Aargauer Volksinitiative will privates Feuerwerk verbieten
publiziert: Dienstag, 30. Okt 2012 / 16:01 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 31. Okt 2012 / 06:53 Uhr
Der Regierungsrat soll die «Feuerwerke ohne Knallkörper für besondere öffentliche Anlässe» regeln. (Symbolbild)
Der Regierungsrat soll die «Feuerwerke ohne Knallkörper für besondere öffentliche Anlässe» regeln. (Symbolbild)

Aarau - Privates Feuerwerk soll im Kanton Aargau verboten werden. Eine entsprechende Volksinitiative ist am Dienstag mit rund 3700 Unterschriften bei der Staatskanzlei Aargau eingereicht worden. Das Verbot soll Menschen, Tiere und Umwelt vor «uneingeschränkter Knallerei» schützen.

2 Meldungen im Zusammenhang
Die Initiative «zum Schutz von Menschen, Tieren und Umwelt vor privaten Feuerwerken» will das kantonale Brandschutzgesetz verschärfen. Demnach soll das Abbrennen von Feuerwerkskörpern auf dem Kantonsgebiet verboten werden.

Erlaubt bleiben sollen Feuerwerke, wie sie von einzelnen Gemeinden am Nationalfeiertag oder an grossen Jubiläumsfesten veranstaltet werden. Der Regierungsrat soll gemäss Initiativtext die «Feuerwerke ohne Knallkörper für besondere öffentliche Anlässe» regeln.

Hinter dem vor einem Jahr lancierten Volksbegehren stehen Grossräte der SP, Grünen, Grünliberalen, CVP, EVP und der Schweizer Demokraten. Lärm- und Umweltbelastung durch Feuerwerk habe zugenommen, halten die Initianten fest. Die Knallerei stelle für viele Menschen und Tiere eine «akute Gefahr» dar.

Das Sammeln der 3000 notwendigen Unterschriften sei nicht einfach gewesen, hält das Initiativkomitee fest. So hätten sich Umweltverbände und Tierschutzorganisationen sehr zurückhaltend für das Begehren eingesetzt. Zusätzliche Verbote stiessen in einer Welt von Vorschriften offenbar nicht nur auf Begeisterung.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Madrid - Durch ein versehentlich zu früh losgegangenes Feuerwerk sind in Südspanien mehr als 20 Menschen verletzt worden. Eine vorzeitig gestartete Rakete fiel in der ... mehr lesen
Mindestens zwei Verletzte seien mit schweren Verbrennungen ins Spital gebracht worden.
Rundschau-Journalist Sandro Brotz: Verteidigte die Ehre von SRF.
Rundschau-Journalist Sandro Brotz: Verteidigte die ...
Dschungelbuch Die Gefahr kommt direkt von oben. Bundesrat Maurer rastete während des Gesprächs mit dem ausserordentlich beherrschten, seiner Rolle des investigativen Journalisten gerecht werdenden Sandro Brotz in der SRF-Sendung «Rundschau» (16.4.2014) aus. mehr lesen   1
Mühleberg-Abschaltung  Bern - Nimmt das Berner Stimmvolk am 18. Mai die Initiative «Mühleberg vom Netz» an, rechnet der Stromkonzern BKW mit ...   1
Der Berner Stromkonzern hatte im Herbst 2013 angekündigt, das AKW Mühleberg im Jahre 2019 vom Netz zu nehmen. Dieser Entscheid sei definitiv.
Stilllegung von Mühleberg und Beznau gefordert Bern - Die atomkritische Schweizerische Energie-Stiftung (SES) und Greenpeace sehen in den AKW Mühleberg ...
Mehrere Stilllegungen von AKW's werden gefordert, darunter das abgebildete Mühleberg.
Titel Forum Teaser
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 8°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Basel 6°C 16°C leicht bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 9°C 19°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Bern 10°C 21°C leicht bewölkt bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Luzern 10°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Genf 8°C 21°C leicht bewölkt bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 11°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten