Ärger um Meisterschaftsspiele
publiziert: Dienstag, 3. Okt 2006 / 20:14 Uhr

Die 10. Runde der Axpo Super League findet in dieser Woche an geschützen Nationalmannschafts-Terminen der FIFA statt. «Ein Skandal», findet der FCZ-Trainer Lucien Favre.

Lucien Favre ärgert sich gewaltig.
Lucien Favre ärgert sich gewaltig.
«Ein Spezialfall, der aber seit vier Monaten bekannt ist», sagt Edmond Isoz, der Direktor der Swiss Football League (SFL).

Nach den zwei Partien am Dienstag werden am Mittwoch zwei weitere ausgetragen, und am Wochenende steht eine Vollrunde in der Challenge League auf dem Programm. Das ist seltsam, weil die Termine zwischen Montag und Mittwoch kommender Woche für die Nationalmannschaften reserviert sind.

Vor Probleme stellt dies jene Klubs, die ausländische Internationale beschäftigen wie etwa der FC Basel, aber auch der FC Vaduz, in dessen Kader mehrere liechtensteinische Nationalspieler stehen. Der FCB hat deshalb schon vor vier Monaten interveniert, als die Spieldaten bekannt gegeben wurden und später - wie Vaduz (gegen Yverdon) - einen Antrag auf Verschiebung der Partie gegen die Young Boys gestellt. Basel ist deshalb diese Woche spielfrei.

Massiver Ärger

Andere Vereine haben sich offenbar zu spät mit der Situation befasst und ärgern sich nun teilweise masslos. Der FCZ muss gegen Luzern auf Abwehrchef Hannu Tihinen (Fi) verzichten. «Das ist skandalös. Der Verantwortliche müsste seinen Posten verlassen», echauffierte sich Trainer Lucien Favre. Gemäss Isoz hatte der FCZ allerdings weder vor vier Monaten seine Bedenken geäussert noch später einen Antrag um Spielverschiebung gestellt.

In einer weitaus ungemütlicheren Lage als der FCZ befindet sich der FC Sion. Die Walliser, die ohnehin einige Stammkräfte durch Verletzungen verloren haben, müssen im Spitzenspiel gegen GC auf den Tunesier Adel Chedli und den Angolaner Carlos Kali verzichten. Beide sind von ihren Nationalcoaches für die Qualifikation für den Afrika- Cup nominiert worden.

(smw/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Der FC Schaffhausen holt drei neue Spieler.
Der FC Schaffhausen holt drei neue Spieler.
3 Neue  Der FC Schaffhausen legt personell weiter zu. Am Mittwoch geben die Nordostschweizer gleich drei Neuverpflichtungen bekannt. mehr lesen 
Wechsel ist fix  Der 23-jährige Angreifer bleibt nach dem Abstieg des FC Rapperswil-Jona in der Challenge League und wechselt zu Mitfavorit Lausanne-Sport. mehr lesen  
Rückkehr perfekt  Nach vielen Rück- und Tiefschlägen ... mehr lesen
Vero Salatic kehrt zu den Grasshoppers zurück.
GC-Trainer Uli Forte möchte unbedingt, dass Veroljub Salatic zurück in den Verein kommt.
Routinier soll kommen  Die Grasshoppers sind am Mittwoch in die Saisonvorbereitung gestartet. Ein Spieler, der trotz Abstieg in die Challenge League ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 13°C 27°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Nebel
Basel 15°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 14°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 13°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 15°C 27°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Nebel
Genf 16°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 17°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten