Spirituelle Auszeit
Alex Reid: Spirituelle Pause nach Trennung
publiziert: Dienstag, 1. Mrz 2011 / 10:01 Uhr
Alex Reid und Jules Williams.
Alex Reid und Jules Williams.

Alex Reid (35) suchte Hilfe bei einem spirituellen Berater als sein Leben zu Hause schwierig wurde.

3 Meldungen im Zusammenhang
Der in verschiedenen Kampfsporten ausgebildete Künstler ('Big Brother') hatte das britische Glamour Modell Katie Price (32) - auch bekannt als Jordan - im Februar 2010 geheiratet. Es gab gegen Ende letzten Jahres viele Gerüchte über Eheprobleme und im Januar bestätigten die beiden dann tatsächlich ihre Trennung.

Reid berichtete nun, er habe sich ein paar Tage Auszeit vom Rampenlicht gegönnt und habe Ende letzten Jahres vier Tage in einem spirituellen Zentrum verbracht. Der Schauspieler sprach bei der Buchvorstellung des Werkes 'The Weigh Forward' von Jules Williams über seine Erfahrungen und erzählte, die Sitzungen mit dem Promi-Therapeuten Williams seien manchmal sehr schwierig gewesen und hätten seinen mentalen und emotionalen Geisteszustand auf die Probe gestellt.

«Ich war vier Tage im Zentrum. Wir hatten Einzelsitzungen, die sehr intensiv waren. Ich fühlte mich danach grossartig», erzählte der durchtrainierte Beau im Interview mit 'Cover Media' für die Zeitschrift 'New!'. «Ich ging zu Jules als die Dinge zu Hause schwierig wurden. Meine Intuition sagte mir, dass ich mich an ihn wenden sollte.»

Spiritueller Mensch

Der Kämpfer ist bekannt für sein Interesse an der spirituellen Welt. Trotz seiner harten Schale hatte er immer schon eine Faszination für das Unterbewusste und die tieferen Gründe für bestimmte Gefühle. Der Brite vertraute seinen Instinkten als er Probleme im Leben hatte.

«Ich bin ein spiritueller Mensch und glaube, dass jeder sich verbessern muss. Meine Gründe dorthin zu gehen waren sehr persönlich. Ich war lange Zeit sehr auf meinen physischen Körper fixiert, doch manchmal vergessen wir unsere geistige Seite. Ich war immer schon fasziniert vom Unterbewussten und der Tiefe», erklärte Reid. «Kennen Sie Mr. Miyagi und Karate Kid? Das funktioniert wirklich!»

Doch neben dieser spirituellen Seite hat der Leistungssportler auch eine sehr starke physische Präsenz. 1996 hatte sich der Star sich beim 'Zehnten freiwilligen Bataillon der Fallschirmspringer' der britischen Armee in London gemeldet. Drei Jahre lang trainierte er dort als Rekrut und wurde dann entlassen: «Ich war für ein paar Jahre beim Militär, aber ich habe aufgehört weil ich niemanden umbringen wollte. Ich bin ein friedlicher Typ. Ich kann mich gar nicht erinnern, wann ich das letzte Mal mit jemandem gestritten habe. Der Kampfsport ist etwas anderes, denn das ist ein Wettbewerb. Es ist ein Sport», erklärte Alex Reid.

(bg/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Glamourmodel Katie Price und ... mehr lesen
Will ihre Kinder aus der Öffentlichkeit raushalten: Katie Price.
Ist Alex Reid grössenwahnsinnig?
London - Alex Reid hat seine ... mehr lesen
Der neue Ehemann von Katie Price (31) lehnte es ab, sich nackt für ein Schwulenmagazin fotografieren zu lassen, weil er nicht will, dass Männer über sein «Teil» phantasieren. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Martin Schranz
Martin Schranz
Publinews Der Erfolgsmensch Martin Schranz ist unter die Autoren gegangen. Nach Abschluss eines anstrengenden Projekts stand ihm, wie er selbst sagt, der Sinn nach etwas Neuem. Gut so, denn nun können wir uns auf Einblicke in sein Leben und wertvolle Tipps für mehr Erfolg und Zufriedenheit freuen. Get Stuff Done ist die Devise! mehr lesen  
Der 50. Geburtstag brachte nichts Gutes mit sich für Leinwandlegende  Jeff Daniels (61) wusste nach seinem zweiten Rückfall in die Alkoholsucht, dass er sich nicht alleine ... mehr lesen  
Jeff Daniels.
Ronnie Wood und Ehefrau Nr. 3, Sally Humphreys.
Es sind zwei Mädchen  Ronnie Wood (68) ist angeblich Vater von Zwillingsmädchen geworden. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Auch wenn das Wetter schön ist und du vielleicht rausgehen und Freunde treffen willst. Du musst jetzt zu Hause bleiben.
Einfach, schnell und zuverlässig  Der Schweizer Bundesrat hat am 16. März 2020 die ausserordentliche Lage ausgerufen, ab sofort gilt der nationale Notstand. Somit übernimmt der Bundesrat ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 3°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 6°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 8°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 3°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 5°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 7°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 8°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten