für «Fahrbahn und Logistik» im Wert von 96 Millionen Franken an das Konsortium Mons Ceneris.
Ceneri-Basistunnel: Mit dem Entscheid des ...
Bundesgericht  Lausanne - Das Bundesgericht hat ein Urteil des Bundesverwaltungsgerichts aufgehoben, womit der Vergabeentscheid der Alptransit Gotthard für zwei Aufträge für den Ceneri-Basistunnel rechtskräftig ist. Eine Neuausschreibung hätte eine Verzögerung um mehrere Jahre zur Folge gehabt. 
Verschärfung des Sexualstrafrechts  Berlin - Der Besitz von Kinderpornografie soll in Deutschland künftig härter bestraft werden. Die Regierung hat am Mittwoch den ...
Kinder können sich nicht gegen Pornografie wehren.
Um Michael Brown wird getrauert.
Polizist erschoss schwarzen Teenager  Ferguson - Nach den Todesschüssen auf einen schwarzen Teenager in der ...  
Titel Forum Teaser
Thomas Peter ist Professor für Atmosphärische Chemie an der ETH Zürich.
ETH-Zukunftsblog Zum Zustand der Ozonschicht Alle vier Jahre untersuchen hunderte Wissenschaftler unter der ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 13°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 10°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 12°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 12°C 22°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 14°C 23°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 14°C 23°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 17°C 20°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten