Aazam und Sulzer Schweizer Matchplay-Meister
publiziert: Montag, 13. Jun 2005 / 13:32 Uhr

Die Schweizer Matchplay-Meisterschaften in Puidoux VD brachten hochwertigen Golfsport. Die Meister heissen Niloufar Aazam (St.Sulpice) und Nicolas Sulzer (Genf).

Niloufar Aazam beim Abschlag. (Archiv)
Niloufar Aazam beim Abschlag. (Archiv)
Während Aazam im Frauen-Final ihrer Favoritenrolle gegen die noch nicht 18-jährige Marion Argi (Lausanne) mit 5 und 4 gerecht wurde, entwickelte sich bei den Männern zwischen Sulzer und Martin Rominger (Pontresina) ein bis zuletzt offener Zweikampf, den Sulzer gegen seinen Nationalmannschafts-Kollegen mit 2 und 1 für sich entschied.

Niloufar Aazam war eine logische Siegerin dieser Meisterschaften. Die 22-jährige Waadtländerin gab sich im Lochwettspiel von der ersten Runde an keine Blösse ­ im Unterschied zu den ebenfalls als Titelkandidatinnen gehandelten Caroline Rominger (in der 1. Runde ausgeschieden) und Fabienne In-Albon (2. Runde). Aazam lag im Final gegen die keck aufspielende Marion Argi nach 18 von 36 Löchern zwar mit einem Loch im Rückstand, doch die erst 17-jährige Argi konnte dem Druck der zweifachen amerikanischen Universitäts-Meisterin nicht bis zum Schluss standhalten. Es war Aazams zweiter Triumph im Matchplay nach 1998.

Bei den Männern sah Nicolas Sulzer nach der Hälfte des ebenfalls über 36 Löcher führenden Finals mit 4 up wie der sichere Sieger aus. Nach weiteren acht Bahnen betrug sein Vorsprung gar sechs Löcher. Doch Rominger machte mit einer fantastischen Serie von sieben Birdies vom 9. bis zum 15. Loch wieder alles spannend. Graham Kaye, der Schweizer Nationalcoach, sprach im Anschluss vom "besten Finalspiel, das ich in der Schweiz je gesehen habe".

Sulzer hielt Romingers Druck stand und verschaffte sich mit einem Birdie an der 16 wieder etwas Luft. Nach dem geteilten 17. Loch (dem 35. Loch total) musste Rominger die Niederlage akzeptieren. Sulzer wie Rominger gehörten zum Schweizer Team, das an der WM 2004 in Puerto Rico den hervorragenden vierten Platz belegt hatte.

Ergebnisse:

Final: Nicolas Sulzer (Genf) s. Martin Rominger (Engadin) 2 und 1. Halbfinals: Sulzer s. Alexander Huber (Bubikon) 4 und 3. Rominger s. Sandro Tan-Piaget (Montreux) 1 up. Viertelfinals: Sulzer s. Boris Bruckert (Luzern) 2 und 1. Rominger s. Ronald Gröflin (Basel) 4 und 2. Huber s. Roman Ballmer (Blumisberg) 2 und 1. Tan-Piaget s. Nicolas Eberhart (Hittnau) 2 und 1. -- Frauen. Final (36 Löcher): Niloufar Aazam (Gland) s. Marion Argi (Lausanne) 5 und 4. Halbfinals (18 Löcher): Aazam s. Sheila Lee (Blumisberg) 4 und 3. Argi s. Selina Dorigo (Küssnacht) 1 up. Viertelfinals: Aazam s. Shila Alon (Terramar/Sp) 2 und 1. Argi s. Stéphanie Noser (Dolder) am 19. Loch. Lee s. Melanie Grünenfelder (Bad Ragaz) 5 und 4. Dorigo s. Fabienne In-Albon (Ennetsee) 2 up.

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
André Bossert.
André Bossert.
Mit dem 64. Platz im erlesenen Feld von 155 Profis hält sich der 52-jährige Schweizer Golfer André Bossert an der Senior PGA Championship in Benton Harbor im US-Bundesstaat Michigan ausgezeichnet. mehr lesen 
Texaner in Topform  Zweieinhalb Wochen vor dem US Open befindet sich der Amerikaner Jordan Spieth in Topform. In Fort ... mehr lesen  
Jordan Spieth ist in Topform.
77. Senior PGA Championship  Der 52-jährige Zürcher Golfprofi André Bossert trumpft an der 77. Senior PGA Championship in Benton Harbor im US-Bundesstaat auf. Im 156-köpfigen Feld bringt er es unter die 78 Finalisten. mehr lesen  
Senior PGA Championship  Grosse Ehre für den Schweizer Golfprofi André Bossert. Der 52-jährige Zürcher spielt ab der Nacht zum Freitag mit den weltbesten Senioren an der amerikanischen Senior PGA Championship. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 7°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Basel 10°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 13°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 5°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 7°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 6°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 12°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten