Aereo dirottato: ostaggi liberati partiti per Mosca
publiziert: Samstag, 17. Mrz 2001 / 11:08 Uhr

Riad - Gli oltre 150 ostaggi dell'aereo russo dirottato giovedì da un commando ceceno da Istanbul a Medina, e liberati ieri dalle forze speciali saudite, sono partiti questa mattina alla volta di Mosca su un aereo russo inviato a questo scopo nella città saudita.

La capitale russa era la destinazione del volo dirottato. Le 150 persone hanno passato la notte in un albergo di Medina. Molti di loro apparivano comunque stanchi e tesi stamattina. Nel blitz compiuto ieri dalle teste di cuoio saudite sono morte tre persone: uno dei sequestratori, ucciso da un agente, una hostess russa e un giovane passeggero turco accoltellati dai terroristi. Un assistente di volo è stato ferito da un uomo del commando, composto da quattro dirigenti della guerriglia cecena secondo fonti russe.

Oggi, il presidente russo Vladimir Putin ha ringraziato i sauditi, e chiesto loro di consegnare a Mosca i tre ceceni arrestati. Ma le autorità di Riad sembrano intenzionate a processare e giudicare loro i terroristi.

(bb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
«Ich sage es ganz offen: Janukowitsch hat darum gebeten, nach Russland gebracht zu werden, und wir haben dies getan», sagte Putin.
«Ich sage es ganz offen: Janukowitsch hat darum gebeten, nach ...
Ukraine  Moskau - Der russische Präsident Wladimir Putin hat erstmals eingeräumt, dem entmachteten ukrainischen Staatschef Viktor Janukowitsch bei dessen Flucht unterstützt zu haben. Das Parlament in Kiew hatte Janukowitsch im Februar abgesetzt. 
Russland  Sotschi - Der russische Präsident Wladimir Putin hat ein «Vormachtstreben» der USA als Gefahr für den Weltfrieden kritisiert. Das «einseitige ...
«Heute ist die Wahrscheinlichkeit einer ganzen Kette schwerer Konflikte stark gestiegen - samt einer wenn nicht direkten, dann doch indirekten Teilnahme von Grossmächten»
Kerry beriet mehr als drei Stunden mit Russlands Aussenminister über den Kampf gegen den IS. (Archivbild)
Russland und USA verstärken Geheimdienst-Kooperation gegen IS Paris - Im Kampf gegen die Extremistenorganisation Islamischer Staat (IS) wollen die USA und Russland enger ...
Russland sucht wegen Sanktionen engere Anbindung an China Moskau - Russland will angesichts der westlichen Sanktionen ... 1
Schiesserei  Seattle - Bei Schüssen an einer High School bei Seattle im US-Bundesstaat Washington sind laut Medienberichten mehrere Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Lokalzeitung «Seattle Times» tötete der Schütze sich nach der Tat am Freitag selbst.  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1025
    Ja und wir Christen haben es mit einem Gott zu tun, der seinen eigenen Sohn jämmerlich am Kreuz verrecken lässt. Ist das ... gestern 18:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1025
    Für mich ist die EU keineswegs ein Feindbild, schon gar nicht, wenn ich mir unsere Exporte ... gestern 17:45
  • Odyss aus Sachseln 1
    Schützenhilfe aus D Kavallerie, Zuckerbrot und Peitschen (P. Steinbrück) sind aus der ... gestern 14:16
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2515
    Wer... darauf gehofft hatte, die Türkei würde gegen den IS ins Feld ziehen und ... gestern 10:29
  • EdmondDantes1 aus Zürich 11
    oder wes Brot ich ess, des Lied ich sing da haben Sie die Scheinheiligkeit der Dame gut auf den Punkt gebracht. ... gestern 07:32
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2515
    PKK-Führer... Öcalan hockt auf der Insel Imrali im Gefängnis und hält sich in diesem ... Do, 23.10.14 15:20
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2515
    Das... kleine Israel muss sich behaupten in einer Region, wo sich regelmässig ... Do, 23.10.14 10:26
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2515
    Motive? Täter? Wird sich zeigen. Heute wird jedenfalls noch die ... Mi, 22.10.14 20:06
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 2°C 7°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel -0°C 9°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 2°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 1°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 2°C 11°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 7°C 14°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 11°C 18°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten