Wutanfälle
Alec Baldwin: Stalkerin im Gefängnis
publiziert: Donnerstag, 14. Nov 2013 / 10:20 Uhr
Die Stalkerin von Alec Baldwin wurde eingesperrt, nachdem sie vor Gericht immer wieder Wutanfälle bekam.
Die Stalkerin von Alec Baldwin wurde eingesperrt, nachdem sie vor Gericht immer wieder Wutanfälle bekam.

Hollywoodstar Alec Baldwin (55) war gestern im New Yorker Gericht, um gegen seine Stalkerin Genevieve Sabourin auszusagen - doch die verärgerte den Richter und wird für die nächsten 30 Tage im Gefängnis.

4 Meldungen im Zusammenhang
Der Leinwandstar ('30 Rock') zeigte die französisch-kanadische Schauspielerin Genevieve Sabourin (41, 'Swindle') wegen Stalkings an. Die Dame muss nun aber erst einmal wegen Missachtung des Gerichtes für 30 Tage hinter Schloss und Riegel. «Ich kann die Anwälte nicht hören. Ich kann niemand sprechen hören. Ich habe Sie mehrmals gewarnt. Sie haben es für das Gericht unmöglich gemacht fortzufahren und für das Verfahren, angemessen stattzufinden», tadelte der Richter Robert Mandlebaum laut der 'New York Post' die Angeklagte. «Sie wurden in diesem Gerichtsraum mit Respekt behandelt. Wie jede andere Person in diesem Gericht ist es Ihnen nicht erlaubt, laut aufzuschreien.»

Gegen Gerichtsvollmacht verstossen

Baldwin beschuldigt Sabourin, ihn mit E-Mails und Telefonanrufen bombardiert zu haben, nachdem sich die beiden zweimal zum Dinner getroffen hatten - rein platonisch, wie der Schauspieler betont. Als sie dann im März 2012 auch noch zu seinem Anwesen in den East Hamptons fuhr, entschied er sich, eine einstweilige Verfügung gegen sie zu fordern. Sabourin verstiess gegen die Gerichtsvollmacht, als sie Baldwins Ehefrau Hilaria twitterte; daraufhin wurde sie im November 2012 verhaftet. Als sich der Hollywoodstar dies wieder ins Gedächtnis rief, nannte er die Erfahrung «grauenhaft» und «wie etwas von Hitchcock». Das liess sich Sabourin nicht gefallen und schoss zurück: «Du lügst! Warum lügst du? Das stimmt nicht!»

Nun kann Alec Baldwin wenigstens für die nächsten 30 Tage ruhig schlafen, bis Genevieve Sabourin wieder auf freiem Fuss ist.

(ig/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Genevieve Sabourin (55) wurde zu ... mehr lesen
Die Stalkerin von Alec Baldwin wurde zu 180 Tagen Haft verurteilt.
Alec Baldwin ist dafür bekannt, sein Privatleben vehement vor Angriffen aus der Presse zu verteidigen.
Hollywood-Raubein Alec Baldwin (55) ... mehr lesen
Alec Baldwin und seine Frau Hilaria Thomas sind wegen der Rassismusvorwürfe «ungemein verletzt».
FACES Hollywoodstar Alec Baldwin und seine ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen 
Schiedsgericht-Entscheide nach UDRP bei der WIPO  Um unsere Kunden vor unliebsamen Überraschungen zu schützen, haben wir bei domains.ch begonnen ... mehr lesen  
Bildquelle: http://alphastockimages.com
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt worden. Das Berufungsgericht in Florenz bestätigte damit das Urteil aus erster Instanz. mehr lesen  
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für Homosexuelle regt sich Widerstand. Sollte das Parlament das neue Adoptionsrecht in der vorliegenden Form verabschieden, ... mehr lesen   3
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 10°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
Basel 12°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 10°C 14°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft trüb und nass
Bern 11°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 12°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft trüb und nass
Genf 12°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 12°C 24°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft bedeckt mit Gewittern
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten