581 der insgesamt 864 Delegierten haben ihn gewählt
Al-Katatni wird Parteivorsitzender der ägyptischen Muslimbrüder
publiziert: Freitag, 19. Okt 2012 / 18:56 Uhr
Nachdem Mursi zum Präsident Ägypten gewählt wurde, übernahm Al-Arian die Führung der Partei. (Archivbild)
Nachdem Mursi zum Präsident Ägypten gewählt wurde, übernahm Al-Arian die Führung der Partei. (Archivbild)

Kairo - Die Partei der ägyptischen Muslimbruderschaft hat Saad al-Katatni zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt. Das Nachrichtenportal Al-Ahram Online meldete am Freitag, Al-Katatni sei von 581 der insgesamt 864 Delegierten gewählt worden.

3 Meldungen im Zusammenhang
Der 60-jährige Biologieprofessor gilt als Pragmatiker. Sein rhetorisches Talent hatte der Islamist schon als Präsident des inzwischen aufgelösten Parlaments unter Beweis gestellt.

Al-Katatni, der ein Gebetsmal auf der Stirn trägt, aber im Gegensatz zu vielen Mitgliedern der Bewegung keinen Bart hat, setzte sich gegen Essam al-Arian durch. Al-Arian leitete die Partei für Freiheit und Gerechtigkeit bisher kommissarisch.

Al-Arian, der gelegentlich durch harsche Bemerkungen auffällt, hatte die Führung der 2011 gegründeten Partei übernommen, nachdem ihr erster Vorsitzender Mohammed Mursi zum Präsidenten Ägyptens gewählt worden war.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kairo - Mehrere tausend Ägypter sind am Freitag zur ersten grösseren Kundgebung gegen den ägyptischen Präsidenten Mohammed ... mehr lesen
Mohammed Mursi, Präsident Ägypten
Das Parlament tagte, obwohl das Verfassungsgericht der Volksvertretung zuvor die Legitimität entzogen hatte. (Archivbild)
Kairo - In Ägypten hat sich das Parlament am Dienstag offen gegen die Militärs ... mehr lesen
Kairo - Der Machtkampf zwischen dem ägyptischen Staatschef Mohammed Mursi und dem Militärrat um die ... mehr lesen
Der neue Präsident Ägyptens Mohammed Mursi geht auf Konfrontationskurs mit dem Militär.
In Athen stehen die Wahlen an.
In Athen stehen die Wahlen an.
Erster Anlauf  Athen - Die Präsidentenwahl in Griechenland ist im ersten Anlauf gescheitert. Damit bleibt offen, ob es im Januar zu vorgezogenen Parlamentswahlen kommt. Nur 160 der anwesenden 295 Abgeordneten stimmten für den Kandidaten der konservativ geführten Regierung, Stavros Dimas. 
Regierungschef Antonis Samaras erhofft sich durch das Votum eine Bestätigung seines Kurses in der Eurokrise.
Samaras zieht Präsidentenwahl vor Athen - In Griechenland soll bereits in wenigen Tagen ein neuer Präsident gewählt werden. Das hat Regierungschef Antonis Samaras ...
USA  Washington - Der US-Republikaner Jeb Bush hat seine Ambitionen ...  
Jeb Bush.
George Prescott Bush hat die Wahl auf Anhieb gewonnen - er wird unter anderem für die Aufsicht über die Einkünfte aus dem Öl- und Gassektor zuständig sein.
Erneut ein George Bush auf wichtigen Posten in Texas gewählt Washington - Im US-Bundesstaat Texas hat erneut ein George Bush eine Wahl gewonnen. George Prescott Bush, ...
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1097
    Glatte Lüge, nun, von Heiligen ist's ja bekannt, dass sie nicht die Wahrheit lieben! ... heute 11:23
  • Kassandra aus Frauenfeld 1097
    Ich würde mich nicht dazu hergeben, an jedem Schweinehund zu lecken! Sorry! Das tun ... heute 11:20
  • PioXX aus Orbetello 161
    Das Lecken... ...das habe ich leider einem anderen Schweinehund versprochen! heute 09:44
  • jorian aus Dulliken 1531
    Reden Sie...... ..... doch mal mit dem Obama. Er soll keinen Menschen mehr mit ... heute 03:27
  • jorian aus Dulliken 1531
    Kassandra SIE? Sie nerven sich immer wenn Sie zu den Wahlverlierern gehören und ... heute 03:22
  • Kassandra aus Frauenfeld 1097
    Gefährliche Gedanken! Gefährliche Polizisten. Es ist schon sehr bedenklich, dass in einer ... heute 01:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1097
    Eine echte, freie Wahl! Für die Krim und Putin wäre lange schon wieder draussen! Aber die Krim ... gestern 22:58
  • Kassandra aus Frauenfeld 1097
    Hör ich recht? Der KGB Beamte, der sich hinter der Mauer offensichtlich recht wohl ... gestern 22:41
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 5°C 7°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 5°C 8°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 8°C 10°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 7°C 11°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 6°C 14°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 3°C 12°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 4°C 12°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten