581 der insgesamt 864 Delegierten haben ihn gewählt
Al-Katatni wird Parteivorsitzender der ägyptischen Muslimbrüder
publiziert: Freitag, 19. Okt 2012 / 18:56 Uhr
Nachdem Mursi zum Präsident Ägypten gewählt wurde, übernahm Al-Arian die Führung der Partei. (Archivbild)
Nachdem Mursi zum Präsident Ägypten gewählt wurde, übernahm Al-Arian die Führung der Partei. (Archivbild)

Kairo - Die Partei der ägyptischen Muslimbruderschaft hat Saad al-Katatni zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt. Das Nachrichtenportal Al-Ahram Online meldete am Freitag, Al-Katatni sei von 581 der insgesamt 864 Delegierten gewählt worden.

3 Meldungen im Zusammenhang
Der 60-jährige Biologieprofessor gilt als Pragmatiker. Sein rhetorisches Talent hatte der Islamist schon als Präsident des inzwischen aufgelösten Parlaments unter Beweis gestellt.

Al-Katatni, der ein Gebetsmal auf der Stirn trägt, aber im Gegensatz zu vielen Mitgliedern der Bewegung keinen Bart hat, setzte sich gegen Essam al-Arian durch. Al-Arian leitete die Partei für Freiheit und Gerechtigkeit bisher kommissarisch.

Al-Arian, der gelegentlich durch harsche Bemerkungen auffällt, hatte die Führung der 2011 gegründeten Partei übernommen, nachdem ihr erster Vorsitzender Mohammed Mursi zum Präsidenten Ägyptens gewählt worden war.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kairo - Mehrere tausend Ägypter sind am Freitag zur ersten grösseren Kundgebung gegen den ägyptischen Präsidenten Mohammed ... mehr lesen
Mohammed Mursi, Präsident Ägypten
Das Parlament tagte, obwohl das Verfassungsgericht der Volksvertretung zuvor die Legitimität entzogen hatte. (Archivbild)
Kairo - In Ägypten hat sich das Parlament am Dienstag offen gegen die Militärs ... mehr lesen
Kairo - Der Machtkampf zwischen dem ägyptischen Staatschef Mohammed Mursi und dem Militärrat um die ... mehr lesen
Der neue Präsident Ägyptens Mohammed Mursi geht auf Konfrontationskurs mit dem Militär.
Muhammadu Buhari hat die Nase vorne.
Muhammadu Buhari hat die Nase vorne.
Buhari vor Jonathan  Abuja - Bei den Wahlen in Nigeria hat sich ein knappes Rennen zwischen Präsident Goodluck Jonathan und Herausforderer Muhammadu Buhari abgezeichnet. Den am Montagabend veröffentlichten Ergebnissen zufolge lag Buhari mit rund zwei Millionen Stimmen vor Jonathan. 
Kopf-an-Kopf-Rennen bei Präsidentenwahl in Nigeria Abuja - Bei der Präsidentschaftswahl in Nigeria hat sich ein knapper Ausgang abgezeichnet. ...
Der Herausforderer vom amtierenden Präsidenten Jonathan Muhammadu Buhari liegt nahezu gleichauf.
Fünf weitere Jahre  Taschkent - Mit einem Ergebnis wie zu Sowjetzeiten hat der autoritäre usbekische Staatschef ...  
El Alto galt bislang als Hochburg des seit 2006 regierenden Morales.
Bei den Regionalwahlen  La Paz - Boliviens Opposition hat bei den Regionalwahlen einen Erfolg gegen die sozialistische Partei MAS von ...  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2897
    Assad... ist nur noch ein Schatten seiner selbst und ein Hohn für die Erbschaft ... heute 08:10
  • keinschaf aus Wladiwostok 2676
    Kassandra lehrt Staatskunde Ihrem Text erkennt man aus der Ferne an, dass es sich um einen ... gestern 18:42
  • keinschaf aus Wladiwostok 2676
    Was wollten Sie mitteilen? Zitat Kassandra: "In einer Demokratie darf niemals des Volk alles ... gestern 18:38
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2897
    Es ist... auffällig, dass alle sich hier die grösste Mühe geben, die gesamte ... gestern 11:16
  • Kassandra aus Frauenfeld 1266
    Von wegen "oberster Verfassungsgesetztgeber" Je lauter einer ausruft, umso weniger gut sind seine Argumente, das ... gestern 11:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1266
    Oha letz, "Oberster Verfassungsgesetzgeber!" Als so einen mag sich unser Schäfchen ja fühlen, aber in unserer ... gestern 10:50
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2897
    Wahlergebnisse... muss man erstmal sachlich zur Kenntnis nehmen. Europa befindet sich ... gestern 10:18
  • keinschaf aus Wladiwostok 2676
    Ganz genial Zitat Kassandra: "dann hat das selbstverständlich viel mit dem ... gestern 02:58
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 7°C 8°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel 7°C 9°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
St.Gallen 9°C 12°C bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Bern 10°C 14°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Luzern 11°C 18°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Genf 10°C 15°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Lugano 9°C 21°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten