Leichtathletik
Adams setzt bei Weltklasse Siegesserie fort
publiziert: Mittwoch, 29. Aug 2012 / 23:47 Uhr
Ihre letzte Niederlage hatte Adams vor zwei Jahren bei Weltklasse Zürich einstecken müssen.
Ihre letzte Niederlage hatte Adams vor zwei Jahren bei Weltklasse Zürich einstecken müssen.

Die Weltklasse-Atmosphäre war bereits am Mittwochabend im Zürcher Hauptbahnhof zu spüren. Valerie Adams (Neus) und Reese Hoffa (USA) gewannen mit Weiten von 20,81 und 21,64 m das Kugelstossen.

3 Meldungen im Zusammenhang
Die vom früheren Günthör-Coach Jean-Pierre Egger trainierte Neuseeländerin verlängerte ihre Siegesserie auf 29 Erfolge. Ihre letzte Niederlage hatte Adams vor zwei Jahren bei Weltklasse Zürich einstecken müssen. Die damals erfolgreiche Weissrussin Nadseja Ostaptschuk tritt derzeit nicht mehr ihn den Ring. Einen Tag nach dem Ende der Olympischen Spiele in London wurde die vermeintliche Goldmedaillengewinnerin des Dopings überführt.

Im Gegensatz zu der in Magglingen lebenden Wahlschweizerin Adams bestätigte Tomasz Majewski seinen Olympiasieg nicht. Mit 21,18 m wurde der Pole hinter dem US-Duo Hoffa und Ryan Whiting (21,49) Dritter. Der Weltmeister David Storl (De) gab den Wettkampf nach einer Wadenverletzung auf. Hoffa war mit 1,82 m der kleinste und mit knapp 35 Jahren zugleich der älteste Stösser im Feld. Gleichwohl stand er im Mittelpunkt. Für den Disziplinen-Sieg im Diamond Race und den Tageserfolg wird ihm die Summe von 50'000 Dollar überwiesen. Gleiches gilt für Adams.

Das Kugelstossen genoss bereits zum dritten Mal den grossen Bahnhof im Bahnhof. Gregori Ott hatte 2011 mit der Fünfer-Kugel den U18-Schweizer-Rekord auf 20,00 m angehoben. Dieses Jahr nahm der Basler mit der 6 Kilogramm schweren Kugel seine U20-Bestmarke (17,51) ins Visier. Ott stiess 17,29 m. Seine Weiten lassen sich nicht mit den Juniorenleistungen von Werner Günthör, der gestern Mittwoch vor 25 Jahren in Rom seinen ersten von drei Weltmeistertiteln gewonnen hatte, vergleichen. Zu Günthörs Jugendzeit galten im Nachwuchsbereich andere Gewichtsklassen. Die Kugel der Elite wiegt 7,26 kg.

Zürich, Hauptbahnhof. Weltklasse Zürich. Diamond League. Kugel. Männer: 1. Reese Hoffa (USA) 21,64. 2. Ryan Whiting (USA) 21,49. 3. Tomasz Majewski (Pol) 21,18. 4. Dylan Armstrong (Ka) 20,54. 5. Cory Martin (USA) 20,25. 6. Asmir Kolasinac (Ser) 20,18. - Aufgabe: David Storl (De), Wadenverletzung. - Bemerkung: Ausser Wettkampf stiess Gregori Ott (Sz) mit der 6-kg-Kugel 17,29 m. - Diamond Race (7/7): 1. Hoffa 24. 2. Majewski 12. 3. Armstrong 10.

Frauen: 1. Valerie Adam (Neus) 20,81. 2. Michelle Carter (USA) 19,25. 3. Cleopatra Borel (Tri) 18,66. 4. Christina Schwanitz (De) 18,61. 5. Jewgenia Kolodko (Russ) 18,51. 6. Natalja Michnewitsch (Wruss) 18,49. - Diamond Race (7/7): 1. Adams 28. 2. Carter 9. 3. Borel 3.

(knob/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die neuseeländische Kugelstösserin Valerie Adams ist am Freitag in Auckland am rechten Ellbogen und der linken Schulter ... mehr lesen
Wie lange Valerie Adams pausieren muss, gab sie nicht bekannt.
Tirunesh Dibaba über 10'000 m und Valerie Adams im Kugelstossen warteten am World-Challenge Meeting im tschechischen Ostrava mit Jahresweltbestleistungen auf. Ebenfalls siegreich war Stabhochspringerin Jelena Isinbajewa. mehr lesen 
Sprinter Yohan Blake heute bei 'Jugend trainiert mit Weltklasse Zuerich'.
Eine Woche nach der Athletissima in Lausanne steht die Schweiz dank Weltklasse ... mehr lesen
Grosse Freude bei Ashton Eaton.
Grosse Freude bei Ashton Eaton.
Leichtathletik WM Peking  Der Amerikaner Ashton Eaton sorgte am zweitletzten Tag der Weltmeisterschaften in Peking für den ersten Weltrekord - in seinem ersten Zehnkampf seit dem WM-Triumph 2013. 
Leichtathletik  Eine Woche nach seinem Sieg über 10'000 m gewinnt der Doppel-Olympiasieger Mo Farah bei den Weltmeisterschaften in Peking auch das 5000-m-Rennen.  
Mohamed Farah siegte nach einem starken Schlussspurt.
Der letzte Wechsel von Kambundji auf Atcho missriet komplett. (Bild: Mujinga Kambundji)
Leichtathletik  Die Schweizer Frauenstaffel über 4x100 m verpasst an den Weltmeisterschaften in Peking den Einzug in den Final.  
Leichtathletik  Der Geher Matej Toth gewinnt die erste Goldmedaille für die Slowakei in der Geschichte der Leichtathletik-Weltmeisterschaften.  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1484
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 116
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1484
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 116
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 116
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3262
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 389
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1484
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 19°C 26°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 15°C 28°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 18°C 28°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 15°C 30°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 17°C 31°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 16°C 32°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 20°C 29°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten