Aereo dirottato: ostaggi liberati partiti per Mosca
publiziert: Samstag, 17. Mrz 2001 / 11:08 Uhr

Riad - Gli oltre 150 ostaggi dell'aereo russo dirottato giovedì da un commando ceceno da Istanbul a Medina, e liberati ieri dalle forze speciali saudite, sono partiti questa mattina alla volta di Mosca su un aereo russo inviato a questo scopo nella città saudita.

La capitale russa era la destinazione del volo dirottato. Le 150 persone hanno passato la notte in un albergo di Medina. Molti di loro apparivano comunque stanchi e tesi stamattina. Nel blitz compiuto ieri dalle teste di cuoio saudite sono morte tre persone: uno dei sequestratori, ucciso da un agente, una hostess russa e un giovane passeggero turco accoltellati dai terroristi. Un assistente di volo è stato ferito da un uomo del commando, composto da quattro dirigenti della guerriglia cecena secondo fonti russe.

Oggi, il presidente russo Vladimir Putin ha ringraziato i sauditi, e chiesto loro di consegnare a Mosca i tre ceceni arrestati. Ma le autorità di Riad sembrano intenzionate a processare e giudicare loro i terroristi.

(bb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
Die Rakete sei vom Stützpunkt Dongchang-ri ...
Scharfe Kritik von UNO-Sicherheitsrat  Seoul - Nur einen Monat nach seinem kritisierten Atomtest hat Nordkorea mit dem Start einer Weltraumrakete erneut die Weltgemeinschaft herausgefordert. Zahlreiche Regierungen sehen dies als verdeckten Test einer ballistischen Langstreckenrakete, die Atomwaffen tragen könnte. 
Stellung von Staatschef geschwächt  Algier - Das algerische Parlament hat am Sonntag einer seit den arabischen Aufständen 2011 versprochenen Verfassungsreform mit ...  
Präsident Abdelaziz Bouteflika trat nach einem Schlaganfall 2013 und seiner Wiederwahl 2014 öffentlich kaum mehr in Erscheinung.
Das Amt als Präsidentin wird Aung San Suu Kyi durch die Verfassung bislang verwehrt.
Myanmar  Rangun - Myanmars Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi verhandelt mit dem ...  
Titel Forum Teaser
 
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 8°C 8°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Basel 3°C 6°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 11°C 12°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 0°C 6°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 2°C 9°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 5°C 7°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 5°C 5°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten