Abschwung verschärft sich laut KOF
publiziert: Freitag, 6. Feb 2009 / 16:05 Uhr

Bern - Die weltweite Wirtschaftskrise hinterlässt in der Schweiz tiefe Spuren. Auch hierzulande verschärft sich laut KOF der Abschwung, die Wirtschaft steckt in einer Rezession. Die hiesigen Unternehmen rechnen mehrheitlich mit einem Rückgang der Nachfrage.

Im Bereich Kommunikation und Dienstleistung erwarten Experten eine Stabilisierung.
Im Bereich Kommunikation und Dienstleistung erwarten Experten eine Stabilisierung.
3 Meldungen im Zusammenhang
Das ergab die Konjunkturumfrage der Konjunkturforschungsstelle (KOF) der ETH Zürich, die veröffentlicht wurde. Die KOF befragte 11 000 Unternehmen, geantwortet haben rund 6300.

Die Konjunktur in der Schweiz habe sich im Schlussquartal 2008 deutlich abgeschwächt. Besonders unbefriedigend war die Entwicklung in der Exportindustrie, im Grosshandel und bei den Banken.

In keinem Sektor rechnen die befragten Unternehmen mit einer Zunahme der Nachfrage. Vielmehr ist die Furcht vor einem Rückgang verbreitet: In der Industrie, im Projektierungssektor, im Baugewerbe, bei den Banken wie auch im Gastgewerbe werde «sogar ein ausgeprägter Nachfragerückgang» befürchtet.

Stabilisierung bei Detailhandel und Verkehr

Nur im Detailhandel und im Bereich Verkehr, Kommunikation, wirtschaftliche und persönliche Dienstleistungen dürfte sich die Nachfrage auf dem erreichten Niveau stabilisieren, teilte die KOF weiter mit.

Aufgrund dieser Umfrageresultate sei davon auszugehen, dass das Bruttoinlandprodukt der Schweiz im vierten Quartal 2008, wie von der KOF prognostiziert, gegenüber dem Vorquartal gesunken ist. Im ersten Halbjahr 2009 müsse sogar «mit deutlich negativen Wachstumraten gerechnet werden».

(ht/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Die Schweiz findet auch 2010 ... mehr lesen
Gemäss UBS Wealth Management wird sich die Rezession weiter verschärfen.
Es habe sich ein Schuldenberg im Gesamtausmass der europäischen Wirtschaftsleistung aufgetürmt.
London - Europas Konzerne haben ... mehr lesen
Bern - Wegen der Wirtschaftskrise und aus saisonalen Gründen hat die ... mehr lesen
Im Vergleich zum Vorjahresmonat stieg die Zahl der Stellensuchenden um 8,3 Prozent.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 3°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 7°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 5°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Bern 2°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 4°C 14°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 3°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 8°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten