Acht Tonnen Kokain in Antwerpen entdeckt
publiziert: Freitag, 12. Okt 2012 / 21:51 Uhr
Spektakulärer Kokainfund im Antwerpener Hafen
Spektakulärer Kokainfund im Antwerpener Hafen

Antwerpen - Acht Tonnen Kokain haben die belgischen Behörden im Hafen von Antwerpen entdeckt. Bei den knapp 7000 Paketen handle sich um die grösste jemals gefundene Menge in Belgien und den Niederlanden und die zweitgrösste in Europa, berichtete die Nachrichtenagentur Belga.

Drogentest für professionelle oder private Anwender
medictest
Rudolf-Diesel-Strasse 5
8404 Winterthur
Die Behörden machten den spektakulären Fund am Montag, enthüllten ihn aber erst am Freitag.

Um weiteren Ganoven auf die Spur zu kommen, liessen die Fahnder den Kokain-Container zunächst noch bis nach Rotterdam weiterreisen. Dort schlugen ihre niederländischen Kollegen zu: Sie verhafteten einen 46-jährigen Belgier und vier Männer aus Rotterdam. Den Grossteil der Ladung hatten die Beamten aber schon in Belgien entfernt.

Der Drogencontainer war auf dem Weg von Ecuador in die Niederlande. Die Schmuggler hatten die illegale Fracht unter 20'000 Kilogramm Bananen verborgen, wie die niederländische Nachrichtenagentur ANP meldete. Im Gegensatz zum Kokain finden die Früchte nach der Aktion noch Abnehmer: Sie gehen an den Rotterdamer Zoo.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Drogentest für professionelle oder private Anwender
medictest
Rudolf-Diesel-Strasse 5
8404 Winterthur
Der britische Rockstar Billy Idol hält nichts von Twitter und Co. - er ist froh, dass es Social Media zu seiner Blütezeit noch nicht gab.
Der britische Rockstar Billy Idol hält nichts von Twitter und Co. - er ist ...
Froh ohne Social Media  Billy Idol (58) kann Twitter und Co. nichts abgewinnen. 
Hollywood-Diva Sharon Stone (56) hing sehr an ihrem Neffen und ist nach dessen Tod am Boden zerstört. mehr lesen
Sharon Stone ist schockiert, früher half sie ihrem Bruder über die Drogen hinwegzukommen, welcher es schaffte - sein Sohn leider nicht.
Youtube-Hit  Nach gerade mal einem Tag auf Youtube, wollten bereits über drei Millionen Leute das Video sehen, wie drei anständige Grosis zum ersten Mal kiffen. Das Resultat ist rührend: Sie kichern wie kleine Mädchen und futtern jede Menge Snacks. Dabei fühlen sie sich pudelwohl.  
«Don't worry, be happy»  Washington - Reggae-Musiker Bob Marley lebt 33 Jahre nach seinem Tod weiter - ...  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1065
    Die Musen sterben! Es wäre ja eine schöne Sache, wenn alle Waren der Welt überall frei ... Sa, 22.11.14 20:28
  • LinusLuchs aus Basel 48
    Demokratie im Niedergang? Ihre Überlegungen finde ich absolut plausibel und sehr spannend, ... Sa, 22.11.14 11:32
  • Kassandra aus Frauenfeld 1065
    Kapitalismus im Niedergang? Ich möchte mich mal nur auf den Schluss ihres Beitrages konzentrieren, ... Fr, 21.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 48
    Inquisition Reloaded Das Festhalten am Bekannten, Bewährten und damit am Sicheren, ... Fr, 21.11.14 13:45
  • jorian aus Dulliken 1521
    Die verdammten Fakten Warum heisst Grönland Grönland? Warum kann man in Schottland keinen ... Fr, 21.11.14 04:03
  • Kassandra aus Frauenfeld 1065
    Ideologische Scheuklappen? Sie haben wohl Recht, LinusLuchs, wenn Sie bezüglich der Aussage "„Dass ... Do, 20.11.14 18:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1065
    Das kann ich aus meinem Berufsleben unbedingt bestätigen. Mitarbeiter im Verkauf und den ... Do, 20.11.14 00:51
  • LinusLuchs aus Basel 48
    Neoliberalismus keine Ideologie? Patrik Etschmayer war bei diesem Satz wohl einen Moment etwas ... Mi, 19.11.14 13:18
Christian Schaffner ist Executive Director vom Energy Science Center (ESC) an der ETH Zürich.
ETH-Zukunftsblog Chancen und Risiken im Energiesektor Mit der Energiestrategie 2050 will der Bund das ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 7°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 2°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 5°C 11°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 3°C 10°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 4°C 9°C nebelig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 7°C 11°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 5°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten