Actionheld Belmondo wird 70 Jahre alt
publiziert: Montag, 7. Apr 2003 / 09:02 Uhr

Paris - Jean-Luc Godards Kultfilm "A bout de souffle" (1960), in dem Jean-Paul Belmondo einen kleinen Gangster spielt, machte ihn über Nacht zum Filmstar. Am kommenden Mittwoch wird "Bebel" 70 Jahre alt.

SHOPPINGShopping
BelmondoBelmondo
Belmondo, in Frankreich einer der beliebtesten Schauspieler, spielte in über 75 Filmen, erlitt vor etwas mehr als einem Jahr einen schweren Schlaganfall, und hat vor wenigen Monaten zum zweiten Mal geheiratet - Natty, ein früheres "Cocogirl".

Sein Lächeln, seine Boxernase und sein Mut sind zu einem Markenzeichen Belmondos geworden. Als Bösewicht vom Dienst oder französischer Widerstandskämpfer, der in "L'As des as" (1982) Juden aus Hitlers Villa rettet, imponierte er durch seine Lust auf Risiko und spektakuläre Szenen.

In über 70 Filmen kam Belmondo immer ohne Double aus - unerschrocken hing er am Helikopter, sprang über fahrende Züge oder erklomm den 320 Meter hohen Eiffelturm. Diese Lust auf gefährliche Situationen hat er auch seinem Sohn Paul, einem von drei Kindern aus seiner ersten Ehe mit der Tänzerin Elodie Constant, vererbt: Paul war Formel-I-Pilot.

Actionheld

Regisseure wie François Truffaut, Louis Malle und Claude Sautet engagierten den jugendlichen Typ in engen Jeans und knapper Jacke. Mit Abenteuerfilmen wie "Cartouche" (1962) oder "L'homme de Rio" (1964) wechselte er zur kommerziell erfolgreicheren Actionkomödie.

Bis in die 80er Jahre hinein drehte Belmondo viel und schnell - drei Filme pro Jahr waren keine Seltenheit. Nicht alle waren gut, doch von zahlreichen durchschnittlichen Streifen überlebten nach kurzer Zeit nur wenige Titel.

Als seine Haare immer grauer wurden, suchte "Bebel" wieder mehr nach Charakterrollen: "Ich will nicht der fliegende Grossvater des französischen Kinos werden." Erst 1988 durchbrach er sein Image als reiner Actionheld.

In Claude Lelouchs Aussteigermärchen "Itinéraire d'un enfant gâté" spielte er einen millionenschweren Konzernchef, der seinen Tod auf hoher See inszeniert und eine neue Identität annimmt.

Belmondo lehnte kaum Rollen ab, bis auf eine Ausnahme: Angebote aus Hollywood schlug er stets aus: "In Frankreich ist der Film noch Handwerk, in den USA hat er eine Industrie."

Theaterbühne

Belmondo wurde in dem eleganten Pariser Vorort Neuilly-sur-Seine geboren. Sein Vater Paul, dessen Familie aus Sizilien stammte, war ein bekannter Bildhauer. Eigentlich wollte Jean-Paul in die Fussstapfen des Vaters treten, doch das Schicksal wollte es anders.

Nach einem Zwischenspiel als Berufsboxer ging er schliesslich zum Theater. Er tingelte mit ebenfalls später berühmten Künstlern wie Annie Girardot und Guy Bedos durch die französische Provinz. Nach mehrjährigem Wandertheater entschloss er sich jedoch für eine weitere Ausbildung am Pariser Konservatorium für Schauspielerei.

Erst nach mehr als 20 Jahren Abstinenz kehrte "Bebel" wieder zu seinen Anfängen zurück. In der Rolle des Kean in dem gleichnamigen Roman von Jean-Paul Sartre feierte er sein überraschendes Comeback auf der Bühne. Grosses Lob erhielt er auch 1989 mit "Cyrano de Bergerac".

Eigenes Theater

Doch der Ruf an die Comédie française, die französische Staatsbühne, erfolgte nicht. Seinen Jugendtraum gab er dennoch nicht auf: 1991 erwarb er das altehrwürdige gold verschnörkelte Pariser Théâtre des Variétés am Boulevard de Montmartre.

Selbst trat er in seinem eigenen Haus erstmals 1996 auf, in Georges Feydeaus Schwank "Puce à l'oreille" - als Frauenheld und dessen Doppelgänger.

Belmondos internationale Karriere begann zwar auf der Leinwand, doch seine grosse Liebe gilt dem Theater, wo er seine Karriere auch am liebsten beenden würde: "Mein Ideal ist es, auf den Brettern zu sterben."

Im November 1999 erlitt er im westfranzösischen Brest auf der Bühne einen Herzinfarkt. Er spielte die Hauptrolle in "Frédérick ou le Boulevard du Crime".

(Sabine Glaubitz/dpa)

Belmondo

Diverse Produkte rund um den legendären Schauspieler aus Frankreich
DVD - Komödie
MUSKETIER MIT HIEB UND STICH - BELMONDO - DVD - Komödie
Regisseur: Jean-Paul Rappeneau - Actors: Jean-Paul Belmondo, Marlene J ...
18.-
DVD - Action
AUSSER ATEM - ARTHAUS PREMIUM [2 DVDS] - DVD - Action
Regisseur: Jean-Luc Godard - Actors: Jean Seberg, Jean-Paul Belmondo, ...
25.-
DVD - World Cinema Drama
JEAN PAUL BELMONDO COLLECTION - DVD - World Cinema Drama
Actors: Jean Paul Belmondo, Anna Karina, Jean Seberg, Jean Desailly, F ...
54.-
DVD - Action
DAS AS DER ASSE - BELMONDO - DVD - Action
Regisseur: Gerard Oury - Actors: Jean-Paul Belmondo, Frank Hoffmann, M ...
20.-
Nach weiteren Produkten zu "Belmondo" suchen
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -4°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Basel 0°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen -1°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Schneeregenschauer
Bern -4°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Luzern -3°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf 0°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 2°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten