Aksel Lund Svindal vor Weltcup-Gesamtsieg
publiziert: Samstag, 17. Mrz 2007 / 13:19 Uhr / aktualisiert: Samstag, 17. Mrz 2007 / 20:05 Uhr

Die Tür zum Weltcup-Gesamtsieg steht für Aksel Lund Svindal weit offen. Der Norweger, der auf der Lenzerheide schon die Abfahrt und den Super-G gewonnen hatte, siegte auch im Riesenslalom, derweil sein grosser Kontrahent Benjamin Raich im ersten Lauf ausschied.

Aksel Lund Svindal hat beste Aussichten auf den Weltcup-Gesamtsieg. (Archivbild)
Aksel Lund Svindal hat beste Aussichten auf den Weltcup-Gesamtsieg. (Archivbild)
Dank seinem unglaublichen Finale liegt nun Svindal vor dem abschliessenden Slalom 97 Punkte vor Raich, der somit nur noch eine ganz kleine Aussenseiter-Chance auf den Gewinn des Gesamt-Weltcups hat. Raich müsste den Slalom gewinnen und Svindal ohne Punkte bleiben.

Aksel Lund Svindal fährt auf der Lenzerheide gar noch stärker als an den Weltmeisterschaften, wo er ja Gold in der Abfahrt und im Riesenslalom gewann. Fünf Saisonsiege hat der Norweger nun auf seinem Konto, allein drei davon errang er auf der Lenzerheide.

Und quasi als Nebenprodukt sicherte er sich auch noch den Riesenslalom-Weltcup, den er vor dem Italiener Massimiliano Blardone für sich entschied. Blardone wurde auf der Lenzerheide 21 Hundertstel hinter Svindal Zweiter. Hätte er gewonnen, wäre er Weltcupsieger im Riesenslalom geworden.

Grosses Pech für Raich

Zum zweiten Mal in diesem Winter kam Raich im Riesenslalom nicht ins Ziel, und erneut traf es ihn im dümmsten Moment.

Denn schon an den Weltmeisterschaften in Are war Raich mit der Startnummer 1 ausgeschieden.

Am zweitletzten Tag der Saison dürfte der Österreicher den Kampf um die grosse Kristallkugel ebenso verloren haben wie seine Freundin Marlies Schild im Feld der Frauen.

Starker Didier Cuche

Ein starkes Rennen zeigten auch die Schweizer. Didier Cuche egalisierte als Vierter sein bestes Saison-Ergebnis im Riesenslalom.

Der Bündner Marc Berthod verbesserte sich dank Laufbestzeit im zweiten Lauf vom 10. auf den 5. Schlussrang, womit er sich im Riesenslalom so gut klassierte wie noch nie.

Und der Walliser WM-Zweite Daniel Albrecht egalisierte als Elfter seine bisher beste Riesenslalom-Klassierung im Weltcup. Didier Défago fuhr im ersten Lauf am zweitletzten Tor vorbei und schied aus.

Resultate:
1. Aksel Lund Svindal (No) 2:07,82. 2. Massimiliano Blardone (It) 0,21 zurück. 3. Bode Miller (USA) 0,67. 4. Didier Cuche (Sz) 0,81. 5. Marc Berthod (Sz) 0,87. 6. Kalle Palander (Fi) 1,29. 7. François Bourque (Ka) 1,39. 8. Manfred Mölgg (It) 1,80. 9. Alberto Schieppati (It) 1,87. 10. Ted Ligety (USA) 1,88. 11. Daniel Albrecht (Sz) 1,00. 12. Hannes Reichelt (Ö) 2,01. 13. John Kucera (Ka) 2,06. 14. Thomas Grandi (Ka) 2,12. 15. Thomas Fanara (Fr) 2,18.

16. Erik Guay (Ka) 2,27. 17. Christoph Gruber (Ö) 2,39. 18. Rainer Schönfelder (Ö) 2,51. 19. Peter Fill (It) 2,62. 20. Marco Büchel (Lie) 2,88. 21. Mario Matt (Ö) 2,93. 22. Jens Byggmark (Sd) 2,94. 23. Ales Gorza (Sln) 2,97. 24. Marcel Hirscher (Ö) 3,17. 25. Steve Missillier (Fr) 3,24. 26. Alessandro Roberto (It) 3,77.

Der Stand im Weltcup. Gesamtwertung (vor dem abschliessenden Riesenslalom):
1. Svindal 1252. 2. Raich 1155. -- Schlussklassement im Riesenslalom-Weltcup: 1. Svindal 416. 2. Blardone 380. 3. Raich 319.

Startlisten für Sonntag:
Slalom Männer (09.00/11.30 Uhr; Kurssetzer G. Needell/USA, C. Ravetto/It): 1 Marc Berthod (Sz). 2 Michael Janyk (OKa). 3 Jens Byggmark (Sd). 4 Markus Larsson (Sd). 5 Manfred Mölgg (Itg). 6 Mario Matt (Ö). 7 Benjamin Raich (Ö). 8 Christian Deville (Fr). 9 Manfred Pranger (Ö). 10 Jean-Baptiste Grange (Fr). 11 Thomas Grandi (Ka). 12 Andre Myhrer (Sd). 13 Silvan Zurbriggen (Sz). 14 Ted Ligety (USA). 15 Kalle Palander (Fi).

16 Aksel Lund Svindal (No). 17 Bode Miller (USA). 18 Didier Défago (Sz). 19 Marc Gini (Sz). 20 Ivica Kostelic (Kro). 21 Daniel Albrecht (Sz). 22 Akira Sasaki (Jap). 23 Reinfried Herbst (Ö). 24 Martin Hansson (Sd). 25 Julien Lizeroux (Fr). 26 Peter Fill (It). 25 Matic Skube (Sln).

Riesenslalom Frauen (l0.00/12.30 Uhr; Kurssetzer J. Hladnik/Sln, und H.P. Platter/Ka): 1 Tanja Poutianen (Fi). 2 Karen Putzer (It). 3 Michaela Kirchgasser (Ö). 4 Anna Ottosson (Sd). 5 Anja Pärsons (Sd). 6 Nicole Hosp (Ö). 7 Julia Mancuso (USA). 8 Geneviève Simard (Ka). 9 Ingrid Jacquemod (Fr). 10 Maria Pietilä-Holmner (Sd). 11 Marlies Schild (Ö). 12 Nicole Gius (It). 13 Kathrin Hölzl (De). 14 Manuela Mölgg (It). 15 Elisabeth Görgl (Ö).

16 Sarka Zahrobska (Tsch). 17 Andrea Fischbacher (Ö). 18 Maria Riesch (De). 19 Therese Borssen (Sd). 20 Emily Brydon (Ka). 21 Tina Maze (Sln). 22 Chemmy Alcott (Gb). 23 Daniela Zeiser (Ö). 24 Viktoria Rebensburg (De). 25 Nicole Schmidhofer (Ö).

(rr/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem ...
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ausgeübt hat. mehr lesen 
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale ... mehr lesen
In Lenzerheide soll irgendwann ein Schneesportzentrum entstehen.
Sportnation verliert vollends an Glaubwürdigkeit  Immer neue Dopingvorwürfe gegen Russland zerstören auch letzte Reste von Glaubwürdigkeit. Der Platz in der olympischen Familie ist höchst gefährdet. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 1°C 3°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Basel 0°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen -2°C 2°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Bern 0°C 2°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Luzern 2°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Genf 3°C 7°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Lugano 2°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten