BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Aarau verliert Keller-Duell gegen Delémont
publiziert: Sonntag, 11. Aug 2002 / 17:53 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 11. Aug 2002 / 19:40 Uhr

Delémont (JU) - Aarau-Trainer Alain Geiger stellte erstmals in dieser Saison für den zuvor schwachen Massimo Colombo Ivan Benito ins Tor. Aber auch diese Massnahme half nichts. Die Aarauer verloren beim Aufsteiger Delémont 1:2, nachdem sie zur Halbzeit noch in Führung gelegen hatten.

Ojong schoss Delémonts Siegtreffer gegen den FCA.
Ojong schoss Delémonts Siegtreffer gegen den FCA.
Delsberg hat sich mit dem verdienten 2:1-Heimsieg über Aarau über den Trennstrich gesetzt und die Young Boys nach unten verdrängt. Aarau verbleibt nach der fünften Saisonniederlage am Tabellenende, obwohl Frédéric Chassot sein 100. NLA-Tor schoss.

Der wirblige Freiburger brachte Aarau in der 10. Minute in seinem 420. NLA-Spiel in Führung. Allein schob er mit dem Kopf nach einem Lob von De Napoli ein. Nach der Pause vermochte sich aber die Equipe von Trainer Michel Renquin zu steigern. Der Simbabwer Shereni glich mit einem Freistoss aus rund 25 Metern aus, und der Kameruner Ojong schob den Ball in der 63. Minute und zum zweiten Heimsieg nach dem Starterfolg gegen Servette (2:0) über die Linie.

Delémont - Aarau 2:1 (0:1)

Blancherie. -- 2580 Zuschauer. -- SR Circhetta.

Tore: 10. Chassot 0:1. 48. Shereni 1:1. 62. Ojong 2:1.

Delémont: Portmann; Karlen, Kebe, Sahin, Shereni; Vernier, Benson, Di Zenzo, Bui (93. Nocita); Selimi (83. Casasnovas), Ojong.

Aarau: Benito; David Degen (66. Lamine Diarra), Page, Skrzypczak, Schmid; Friedli, Pape Diop, Seoane (58. Previtali), Melunovic; Chassot (72. Bühler); De Napoli.

Bemerkungen: Delémont ohne Inguscio, Parra, Hushi, Klötzli und Reimann (alle verletzt). Aarau ohne Baldassarri, Walker, Moretto, Okpala und Mamadou Diarra (alle verletzt), erstmals diese Saison mit Benito. Verwarnungen: 29. Ojong und Schmid, 33. Degen (alle Unsportlichkeit), 67. Selimi (Foul), 89. Vernier (Spielverzögerung).

(ba/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Stürmer Boris Babic verlängert beim FC St. Gallen bis 2023.
Stürmer Boris Babic verlängert beim FC St. Gallen bis 2023.
Bis 2023  Der FC St. Gallen hat den Vertrag mit Stürmer Boris Babic um drei Jahre bis 2023 verlängert. mehr lesen 
Stabilisierungspaket  Der Bundesrat unterstützt den Schweizer Sport und stellt den Klubs der Profiligen im Fussball und im Eishockey Geld in Form von rückzahlbaren ... mehr lesen  
Den Klubs der Swiss Football League wird vom Bund geholfen.
In den Oktober  Der FC Basel trifft eine weitere Massnahme im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie und verschiebt seine eigentlich für den Juni geplante Generalversammlung in den Oktober. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • MatthiasStark aus Gossau 3
    Gewagt Murat Yakin hat in Basel, wie schon in Luzern, einen super Job gemacht. ... Di, 20.05.14 09:24
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Die Formel von CBD-THC.
Publinews CBD Produkte sind förderlich für die Gesundheit. Daran besteht heute kein Zweifel mehr. Immer mehr Länder öffnen sich dem Markt, weil auch die ... mehr lesen
Sich erst einmal in die Materie einbringen und schauen.
Publinews Fussballwetten werden mittlerweile am häufigsten gespielt. Aufgrund dessen gibt es in dem Bereich ebenfalls die ein oder anderen Vorteile, die man bei den ... mehr lesen
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 9°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 9°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 7°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Bern 6°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Luzern 9°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 11°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Lugano 14°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten