Vorschläge für Glattalautobahn
ASTRA präsentiert Linienführung der Glattalautobahn
publiziert: Donnerstag, 6. Sep 2012 / 14:29 Uhr
Die bestehende Autobahn soll ausgebaut werden. (Archivbild)
Die bestehende Autobahn soll ausgebaut werden. (Archivbild)

Zürich - Um Engpässe auf der A1 im Raum Glattal-Winterthur zu beseitigen, schlägt das Bundesamt für Strassen (ASTRA) einerseits eine neue Autobahn im Glattal sowie den Ausbau der A1 im Raum Winterthur vor. Die Kosten belaufen sich laut ASTRA auf rund 3,6 Milliarden Franken.

Carsharing: Mobility stellt schweizweit 2`650 Fahrzeuge an 1'395 Standorten rund um die Uhr in Selbstbedienung zur Verfügung.
3 Meldungen im Zusammenhang
Im Glattal soll laut ASTRA eine neue Autobahnverbindung zwischen Zürich Nord und Baltenswil entstehen. An beiden Enden soll die Strasse an die A1 angeschlossen werden, wie es in einer Mitteilung vom Donnerstag heisst.

Ab Baltenswil verläuft ein kurzer Teil der Strecke entlang der SBB-Linie und danach in einem Tunnel. Bei der Verzweigung Zürich Nord mündet sie dann wieder in die bestehende A1 ein.

Zudem soll die bestehende Autobahn zwischen den Anschlüssen Zürich Nord und Werft sowie zwischen der Verzweigung Brüttisellen und dem Anschluss Wallisellen ausgebaut werden. Geplant ist auch ein Ausbau der A1 zwischen zwischen der neuen Verzweigung Baltenswil und Winterthur.

Der Zürcher Regierungsrat begrüsst die vom ASTRA präsentierte Linienführung. Sie biete «die beste Entlastung der A1 bei gleichzeitig geringster Belastung der Bevölkerung und der Umwelt», heisst es in einer Stellungnahme.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Das Schweizer Nationalstrassennetz war 2011 so stark frequentiert wie noch nie zuvor: Auf den Autobahnen wurden fast 26 ... mehr lesen 1
Der Verkehr wächst zunehmend und führt zu Staus.
Die Zürcher Nordumfahrung wird ausgebaut. (Symbolbild)
Bern/Zürich - Grünes Licht für den Ausbau der Zürcher Nordumfahrung und die ... mehr lesen
Bern - Letztes Jahr sind auf den Schweizer Autobahnen 25,2 Milliarden Kilometer zurückgelegt worden - 2,6 Prozent ... mehr lesen 1
Vor allem beim Gotthard-Tunnel staute der Verkehr häufig.
Ihr Partner für Signalisations-Projekte
Carsharing: Mobility stellt schweizweit 2`650 Fahrzeuge an 1'395 Standorten rund um die Uhr in Selbstbedienung zur Verfügung.
Der Buschauffeur blieb unverletzt.
Der Buschauffeur blieb unverletzt.
Fahrerin verletzt  Eine Autofahrerin zog sich bei einem Verkehrsunfall in Seon leichte bis mittelschwere Verletzungen zu. Sie beabsichtigte, von der Industrie Birren in die Lenzburgerstrasse einzumünden und kollidierte mit einem Richtung Lenzburg fahrenden Linienbus. 
Mit der Ambulanz ins Spital  Bei einer Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Motorrad ist am Mittwochnachmittag in Otelfingen der Zweiradlenker schwer ...  
Wegen des Unfalls musste der Verkehr umgeleitet werden.
Etihad blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück.
Mehr Fluggäste  Abu Dhabi - Dank rasant steigender Passagierzahlen hat die ...  
Air Berlin fliegt Rekordverlust ein - Hoffen auf 2016 Berlin - Die Fluggesellschaft Air Berlin hat 2014 wie erwartet den höchsten Verlust ihrer ...
Mit schwarzen Zahlen wird vorerst erst im Jahr 2016 gerechnet.
Titel Forum Teaser
  • Vitalis aus Hallau 47
    JAGD AUF MITTELLOSE ... und wer verfolgt Behörden, welche schwache und hilfsbedürftige ... gestern 13:44
  • Kassandra aus Frauenfeld 1346
    Grenzen auf! Ich meine die Hirngrenzen! Wer die ärmsten Länder der Welt derartig ... Mi, 27.05.15 17:26
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3054
    Grenzen zu! Wer hier her will, zeigt seinen Pass mit Visum vor, wer keinen hat ... Di, 26.05.15 22:04
  • Kassandra aus Frauenfeld 1346
    Jeder Schweizer Bürger, der in der EU arbeitet, hat bereits nach einem einzigen Arbeitstag volle ... Di, 26.05.15 16:59
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3054
    Alle... Unterstützer, Sympathisanten, Refugee-Versteher, Grüne und wer noch ... Di, 26.05.15 16:31
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3054
    Unsinn "Anspruch auf Sozialhilfe hätte gemäss dem Umsetzungskonzept nur, wer ... Di, 26.05.15 16:19
  • Kassandra aus Frauenfeld 1346
    Entsetzt? Dass diese Abschottungsinitiative nie ohne Verluste und schädliche ... Di, 26.05.15 12:21
  • Kassandra aus Frauenfeld 1346
    Wenn es keine Masseneinwanderung gibt, dann kann sie auch nicht beendet werden! Sie reden Unsinn, ... Di, 26.05.15 11:57
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 6°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 3°C 17°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 7°C 19°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 5°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 6°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Genf 6°C 23°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 11°C 22°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten