Ab 2011 müssen in der EU alle Autos LED-Taglicht haben
publiziert: Mittwoch, 24. Sep 2008 / 15:18 Uhr

Brüssel - Ab 2011 müssen alle neuen Auto- und Motorrädertypen europaweit mit Tagfahrlicht ausgerüstet sein. Dies beschloss die EU-Kommission in Brüssel. Die Schweiz wird laut dem Bundesamt für Strassen (Astra) wohl mitziehen.

Spass an der Bürokratie: Die EU hat sich mal wieder etwas ausgedacht.
Spass an der Bürokratie: Die EU hat sich mal wieder etwas ausgedacht.
5 Meldungen im Zusammenhang
Was für einige Autotypen bereits Standard ist, soll bald schon für alle neuen gelten: Wenn man den Motor startet, geht auch das Taglicht an. Dabei handelt es sich um Frontleuchten. Sie machen das Fahrzeug für andere Verkehrsteilnehmende besser sichtbar, verbrauchen aber weniger Strom als die normalen Scheinwerfer.

Laut Angaben der EU-Kommission kann damit der Benzinverbrauch im Vergleich zu Fahren mit Licht um 25 bis 30 Prozent gesenkt werden. Das Frontlicht ersetzt jedoch das normale Fahrlicht, beispielsweise in einem Tunnel, nicht.

Die neue Regelung sagt auch nichts darüber, ob Fahren mit Licht obligatorisch werden soll. Ein solches Obligatorium kennt etwa Österreich - und auch das Bundesamt für Strassen (Astra) sieht dies im Rahmen des Massnahmenpakets «Via sicura» vor. Daher begrüsse man die technische Neuerung, sagte Astra-Sprecher Thomas Rohrbach.

Die EU-Regelung werde nun geprüft und wenn möglich in der Schweiz zeitgleich ebenfalls eingeführt, fügte er an. Laut einer Untersuchung der Beratungsstelle für Unfallverhütung (bfu) fahren derzeit 55 Prozent der Personenwagen auf Schweizer Strassen auch am Tag mit Licht.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Brüssel/Bern - In der Schweiz müssen neue Automodelle ab sofort mit ... mehr lesen
LED Tagfahrlicht bei einem neuen Audi.
Heute ist das Einschalten der Abblendlichter bloss empfohlen. (Symbolbild)
Bern - Ab Februar 2011 müssen in der Schweiz neue Automodelle mit Tagfahrlichtern ausgerüstet sein. Diese schalten beim Starten des Motors automatisch ein. Die Schweiz übernimmt ... mehr lesen 13
Dresden - Forscher des Instituts für ... mehr lesen
Für kommerzielle Anwendungen ist die Lebensdauer der Rekord-OLEDs derzeit noch zu gering.(Symbolbild)
«Via sicura» umfasst 60 Einzelmassnahmen, mit denen die Zahl der Toten und Verletzten auf Schweizer Strassen reduziert werden soll.
Bern - Das Verkehrssicherheits-Programm «Via sicura» wird in vielen Punkten bemängelt. Ganz zurückgewiesen wird es von SVP und CVP. Haupttenor der Kritik: Die sich korrekt ... mehr lesen
Adventskalender Mit dem ersten Advent beginnen viele ihre Wohnungen und Geschäfte mit Weihnachtslichtern zu schmücken. ... mehr lesen
Energieeffizienz durch innovative Technologie.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Noch 51 Prozent befürworten einen Verbleib in der EU.
Noch 51 Prozent befürworten einen Verbleib in ...
Befürworter holen auf  London - Die Gegner eines Verbleibs Grossbritanniens in der EU holen einer neue Umfrage zufolge auf. In einer am Montag vorab verbreiteten Erhebung für den «Daily Telegraph» behaupten die Befürworter eines Verbleibs in der EU mit 51 gegen 46 Prozent zwar eine Mehrheit. mehr lesen 
Deutschland - Die Linke  Magdeburg - Ein unbekannter Mann hat die Linken-Fraktionsvorsitzende Sahra Wagenknecht auf dem Parteitag in Magdeburg mit einer Schokoladentorte beworfen. Zu der Aktion bekannte sich ... mehr lesen
Riexingers Rede wie auch der Parteitag wurden nach kurzer Unterbrechung fortgesetzt.
G7-Gipfel in Japan  Ise-Shima - Die G7-Staaten haben die ... mehr lesen   1
Keine Zusagen in Flüchtlingskrise  Ise-Shima - Kompromiss in Wirtschaftsfragen, Enttäuschung in der Flüchtlingskrise und Streit mit China. Der erste Tag des G7-Gipfels in Japan brachte ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    belustigend peinlich Das kommt schon fast in die Nähe der Verwechslung von Oekonomie mit ... Mi, 28.12.16 01:21
  • Unwichtiger aus Zürich 11
    Grammatik? Wie kann Stoltenberg denn Heute schon wissen, welche Entscheidungen am ... Sa, 22.10.16 10:59
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Der phallophile Blick eines cerebrophoben Schäfleins! Frau Stämpfli schrieb am Ende ... Mo, 26.09.16 17:32
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    phallophobe Geschichtsrückblicke "Und die grösste Denkerin des 21. Jahrhunderts? Verdient ihr Geld mit ... Sa, 13.08.16 17:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Alle Demonstranten gefilmt. Der Erdogan lässt doch keine Domo gegen sich zu! Die ... Di, 21.06.16 16:42
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Konzernrecht? Konzernpfusch! Was ist denn das? Konzerne werden vorwiegend von Vollidioten geführt. ... Fr, 10.06.16 17:49
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Der... Daesh (IS) kommt immer mehr unter Druck. Davon sind inzwischen auch ... Do, 02.06.16 19:22
Jonathan Mann moderiert auf CNN International immer samstags, um 20.00 Uhr, die US- Politsendung Political Mann.
CNN-News Was würde «Präsident Trump» tatsächlich bedeuten? Noch ist absolut nichts sicher, doch es ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 10°C 16°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Basel 7°C 17°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
St. Gallen 10°C 15°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Bern 8°C 17°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Luzern 11°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Genf 7°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 14°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten