Achter Saisonsieg für Janica Kostelic
publiziert: Freitag, 17. Mrz 2006 / 12:25 Uhr

Janica Kostelic sicherte sich am Weltcup-Finale in Are, wo sie am Vortag ihren dritten Gesamtsieg sichergestellt hatte, auch den Sieg im Slalom.

Janica Kostelic erreichte in allen neun Slaloms des Winters das Podest.
Janica Kostelic erreichte in allen neun Slaloms des Winters das Podest.
Die Kroatin gewann 89 Hundertstel vor Marlies Schild (Ö) und 1,06 Sekunden vor Anja Pärson (Sd). Die drei Fahrerinnen, welche in den bisherigen Slaloms des Winters die Siege unter sich aufgeteilt haben, standen auch in Are auf dem Podest.

Um Weltcup-Kugeln ging es in diesem Rennen nicht mehr. Janica Kostelic lag in der Disziplinenwertung schon vorher uneinholbar vorne.

Einmalige Konstanz

Die Kroatin fährt im Slalom mit einmaliger Konstanz: In allen neun Slaloms des Winters erreichte sie das Podest. Zum Abschluss errang sie ihren dritten Saisonsieg in der Sparte Slalom, womit sie mit Pärson und Schild gleichzog.

Insgesamt war es der achte Saisonerfolg für Kostelic. Auch in dieser Hinsicht zog die Kroatin mit Pärson gleich. Nur was die Anzahl aller Siege betrifft, liegt Kostelic noch etwas hinter ihrer schwedischen Gegnerin zurück. Kostelic hält nun bei 29 Weltcup-Erfolgen, Pärson steht bei 34.

Schweizerinnen standen in Are nicht am Start. Nur die 25 besten der Slalom-Wertung sind beim Finale startberechtigt. Schon an den Olympischen Spielen war der Slalom der Frauen ohne Schweizer Beteiligung über die Bühne gegangen.

Schlussklassement:
1. Janica Kostelic (Kro) 1:45,28. 2. Marlies Schild (Ö) 0,87 zurück. 3. Anja Pärson (Sd) 1,06. 4. Tanja Poutiainen (Fi) und Resi Stiegler (USA) 1,56. 6. Maria Pietilä-Holmner (Sd) 2,04. 7. Anna Ottosson (Sd) 2,12. 8. Michaela Kirchgasser (Ö) 2,41. 9. Kathrin Zettel (Ö) 2,60. 10. Sarka Zahrobska (Tsch) 2,74. 11. Ana Jelusic (Kro) 2,91. 12. Therese Borssen (Sd) 3,12. 13. Laure Péquegnot (Fr) 3,59. 14. Nika Fleiss (Kro) 3,93. 15. Henna Raita (Fi) 3,97.

(bert/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im ...
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte Pisten. Starten die meisten Bergbahnen erst im Dezember, ist die Diavolezza das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, wo Skifahren schon im Oktober möglich ist. mehr lesen  
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ... mehr lesen  
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
In Lenzerheide soll irgendwann ein Schneesportzentrum entstehen.
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale Schneesportzentrum in Lenzerheide GR wird bis ins Jahr 2023 auf Eis ... mehr lesen  
Bilanz des Anti-Doping-Kampfes  Russlands Sportminister Witali Mutko zieht eine selbstkritische Bilanz seines Anti-Doping-Kampfes in seiner bisherigen Amtszeit. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 2°C 1°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee Schneeregen
Basel 4°C 3°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt starker Schneeregen
St. Gallen 1°C 0°C starker Schneefallleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeschauer starker Schneeregen
Bern 2°C 2°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee Schneeregen
Luzern 2°C 1°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee Schneeregen
Genf 4°C 4°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt starker Schneeregen
Lugano 2°C 2°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee bedeckt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten