AC Milan verpflichtet Senderos
publiziert: Montag, 25. Aug 2008 / 15:34 Uhr / aktualisiert: Montag, 25. Aug 2008 / 21:52 Uhr

Milan und Arsenal sind sich offenbar über den Wechsel von Philippe Senderos (23) von England in die Serie A einig. Wie Milan am Montagabend bekannt gab, wird der Verteidiger am Dienstag zur medizinischen Untersuchung und zur Vertragsunterschrift in Mailand erwartet.

Teuerster Schweizer Kicker: Philippe Senderos.
Teuerster Schweizer Kicker: Philippe Senderos.
Milan leiht den Schweizer Internationalen vorerst für eine Saison aus und hat sich zudem eine Kaufoption gesichert. Die Transfersumme soll für den Fall einer definitiven Übernahme den von den Italienern am Wochenende angebotenen 16,2 Millionen Franken entsprechen, womit Senderos zum teuersten Schweizer Fussballer aller Zeiten avancieren würde.

Der Innenverteidiger ist bereits der zweite Genfer Fussballer in den Reihen Milans nach Johann Vogel, der in der Saison 2005/06 beim siebenfachen Meistercupsieger zu 14 Einsätzen gekommen war.

Senderos darf sich grosse Hoffnungen machen, bei den Mailändern öfter zum Einsatz zu gelangen als sein früherer Nationalmannschafts-Captain.

Die Milan-Abwehrspieler Alessandro Nesta und Kakha Kaladze sind regelmässig verletzt und die Kräfte von «Oldie» Paolo Maldini (40) reichen auch nicht mehr für eine ganze Saison mit Meisterschafts-, Cup- und Europacup-Einsätzen aus.

Eindruck hinterlassen

«Er wäre der optimale Innenverteidiger für uns», liess sich Milan-Trainer Carlo Ancelotti vor dem nun getätigten Transfer zitieren. Bei den Rossoneri hat Senderos im letzten Februar einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen. In den Achtelfinals der Champions League spielte er gegen Milan (0:0, 2:0 für Arsenal) und die Stürmer Pato und Filippo Inzaghi zweimal überragend.

Bei Arsenal hingegen hat der U17-Europameister von 2002 derzeit kaum Aussichten auf einen Stammplatz. Senderos ist hinter Mikael Sylvestre (von Manchester United verpflichtet), William Gallas und Kolo Touré lediglich die Nummer 4 in der zentralen Abwehr. Für die Londoner hat er insgesamt 72 Partien bestritten und vier Tore erzielt.

Erfolge mit Arsenal

Senderos hatte 2003 für rund 2,5 Millionen Franken von Servette zu Arsenal in die Premier League gewechselt. Mit den Engländern gewann er den Meistertitel (2004), die Community Shield (2004) und den FA-Cup (2005). 2006 unterlag Arsenal im Champions-League-Final dem FC Barcelona, wobei der 31-fache Internationale aber nicht zum Einsatz kam.

Den aktuellen Rekord für den teuersten Transfer eines Schweizer Fussballers hält ein anderer Genfer: Patrick Müller wechselte vor acht Jahren für 12,7 Millionen Franken von den Grasshoppers zu Olympique Lyon. Nur wenig billiger war David Sesa im gleichen Sommer, als er für 11,8 Mio. von Napoli zu Lecce transferiert wurde. Diesen Summen kamen heuer Valon Behrami bei seinem Transfer von Lazio Rom zu West Ham United (10,5 Mio.) und letztes Jahr Gelson Fernandes beim Wechsel von Sion zu Manchester City (9,6 Mio.) sehr nahe.

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Xherdan Shaqiri denkt, bei Liverpool nahe an regelmässigen Startelf-Einsätzen zu sein.
Xherdan Shaqiri denkt, bei Liverpool nahe an regelmässigen Startelf-Einsätzen zu sein.
Bei Liverpool  Nati-Star Xherdan Shaqiri ist beim FC Liverpool nach eigener Ansicht sehr nahe an der Startelf. mehr lesen 
Nach Newcastle  Der Schweizer Nati-Verteidiger Fabian ... mehr lesen
Fabian Schär wechselt auf die Insel zu Newcastle United.
Torjäger Shani Tarashaj kehrt zu seinem Stammklub GC zurück.
Zunächt auf Leihbasis  Kurz vor Saisonstart geben die Grasshoppers die Verpflichtung von Shani Tarashaj bekannt. mehr lesen  
Wechsel auf die Insel  Der FC Arsenal hat die Verpflichtung von Stephan Lichtsteiner ... mehr lesen  
Stephan Lichtsteiner wird ein Gunner.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 0°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt Nebel
Basel 0°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen -2°C 2°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Bern -1°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Nebel
Luzern 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt Nebel
Genf 1°C 4°C Wolkenfelder, Flockenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen freundlich
Lugano 3°C 7°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten