Ausgekocht beim SF
Ab in die Küche und wieder zurück
publiziert: Dienstag, 17. Mai 2011 / 12:33 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 17. Mai 2011 / 14:47 Uhr
Erfolglos: Nach nur wenigen Sendungen streicht das SF «Ab in die Küche».
Erfolglos: Nach nur wenigen Sendungen streicht das SF «Ab in die Küche».

Zürich - Die Kochsendung «Ab in die Küche» des Schweizer Fernsehens hat den Geschmack des Fernsehpublikums nicht getroffen. Die Sendung wird sofort abgesetzt. Zusammen mit den Produktionspartnern Ringier und Betty Bossi sucht das Fernsehen nun nach einem Nachfolge-Format.

1 Meldung im Zusammenhang
«Ab in die Küche» war erst im April auf Sendung gegangen und sollte die erfolgreiche Kochsendung «Al Dente» ersetzen. Doch nur nach einer Staffel wird der Herd nun abgedreht. Die Sendung sei zwar sehr erfolgreich gestartet, sagte ein Sprecher von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) auf Anfrage. Nach wenigen Sendungen habe die Zuschauergunst aber deutlich abgenommen.

Er bestätigte eine entsprechende Meldung von 20 Minuten online, gemäss der die Sendung zuletzt im Quotentief steckte und deswegen ersetzt wird. Haben sich am Anfang noch 29,4 Prozent aller Fernsehzuschauer für «Ab in die Küche» entschieden, waren es bei der Finalsendung vom Montag nur noch 20,2 Prozent.

«Das Thema kochen wird beim Schweizer Fernsehen aber auch weiterhin einen Platz haben», sagte er weiter.

Format konnte nicht begeistern

Im Zentrum von «Ab in die Küche» standen zwei Profiköche, die jeweils sechs Kandidaten unter ihre Fittiche nahmen und zu Alltagsköchen ausbildeten. In jeder Sendung wurde ein Kandidat nach Hause geschickt.

Bei den beiden Profis handelte es sich um die Gourmetköche Françoise Wicki, Küchenchefin des Restaurants Helvetia in Zürich, und Torsten Götz, der im Victoria-Jungfrau Grand Hotel in Interlaken am Herd steht. Moderiert wurde «Ab in die Küche» von Heinz Margot.

(dyn/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Charlie Sheen will als erste Person ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Netflix-Zentrale im kalifornischen Los Gatos.
Die Netflix-Zentrale im kalifornischen Los Gatos.
Mobile Games werden im Mittelpunkt der Videospiel-Initiative von Netflix stehen  Streaming-Marktführer Netflix kündigt den Einstieg in den wachsenden Markt für Videogames an. Das sagte der kalifornische Streaming-TV-Anbieter im Aktionärsbrief zum zweiten Quartal 2021 am Dienstag. mehr lesen 
Beatrice Egli hält sich in den Charts.
Fernsehen - Zum 4. Juni  Berlin - Showkrise hin, Showkrise her: Eine Samstagabendsendung im Ersten Deutschen Fernsehen zu ... mehr lesen  
Online-Auktion  Santa Monica - Von Don Drapers Cabriolet bis zu Peggy Olsons Schreibmaschine - mehr als ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 0°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
Basel 0°C 4°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen -2°C 1°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
Bern -3°C 2°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
Luzern -1°C 2°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
Genf -3°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 6°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten