Hoffnung auf neue Geräte
Aktienkurs von Apple auf Rekordhoch
publiziert: Samstag, 18. Aug 2012 / 08:09 Uhr
Apple hält sich in punkto Neuerscheinungen bedeckt.
Apple hält sich in punkto Neuerscheinungen bedeckt.

New York - Wachsende Hoffnung auf die Veröffentlichung des neuen iPhones und möglicherweise auch einer kleineren Version des Tablet-Computers iPad hat den Börsenkurs des US-Technologiekonzerns Apple am Freitag auf ein Rekordhoch getrieben.

2 Meldungen im Zusammenhang
Die Aktie notierte zwischenzeitlich bei 648,19 Dollar, gab dann leicht nach und schloss schliesslich bei 648,11 Dollar. Die bisherige Höchstmarke vom 10. April lag bei 644 Dollar.

Mit einem Marktwert von rund 608 Milliarden Dollar ist Apple derzeit das wertvollste Unternehmen der Welt. Nachdem der Technologiekonzern ein langsameres Wachstum im zweiten Quartal vermeldet hatte, war Apples Aktienkurs zwischenzeitlich gesunken.

Bereits seit längerem laufen Spekulationen über ein kleineres und billigeres iPad, mit dem Apple gegen die 200-Dollar-Angebote von Google (Nexus 7) und Amazon (Kindle Fire) antreten könnte. Das günstigste iPad kostet in den USA knapp 400 Dollar, zuzüglich Steuern.

Als möglicher Erscheinungstermin des erwarteten Geräts gilt Oktober. Wie üblich hält sich Apple selbst in punkto Neuerscheinungen bedeckt.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Cupertino - Das iPhone 4S von Apple hat sich schlechter verkauft als prognostiziert. Der erfolgsverwöhnte ... mehr lesen
Apple-Kunden warten auf das iPhone 5.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 20
Die Anzahl der betroffenen Geräte ist enorm.
Die Anzahl der betroffenen Geräte ist enorm.
WLAN-Patente verletzt  Das renommierte California Institute of Technology (Caltech) wirft dem Technologieriesen Apple vor, WLAN-Patente verletzt zu haben. In einer Klage, in der auch der Chip-Hersteller Broadcom beschuldigt wird, soll der Streit nun vor Gericht ausgefochten werden. mehr lesen 
Facebook-Tochter vereinfacht Nutzung am Computer  Bern - Facebook macht es einfacher, seinen Kurzmitteilungsdienst WhatsApp auch auf Windows-Computern und Macs zu nutzen. Seit Mittwoch ... mehr lesen  
WhatsApp hat für viele Nutzer auf dem Smartphone die SMS komplett verdrängt. (Symbolbild)
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 20
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 8°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 10°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 10°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 11°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 9°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 14°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten