Ärzte bestätigen Giftangriff auf Juschtschenko
publiziert: Mittwoch, 8. Dez 2004 / 07:13 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 8. Dez 2004 / 07:32 Uhr

London - Ärzte eines Spitals, in dem sich der ukrainische Oppositionsführer Viktor Juschtschenko vor Wochen behandeln liess, haben einen versuchten Giftanschlag auf den Präsidentschaftskandidaten bestätigt.

Viktor Juschtschenko: Sein Gesicht ist seit seiner Erkrankung stark angeschwollen und mit Pusteln übersät.
Viktor Juschtschenko: Sein Gesicht ist seit seiner Erkrankung stark angeschwollen und mit Pusteln übersät.
10 Meldungen im Zusammenhang
Wir sind nun sicher, dass wir bestätigen können, welche Substanz diese Krankheit ausgelöst hat, sagte der Arzt Nikolai Korpan vom Wiener Rudolfinerhaus in einem Interview der britischen Tageszeitung Times.

Juschtschenko habe diese Substanz von anderen Personen bekommen, die damit eine bestimmte Absicht verfolgt hätten. Auf die Frage, ob er auf eine Tötung anspiele, sagte Korpan: Ja, natürlich.

Während des Wahlkampfs erkrankt

Juschtschenko war im September während des Wahlkampfes für die Präsidentenwahl schwer erkrankt. Später warf er dem Regierungslager vor, versucht zu haben, ihn mit einem Gift zu töten.

Das österreichische Spital hatte nach umfangreichen Untersuchungen zunächst erklärt, die Theorie Juschtschenkos könne weder bestätigt noch widerlegt werden.

Juschtschenko habe die giftige Substanz möglicherweise über Nahrungsmittel oder Wasser zu sich genommen, sagte nun Korpan. Es werde auch nicht ausgeschlossen, dass ihm eine Injektion gegeben worden sei.

Erneute Untersuchung

Der ukrainische Politiker müsse in Wien noch einmal untersucht werden, erklärte der Arzt. Die ganze Untersuchung könne dann innerhalb von zwei oder drei Tagen abgeschlossen werden.

Juschtschenkos Gesicht ist seit seiner Erkrankung stark angeschwollen und mit Pusteln übersät. Unter anderem war darüber spekuliert worden, dass er mit Dioxin vergiftet worden sein könnte. Dioxin löst eine schwere Form der Akne aus, die so genannte Chlorakne. Juschtschenko ist bislang nicht auf Dioxin untersucht worden.

(fest/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kiew - Der ukrainische Wahlsieger ... mehr lesen
So einfach kriegt man ihn nicht weg - auch nicht von Moskau aus.
Nichts bewiesen: Juschtschenkos rätselhafte Krankheit nährt Verschwörungstheorien.
Wien - Der Leiter der Wiener Klinik Rudolfinerhaus hat Berichte über eine Vergiftung des ukrainischen Oppositionsführers Viktor Juschtschenko zurückgewiesen. Dieser hatte sich dort nach ... mehr lesen
Kiew - Die schwere Staatskrise in der ... mehr lesen
Die Opposition wollte die Gesetzesänderung nicht: Die Macht des Präsidenten wird nämlich eingeschränkt.
Kutschma hat genug von der Debatte um Janukowitsch.
Kiew - Der scheidende ukrainische ... mehr lesen
Kiew - Eine neue Gesprächsrunde ... mehr lesen
Leonid D. Kutschma besteht auf einer Verfassungsänderung.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Leonid Kutschma wolle die territoriale Einheit der Ukraine unbedingt wahren.
Kiew - Im ukrainischen Machtkampf haben die Konfliktparteien unter internationaler Vermittlung einen Kompromiss unterzeichnet. Vor weiteren Gesprächen solle das Oberste Gericht über die vermuteten ... mehr lesen
Kiew - Das Parlament der Ukraine hat ... mehr lesen
Viktor Janukowitsch soll mit seiner Regierung zurücktreten.
Javier Solana, EU-Beauftragter für Aussenpolitik, hat auch gestern wieder das Gespräch gesucht.
Kiew - In der Ukraine haben sich die ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Biography # Bob Dylan.
Posters, Vinyls und vieles mehr  Wer hätte gedacht, dass man mit einer näselnden Nuschelstimme und einer nervigen Mundharmonika Abermillionen Platten verkaufen kann. Bob Dylan ist nach bald 60 Jahren Showbiz und mehr als 4'000 Konzerten die grösste noch lebende Folk-Legende. mehr lesen 
Achtens Asien Zum 50. Mal jährt sich im Mai der Beginn der chinesischen «Grossen Proletarischen Kulturrevolution». Das Chaos dauerte zehn Jahre. Mit tragischen ... mehr lesen  
Mao-Büsten aus der Zeit der Kulturrevolution: «Sonne des Ostens» und Halbgott.
Giacinto Marco Pannella war schon länger schwer krank gewesen.
«Enfant terrible» der italienischen Politik  Rom - Das einstige «Enfant terrible» der italienischen Politik Marco Pannella ist tot: Der für seine ... mehr lesen  
Verfasser emotionaler Countrysongs  Nashville - Der Country-Star Guy Clark ist ... mehr lesen
Guy Clark (2009).
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Auch wenn das Wetter schön ist und du vielleicht rausgehen und Freunde treffen willst. Du musst jetzt zu Hause bleiben.
Einfach, schnell und zuverlässig  Der Schweizer Bundesrat hat am 16. März 2020 die ausserordentliche Lage ausgerufen, ab sofort gilt der nationale Notstand. Somit übernimmt der Bundesrat ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 0°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeregenschauer
Basel 1°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 3°C 13°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Schneeschauer
Bern 0°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeregenschauer
Luzern 1°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Schneeregenschauer
Genf 2°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Lugano 7°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten